Die Beste Matratze

Unsere Testsieger in individuellen Kategorien

Was zeichnet die beste Matratze aus? Gibt es sie überhaupt?

Gibt es eine beste Matratze? Als begeisterte Matratzentester werden wir ständig gefragt:

„Liebes Matratzencheck24-Team, was ist die beste Matratze?" Oder: „Welche Matratze ist die beste der Welt?"

Wir müssen dann immer enttäuschen. Denn diese Fragen sind unmöglich zu beantworten. Eine einzige beste Matratze für alle gibt es einfach nicht! Denn dazu sind wir uns einfach zu verschieden! 

Jeder ist speziell gebaut, hat eigene Vorlieben und schläft in unterschiedlichen Positionen. Dazu kommen individuelle Bedürfnisse und vielleicht sogar gesundheitliche Probleme. 

Beste Matratze Test

Die bessere Frage wäre somit: Welche Matratze passt zu mir? Genauer gesagt: Welche Matratze passt zu meinem Körpertyp, meinen persönlichen Bedürfnissen, meinem Schlafverhalten und zu meiner Schlafposition?

Beste Matratze für wen? Und für welchen Zweck?

Die eine beste Matratze gibt es also nicht. Daher haben wir für unsere Rubrik „Beste Matratze” Modelle in unterschiedlichen Kategorien bewertet:

1. Die beste Matratze für Deine Schlafposition

Die beste Matratze richtet sich zunächst nach Deiner bevorzugten Schlafposition. Seitenschläfer benötigen eine andere Art von Matratze als reine Bauch- oder Rückenschläfer. 

Welche Schlafposition passt zu mir?

a. Die beste Matratze für Rückenschläfer

Die beste Matratze für Rückenschläfer ist insgesamt etwas fester. Denn Rückenschläfer benötigen zusätzliche Unterstützung an Körperschwerpunkten, wie Lenden und Becken. Fehlt an diesen Punkten die Unterstützung, so kann schnell ein Hohlkreuz entstehen. Die beste Matratze für Rückenschläfer ist außerdem punktelastisch, wodurch Druckpunkte reduziert werden. Wir raten Rückenschläfern zu Federkern-, Visco-, Gelschaum- oder Kaltschaummatratzen. Von reinen Latexmatratzen raten wir dem Rückenschläfer eher ab, denn diese könnten etwas zu weich ausfallen. Kombinationsmodelle wie Casper oder Simba sind unserer Erfahrung nach aber in Ordnung. Unsere Empfehlungen für Rückenschläfer:

  1. Leesa Matratze* - 615€ - Avena + Memoryschaum 
  2. muun Matratze* - 790€ - individuelle Kombination möglich
  3. Bodyguard Matratze* - 329€ - QX-Schaum 
  4. Casper Matratze* - 600€ - Latex + Memoryschaum 
  5. SIMBA Matratze* - 699€ - Latex + konische Federn + Memoryschaum + Kaltschaum 

b. Die beste Matratze für Seitenschläfer

Die beste Matratze für Seitenschläfer ist dagegen deutlich weicher. Denn Seitenschläfer benötigen zusätzliche Einsinktiefe, da sie nur an der Seite in die Matratze einsinken. Die beste Matratze für Seitenschläfer ist sehr punktelastisch, etwas weicher und hat eine ergonomisch optimale Ausrichtung.

Die beste Matratze für Seitenschläfer ist unsere Erfahrung nach aus Kalt-, Latex-, Gel- oder Visco-Schaum. Reine Federkernmatratzen fallen oft zu hart aus, daher raten wir dem Seitenschläfer davon eher ab. Unsere Empfehlungen für Seitenschläfer:

IKEA Myrbacka Liegegefühl
Seitenschläfer benötigen eine etwas höhere Einsinktiefe.
  1. eve Matratze* - 649 € - Memoryschaum + Komfortschaum
  2. Leesa Matratze* - 615 € - Avena + Memoryschaum 
  3. Casper Matratze* - 600 € - Latex + Memoryschaum 
  4. SIMBA Matratze - 699 € - Latex + konische Federn + Memoryschaum + Kaltschaum 
  5. Bodyguard Matratze* - 329 € - QxSchaum 

c. Die beste Matratze für Bauchschläfer

Die beste Matratze für Bauchschläfer hat eine gesunde Härte. Sie verleiht dem Becken und den Lenden ausreichende Unterstützung, um ein Hohlkreuz zu vermeiden. Hierfür sind Matratzen aus Federkern geeignet, aber auch Kombinationsmodelle aus Kaltschaum, Gel- und Memoryschaum. Unsere Empfehlungen für Bauchschläfer:

  1. Leesa Matratze* - 615 € - Avena + Memoryschaum 
  2. Casper Matratze* - 600 € - Latex + Memoryschaum 
  3. Bodyguard Matratze* - 329 € - QxSchaum 
  4. muun Matratze* - 790 € - individuelle Anpassung möglich
  5. Badenia irisette Lotus TFK* - 249.90 € - Tonnentaschenfederkern

2. Beste Matratze für bestimmte Personengruppen

a. Die beste Matratze für Paare

Die beste Matratze für Paare hat einen möglichst geringen Bewegungstransfer. So wirst Du nachts weniger von den Bewegungen Deines Partners gestört. Außerdem hat die beste Matratze für Paare eine hohe Punktelastizität, eine gute Rückprallhärte und hat eine leichte Federung. Von Vorteil bei unterschiedlichen Körpertypen ist dabei auch eine individuell anpassbare Matratze. Unsere Top Empfehlungen für Paare:

  1. muun Matratze* - 790 € - individuelle Anpassung möglich
  2. Filip Lenz Matratze* - 550 € - Kaltschaum + Gelschaum (wendbar)
  3. Leesa Matratze* - 615 € - Avena + Memoryschaum 
  4. Bodyguard Matratze* - 329 € - QxSchaum (wendbar)
  5. eve Matratze* - 649 € - Memoryschaum + Komfortschaum

b. Die beste Matratze für Kinder

Bei der Wahl der besten Kindermatratze raten wir dazu, speziell auf die richtigen Materialien zu achten. Schadstoffe müssen vermieden werden. Die Kindermatratze sollte auch nicht zu fest sein, trotzdem aber eine ausreichende Stabilität haben.

Ganz wichtig ist auch die Auswahl der optimalen Größe der Kindermatratze. Wir raten außerdem dazu, eine Kindermatratze zu wählen, die eine gute Luftzirkulation aufweist. Hierbei spielt auch der Lattenrost eine wichtige Rolle.

Hier geht's zu den Besten Kindermatratzen.

Beste Kindermatratze

3. Beste Matratze für individuelle Bedürfnisse

a. Beste orthopädische Matratze

Natürlich sind wir keine Orthopäden, sondern Schlafbegeisterte. Oft liegen die Ursachen Nacken- Rückenschmerzen aber nicht unbedingt in der Matratze. Stress, Verspannungen, verkrümmte Wirbelsäulen oder muskuläre Probleme können orthopädische Probleme verursachen. Oft liegt das Problem auch nicht bei der Matratze, sondern bei einem alten, durchgelegenen Lattenrost.

Der anpassungsfähige Memoryschaum sorgt für eine gute Druckverteilung auf der Tempur Matratze

Sollte es aber an der Matratze liegen: eine gute orthopädische Matratze kann helfen, die Wirbelsäule zu stützen. Um eine orthopädische Wirkung zu entfalten, ist u.a. auf den Härtegrad, die Punktelastizität und Druckentlastung zu achten. Hier geht es zu den Besten Orthopädischen Matratzen.

b. Beste Matratze für Sex

Natürlich soll die neue Matratze auch für die schönste Nebensache des Lebens taugen. Manche Matratzen sind dafür in der Tat besser geeignet als andere. Die folgenden Faktoren spielen dabei eine Rolle: Gute Stabilität, hohe Punktelastizität, gute Rückprallhärte und Elasitizität. Hierfür eignen sich bestimmte Materialien, wie Latex oder Avena besonders. Hier geht's zu den Besten Matratzen für Sex.

c. Beste weiche Matratze

Viele Personen mögen es lieber etwas weicher. Daher haben wir in unserer Rubrik „Beste Weiche Matratze” Modelle in dieser wichtigen Kategorie getestet. Trotz weicherem Liegegefühl sollte die beste weiche Matratze über ausreichend Stabilität verfügen. Außerdem ist bei einer weicheren Matratze speziell auf die gesunde Ausrichtung der Wirbelsäule zu achten, denn sonst entsteht schnell ein Hohlkreuz. Hier geht's zu den Besten Weichen Matratzen.

d. Beste Matratze für Hunde

In unserem speziellen Bericht hat unser jüngsten Team-Mitglied Balu die Casper Hundematratze getestet. Das Ergebnis: Er wurde davon hundsmüde und fühlte sich pudelwohl.

Spaß beiseite. Natürlich wollen wir, dass unsere Vierbeiner sich ebenso gut erholen können, wie wir Menschen. Eine gute Hundematratze kann da bestimmt nicht schaden. Sie ist bissfest, feuchtigkeitsabweisend, einfach zu reinigen und leicht aufzubauen.

Hier geht's zu den Besten Matratzen für Hunde.

Casper Hundebett mit Hund

4. Die beste Matratze nach Matratzenarten

Jede Art von Matratze hat spezielle Vor- und Nachteile. Daher solltest Du bei der Auswahl der besten Matratzen darauf achten, welches Material am besten zu Dir passt.

Matratzenarten im Überblick

a. Beste Visco-Matratze

Die beste Visco-Matratze hat eine extrem hohe Körperanpassung und Punktelastizität und ein hohes Level an Komfort. Sie ist vorallem für Personen geeignet, die eher ruhiger und gerne etwas wärmer schlafen. Auch als orthopädische Matratze werden Visco-Matratzen aufgrund Ihrer Druckentlastung empfohlen.

b. Beste Federkernmatratze

Die beste Federkernmatratze hat eine sehr gute Atmungsaktivität und ist robuster. Das macht sie stabil und auch für schwere Personen und Rücken- und Bauchschläfer geeignet. Auch Personen, die öfter mal schwitzen, kommen mit einer Federkernmatratze gut zurecht. Denn sie hat einen guten Feuchtigkeitstransport und eine sehr gute Atmungsaktivität.

c. Beste Kaltschaummatratze

Die beste Kaltschaummatratze hat eine sehr gute Punktelastizität, ein anschmiegsames Liegegefühl und hohen Komfort. Sie ist vorallem für Personen geeignet, die etwas wärmer schlafen. Unruhige Schläfer kommen mit der Kaltschaummatratze in der Regel gut zurecht. Auch für Paare ist die beste Kaltschaummatratze aufgrund eines geringen Bewegungstransfer eine gute Wahl.

d. Beste Latexmatratze

Auch die beste Latexmatratze ist sehr punktelastisch und hat gute ergonomische Eigenschaften. Sie hat eine hohe Rückprallkraft und ist sehr elastisch. Das macht sie auch sehr langlebig. Viele Personen mögen das angenehme Liegegefühl auf einer Latexmatratze.

e. Beste Gelschaum-Matratze

Die beste Gelschaum-Matratze ist ebenfalls sehr punktelastisch, hat ein kühleres Schlafklima und einen geringen Bewegungstransfer.

OBEN