Dein Schlaf ist uns wichtig.

Allergiker Matratze

Encasing und die optimale Matratze für Allergiker

Letztes Update am: 07.08.2020 Markus 6 min.

Es ist ein leidvolles Thema: Allergien. Insbesondere gegen Hausstaubmilben in der Kleidung oder in der Matratze wünscht man sich eine sofortige Lösung. Du findest hier eine Übersicht verschiedener Matratzen, die für Allergiker optimal geeignet sind.

Sollte Deine Allergie Dich beim Schlafen stark beeinträchtigen, lohnt es sich, sich mit den verschiedenen Matratzenmodellen und weiterem Zubehör rund um das Thema „Erholsamer Schlaf trotz Allergie“ auseinander zu setzen – denn mit einer Allergiker-Matratze genießt Du ein entspanntes Schlaferlebnis ohne Niesen oder weitere Allergiesymptome.

Matratze fur Allergiker foto
  • Überblick
  • Was sollten Allergiker beim Kauf einer Matratze und des entsprechenden Zubehörs beachten?
  • Auf welchen Webseiten gibt es Allergiker-Matratzen sonst noch zu kaufen?
  • Symptome einer Milbenallergie
  • Welche Merkmale zeichnen eine Allergiker-Matratze aus?
  • Fazit

Diese Matratzen empfehlen wir für Allergiker

Ravensberger Natur-Latex 7 Zonen Premium Latexmatratze Produktbild

Ravensberger Natur-Latex 7 Zonen Premium Latexmatratze

Ravensberger Natur-Latex 7 Zonen Premium Latexmatratze

Zwei Härtegrade, Naturkautschuk

Eine weitere Allergiker-Matratze trägt die Bezeichnung Ravensberger Natur-Latex 7 Zonen Premium Latexmatratze und kann ab 329 Euro inklusive Mehrwertsteuer direkt auf der Herstellerseite erworben werden.

 

Das macht die Ravensberger Natur-Latex 7 Zonen Premium Latexmatratze aus

Das Produkt ist in den Härtegraden H3 und H2 erhältlich und besteht aus Latexco Stiftlatex mit 85 Prozent Naturkautschuk und 15 Prozent industriell hergestelltem Latex. Die Matratze enthält zudem keine Füllstoffe. Sie sorgt mit ihrer Schulter- und Beckenabsenkung sowie der Lordosen-Stütze für die maximale Körperanpassung in jeglicher Schlafposition.

Ein Nachteil des Modells ist, dass kurzzeitig ein chemischer Geruch auftreten kann. Für Bauch- und Rückenschläfer ist die Matratze zudem meist zu weich.

Naturlatex-Matratze Sana Basic Produktbild

allnatura Naturlatex-Matratze Sana Basic

allnatura Naturlatex-Matratze Sana Basic

Punktelastisch, Naturkautschuk, abnehmbarer Bezug

Nun kommen wir zum dritten Modell: Der Naturlatex-Matratze „Sana-Basic“ von Allnatura*. Erhältlich auf der Webseite des Herstellers ab einem Preis von 539 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

 

Das macht die allnatura Naturlatex-Matratze Sana Basic aus

Die Naturlatex-Matratze ist mittelfest und punktelastisch und weist ein 5-Zonen-Körperstützsystem auf. Das Modell wird für Seiten-, Rücken- oder Bauchschläfer empfohlen. Mit ihrer Kernhöhe von 12 Zentimetern ist die Matratze für Personen geeignet, die nicht unter orthopädischen Problemen leiden.

Die abnehmbaren Bezugsvarianten „Allergie“ oder „Hygiene“ eignen sich gut für Allergiker. Der Stift-Latexkern besteht aus Naturkautschuk und der Unterbezug aus Baumwoll-Feinjersey.

Ein Nachteil des Produkts ist, dass es exklusiv bei Allnatura erhältlich ist und nur zwei Härtegrade hat.

Vegane Basic Matratze Produktbild

Vegane Basic Matratze

Vegane Basic Matratze

Aus Kokos und Baumwoll-Fasern, ressourcenschonend

Das vierte vorgestellte Produkt ist die vegane Basic Matratze mit Kokos und Baumwolle von Hessnatur. Diese Matratze kann direkt auf der Herstellerseite für 619,95 Euro inklusive Mehrwertsteuer erworben werden.

Bei Hessnatur bestellen

Das macht die Vegane Basic Matratze aus

Die vegane Basic Matratze von Hessnatur besteht aus gesteppter Baumwolle und Kokosfasern. Sie hat ein mittleres bis festes Liegegefühl. Mit ihrem punktelastischen Naturkautschuk und der fünf Zentimeter hohen Mittellage, die aus latexierter Kokosfaser besteht, nimmst Du sie als feste und zugleich elastische Oberfläche wahr.

Je nach Bewegung, passt sie sich immer optimal den Konturen an und durch die Bio-Baumwolle ist sie vor allem ressourcenschonend.

Was sollten Allergiker beim Kauf einer Matratze und des entsprechenden Zubehörs beachten?

Bei einem Lattenrost empfiehlt es sich, milbendichte Bezüge zu nutzen. Diese bestehen aus Baumwollgewebe. Das Gewebe ist so eng gewebt, dass die Milbe nicht hindurch kommen kann.

Du solltest ebenfalls beachten, dass die Matratze jederzeit gut von unten belüftet werden kann. Verwende also gerne einen Lattenrost, aber eher keine Bettkästen.

fur-allergiker

Bettbezüge und Laken sollten öfter als gewöhnlich gewechselt werden. Auch das Raumklima spielt eine wichtige Rolle: optimal ist eine Raumtemperatur von 18 bis 20 Grad. Wer das Schlafzimmer zusätzlich mehrmals täglich lüftet, der sollte bald keine Probleme mehr mit Milben haben

Zudem ist es empfehlenswert, Bettwaren aus Baumwolle zu verwenden und diese alle zwei Wochen zu waschen.Generell gelten alle Allergiker Produkte als besonders gesundheitsfreundlich und nachhaltig.

Was sonst noch eine Allergie auslösen kann

Nicht nur Milben können Allergien auslösen. Auch chemische Stoffe, wie Parfum, Düfte, Lösungsmittel oder Lacke können eine Reaktion deines Körpers auslösen.

Auf welchen Webseiten gibt es Allergiker-Matratzen sonst noch zu kaufen?

Neben den bereits erwähnten Anbieterseiten, wie Allnatura, Matratzen Concord, Schlafwelt und Amazon, gibt es verschiedene Allergiker-Matratzenmodelle auch bei Ikea.

Welche Kriterien sind beim Kauf einer Allergiker-Matratze zu beachten?

  • Waschbarkeit
  • Material
  • Allergiker-Matratzenbezug, auch als Encasing bekannt
  • Die passende Bettware (antibakterielle Kissen und Bettwäsche)

Symptome einer Milbenallergie

Milben sind winzige Spinnentiere, die sich gerne in der feuchten Wärme von Matratzen, Bettdecken und Kissen aufhalten. Sie werden in der Regel bis zu 0,5 Millimeter groß und fressen menschliche Hautschuppen. Die allergische Reaktion kommt jedoch nicht durch die Tiere zustande, sondern durch deren Ausscheidungen.

In diesen befinden sich Eiweißenzyme, auf die wir Menschen in der Regel beim Einatmen empfindlich reagieren. Eine Milbenallergie äußert sich beispielsweise durch eine laufende oder verstopfte Nase, Husten, einen kratzigen Hals und ein Pfeifen beim Atmen.

Wie Allergiker-Matratzen vor Milbenbesiedlung schützen können

Hausstaubmilben bevorzugen ein feucht-warmes Milieu und fühlen sich daher ganz besonders in von Schweiß durchfeuchteten Matratzen wohl. Der Vorteil einer Allergiker-Matratze besteht darin, dass sie einen Schutz vor zu viel Flüssigkeit bietet, denn gerade nachts verlierst Du viel Wasser.

Eine Allergiker-Matratze ist enger gewebt und atmungsaktiver. Dadurch verhindern die Matratzen eine erhöhte Feuchtigkeitsbildung und somit eine Milbenbesiedlung. Eine geringere Feuchtigkeit verringert zusätzlich das Risiko von Schimmelbildung.

Welche Merkmale zeichnen eine Allergiker-Matratze aus?

Waschbarkeit

Matratzen, die bei einer Allergie verwendet werden, sollten vor allem eins sein: Waschbar. Der Bezug sollte also abnehmbar sein. Vorteilhaft sind solche Modelle, die einen einfachen Reißverschluss haben. Dann kann der Überwurf ca. alle drei Monate entfernt und bei ungefähr 60 Grad Celsius gewaschen werden.

Material

Als Material der Allergiker Matratze sollte Latex oder Schaumstoff genutzt werden. Latex hat eine antibakterielle Eigenschaft sowie eine konstante Luftzirkulation. Wenn Du die Wahl zwischen Naturlatex oder gewöhnlichem Latex hast, entscheidest Du Dich am besten für die erste Variante. Die natürliche Version wird aus dem Rindensaft des Gummibaums produziert, während das synthetische Material ein Chemie-Mischung aus verschiedenen Lösemitteln ist.

Insbesondere durch die vorteilhaften Klimaeigenschaften sind Kaltschaummatratzen empfehlenswert.

Kaltschaummatratzen eignen sich für Personen, die empfindlich auf Latex reagieren. Zusätzlich sorgen die Poren einer Kaltschaummatratze für eine gute Belüftung.

Bezug von Bettwäsche und Kopfkissen

Im Allgemeinen gilt, dass Bettwaren keine Schad- oder Duftstoffe enthalten sollen. Öle zur Beschichtung für Textilfasen, Antimon und Antiflammstoffe können eine Allergie hervorrufen. Deshalb ist der Hinweise „Für Allergiker geeignet“ oder das Siegel vom Öko- und Stiftung Warentest ein erster Anhaltspunkt für Dich.

Die Bezüge der Bettwäsche, des Kopfkissens sowie der Matratze selbst sollten alle antibakteriell sein, denn somit können sich Milben nur schwer ansiedeln. Der Bezugsstoff Tencel eignet sich besonders gut.

Du solltest ebenso beachten, dass auch die Kissen und Decken ohne Daunen produziert worden sind und keine Tierhaare enthalten. Beim Waschen ist es wichtig, keinen Weichspüler zu nutzen, da auch diese Art der Duftstoffe zu Reizungen führen können.

Fazit

Eine Allergiker-Matratze ist die Lösung für alle, die empfindlich auf Hausstaubmilben, chemische Inhaltsstoffe oder Düfte reagieren. Mittlerweile gibt es auch dementsprechend viele Hersteller, die sich auf diesem Gebiet spezialisieren. Bei einer Allergie sollte aber nicht nur auf die Atmungsaktivität oder auf die engen Maschen der Bezüge geachtet werden, sondern auch auf das regelmäßige Waschen der Bettwaren sowie auf das Lüften des Schlafzimmers.

Das Material, die Waschbarkeit und die Zusammensetzung der Matratze machen bei einer Allergie viel aus. Sollte Deine Schlafqualität durch Deine Allergie in Mitleidenschaft gezogen werden, dann bist Du mit den eben vorgestellten Produkten gut beraten.

Fragen und Antworten zu Allergiker-Matratzen

  • Welche Matratze eignet sich am besten für eine Person mit Allergien und welche Rolle spielt das Material bei den Milbenbezügen?

    Die Zusammensetzung der Matratze ist wichtig. So sind Federkernmatratzen zum Beispiel generell anfälliger für Allergene und Staub. Zusätzlich sollten keine Bettwaren gewählt werden, die aus tierischen Inhaltsstoffen bestehen, wie Wolle, Rosshaar oder Kamelhaar. Solche Artikel sind schlecht waschbar, zudem besteht bei vielen Menschen besteht zusätzlich eine Tierhaarallergie.

    Weitaus besser geeignet sind Kaltschaum- und Latex-Matratzen, denn in diesen nisten sich Hausstaubmilben nicht gerne ein. Je feinporiger das Innere der Matratzen, desto seltener kommt der Milbenkot durch.

    Beim Bezug der Matratze ist zusätzlich darauf zu achten, dass es sich um eine atmungsaktive Variante handelt. Die Matratze sollte zudem klimaregulierend sein.

  • Was kostet eine Allergiker-Matratze ungefähr?

    Du kannst eine Allergiker-Matratze bereits ab einem Preis von rund 130 Euro erwerben. Legst Du zusätzlich Wert darauf, dass die Matratze aus veganem Material besteht oder besonders nachhaltig produziert wurde, kann diese Form der Matratze auch gern mal etwas mehr kosten.

  • Was sind Encasing-Bezüge und wie funktionieren sie?

    Encasings sind milbendichte Bezüge, die insbesondere für Allergiker geeignet sind. Diesen Schutz gibt es jedoch nicht nur für die Matratze, sondern auch für die Bettwäsche. Durch die engmaschige Verarbeitung kann der Kot der Milben nicht hindurchgelangen oder aufgewirbelt werden. Je besser die Bezüge sind, desto kleinere Partikel halten sie zurück. Encasings sind in Bettengeschäften oder Sanitätshäusern erhältlich. Bevor Du jedoch einen Bezug kaufst, klärst Du am besten zuvor bei Deinem Arzt ab, ob Deine Allergie überhaupt durch Milbenkot verursacht wird.

  • Wo kann ich eine Allergiker-Matratze kaufen und welche Hersteller sind bekannt?

    Du kannst Dir eine Allergiker-Matratze in verschiedenen Betten- und Matratzengeschäften, aber auch online zulegen. Es empfiehlt sich der Kauf im Internet, da somit die Lieferung nach Hause erfolgt. Probeliegen kannst Du sie dennoch.  Wichtig ist es, auf die TÜV-Zertifizierung zu achten.

    Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Ravensberger, Schlafwelt oder Allnatura.

  • Ist eine bestimmte Allergiker-Matratze bereits von Stiftung Warentest überprüft worden?

    Die Allnatura Supra-Comfort Allergie ist bereits von Stiftung Warentest geprüft worden. Die Matratze ist fünf Bezugsvarianten erhältlich, die sich jeweils im Material und der Verarbeitungsweise unterscheiden. Das Modell wird ab einem Preis von 598 Euro inklusive Mehrwertsteuer auf der Herstellerseite Allnatura angeboten.

Das könnte Dich auch interessieren…

Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode sparst Du beim Kauf maximal.

Sparangebote

Sparen beim Matratzenkauf? Wir sammeln wöchentlich aktuelle Rabatte und Couponcodes.

Coupons

 

Über uns

Wir sind ein internationales und erfahrenes Team aus New York und Berlin. Mit unseren Kollegen in Frankreich, Holland, England, Spanien und einigen anderen Ländern untersuchen wir seit 2016 leidenschaftlich Matratzen. Und vor allem möchten wir Dir helfen, besser zu schlafen. Matratzencheck24 ist ein unabhängiges Verbraucherportal und 100% kostenfrei. 

Kategorien