Dein Schlaf ist uns wichtig.

Otto Black Diamond Comfort

Black Diamond Comfort Matratze von Otto – Die beste im Test?

Lena

Letztes Update am: 06.07.2021 7 min.

Die Otto My Home Black Diamond Comfort ist die beste jemals getestete Federkernmatratze der Stiftung Warentest.

Sie soll so ziemlich jedem ein gutes Liegegefühl bieten. Besonders ist auch die Optik - die Black Diamond hat einen schwarzen Bezug!

Spannend: Gleichzeitig ist die Black Diamond Comfort die günstigste Matratze im Federkernmatratzen Test.

Doch unsere Eindrücke stimmen nicht in jeder Hinsicht mit den Testergebnissen überein.

Das sind unsere Erfahrungen mit dem Testsieger.

Produktmerkmale

Testsieger Pokal
Stiftung Warentest Testsieger
Garantie 5 Jahre
Inkl. 5 Jahre Garantie
Härtegrad 4
Härtegrad
Daumen hoch
Top Preis-Leistungsverhältnis
Schlafen - zzz-Symbol
Angenehmer Schlafkomfort
  • Überblick
  • Aufbau
  • Bezug
  • Härtegrad
  • Schlafkomfort
  • Einsinktiefen
  • Stiftung Warentest
  • Lieferung
  • My Home Matratzen
  • Alle Preise
  • Fazit

Vorteile:

  • Gute Liegeeigenschaften im Test

  • Weiches Liegegefühl ohne zu starke Federung

  • Hohes Raumgewicht und lange Haltbarkeit

  • Ansprechendes Design mit schwarzem Bezug

  • Wahlweise mit weißem Bezug

  • Drei Härtegrade für jedes Körpergewicht

  • Stiftung Warentest Testsieger von 11/2020 mit dem Urteil 2,1 („GUT“)

  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile:

  • Keine kostenlose Lieferung

  • Transport und Handhabung für einzelne Personen nicht ganz leicht

  • Keine Probeschlafphase

Aufbau und Zonen der Otto Black Diamond Matratze

Die Black Diamond Matratze ist etwa 20 cm hoch und besitzt einen dreischichtigen Kernaufbau:

  • Komfortschaum auf der Oberseite

  • Tonnentaschenfederkern

  • Komfortschaum auf der Unterseite

Positiv fällt der 12 cm hohe Tonnentaschenfederkern auf.

Diese solide Höhe beinhaltet ganze 500 Federn (bei einem Maß von 100x200 cm).

Eine hohe Anzahl an Federn entscheidet mit darüber, ob die Matratze für eine punktgenaue Druckentlastung sorgen kann.

Die Black Diamond Comfort besitzt einen dreischichtigen Kernaufbau. / Foto: © Matratzencheck24

Ummantelt ist der Tonnentaschenfederken auf beiden Seiten von einer je 3 cm hohen Schicht aus Komfortschaum.

Damit soll der Schlafkomfort noch einmal deutlich angehoben werden.

Komfortschaum ist nämlich besonders punktelastisch und anpassungsfähig.

Außerdem sorgen die Komfortschaumschichten für eine gute Luftzirkulation und verhindern, dass die Otto My Home Matratze schnell durchgelegen ist.

Du kannst die Black Diamond Wendematratze dank des Komfort Schaumstoffs auf beiden Seiten jederzeit wenden und beidseitig nutzen.

Das Raumgewicht der Black Diamond

In diesem Zusammenhang spielt auch das Raumgewicht eine wichtige Rolle.

Das Matratzen Raumgewicht beschreibt die Dichte des Materials und gibt Aufschluss darüber, wie lange eine Matratze haltbar ist.

Und das ist bei der Otto Black Diamond Matratze ziemlich hoch: Die beiden Komfortschaumschichten punkten mit einem guten Raumgewicht von 40 kg/m³.

Daher ist es auch kein Wunder, dass die Black Diamond im Test der Stiftung Warentest bei der Haltbarkeit mit 1,8 („GUT“) abschnitt.
Im Dauerwalzversuch überzeugte die Black Diamond Comfort mit einer guten Haltbarkeit. / Foto: © Matratzencheck24

Positiv hervorzuheben sind auch die Becken-, Schulter- und Lordosen-Komfortzone, die jeweils für optimales Einsinken und gute Unterstützung sorgen sollen.

Die Handhabung hingegen könnte sich für eine einzelne Person etwas schwierig gestalten.

Die Otto My Home Black Diamond Comfort besitzt vier praktische Wendeschlaufen.

Allerdings ist die knapp 18 kg schwere Matratze in unserem Versuch schnell mal eingeknickt, wenn unsere Tester sie wenden wollten.

Bis zu -38% bei Otto*

Bezug und Pflege der Otto Taschenfederkernmatratze

Hier hat sich der Hersteller My Home etwas Ungewöhnliches ausgedacht: einen schwarzen Bezug.

Sinn und Zweck des dunklen Bezugs soll es sein, für Ruhe und eine angenehme Temperatur zu sorgen.

Unseren Testern hat der schwarze Bezug insgesamt ziemlich gut gefallen. Die Optik sei insbesondere bei dunklen Laken schön.

Außerdem ist der Bezug gut verarbeitet, wirkt sicher und reißfest.

Tipp: Inzwischen kannst Du den Bezug alternativ auch in weißer Farbe wählen.
Üblicherweise hat die Black Diamond Comfort einen stilvollen, schwarzen Bezug. / Foto: © Matratzencheck24

Der Matratzenbezug besteht zu 100% aus Polyester.

Das Top-Cool-Gewebe sorgt für eine schnelle Ableitung von Körperwärme und Feuchtigkeit und ermöglicht so ein angenehmes Schlafklima.

Eine weitere gute Nachricht für Allergiker: Der Bezug lässt sich bei bis zu 40 Grad in der Waschmaschine waschen.

Er kann außerdem gebügelt werden, ist für den Trockner allerdings ungeeignet.

Dank des umlaufenden Reißverschlusses ist es recht einfach, den Matratzenbezug abzunehmen.

Von der Stiftung Warentest erhielt der Black Diamond Bezug das Urteil 2,0 („GUT“).

Der Bezug konnte die Tester hinsichtlich der Waschbarkeit, Beeinträchtigung durch Nässe und seine Verarbeitung überzeugen.

Geringe Abzüge gab es allerdings für das moderate Pilling, also eine leichte Knötchenbildung auf dem Bezug.

Härtegrad der Black Diamond

Bei der Otto My Home Black Diamond Comfort hast Du die Wahl zwischen drei Härtegraden: H2 (weich), H3 (mittelfest) und H4 (fest).

Der Hersteller liefert Dir eine erste Orientierungshilfe:

  • Härtegrad 2 bis 80 kg

  • Härtegrad 3 bei 81 bis 100 kg

  • Härtegrad 4 ab 101 bis 120 kg

Damit ist für jeden Schläfer etwas dabei - egal, ob schwer oder leicht.

Bei der H2 Black Diamond Comfort handelt es sich um eine ziemlich nachgiebige Matratze. / Foto: © Matratzencheck24

Unsere Probeschläfer wiegen zwischen 70-80 kg und haben die Matratze mit Härtegrad 2 getestet.

Sie beschreiben die Festigkeit der Matratze im Test als relativ weich und nachgiebig.

Durchschnittlich schätzen sie die Black Diamond bei 4 von 10 auf unserer 24-Härtegradskala ein.

Wem ein solch weiches Liegegefühl zusagt, der sollte ebenfalls auf die Variante mit Härtegrad 2 setzen.

Schwerere Personen, die lieber etwas fester liegen, sind hingegen mit Härtegrad H3 bzw. H4 besser beraten.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass sehr leichte Personen (unter 60 kg) in jedem Fall den weichen Härtegrad wählen sollten. Höhere Härtegrade sind bei Tonnentaschenfederkernmatratzen hier in der Regel zu fest.

Bis zu -38% bei Otto*

Schlafkomfort und Liegeeigenschaften

Meist zeichnen sich Tonnentaschenfederkernmatratzen durch einen besonders hohen Liegekomfort aus.

Das liegt unter anderem an der hohen Punktelastizität bei gleichzeitig guter Körperstützung.

Diese Anforderung haben wir auch an die Black Diamond Matratze von Otto gestellt.

Und unsere Erwartungen wurden erfüllt.

Unseren Testern hat die Black Diamond Comfort so gut gefallen, dass sie die Matratze auch in Zukunft weiterhin nutzen. / Foto: © Matratzencheck24

So berichten unsere Tester von einem äußerst angenehmen Liegegefühl auf der Black Diamond Matratze.

Zum einen ist die Matratze im Test relativ weich – ohne dass sie zu stark federt.

Gleichzeitig wurden aber die Wirbelsäule, der Rücken und die Hüfte sehr gut gestützt.

Das hängt vermutlich mit dem Becken-, Schulter- und Lordose-Komfortbereich der Matratze zusammen. Hier hat der Hersteller nämlich spezielle Liegezonen eingebaut, die für eine optimierte Unterstützung im jeweiligen Bereich sorgen sollen.
Gute Matratzen sorgen für eine gesunde Ausrichtung der Wirbelsäule. / Foto: © Matratzencheck24
Gute Matratzen sorgen für eine gesunde Ausrichtung der Wirbelsäule. / Foto: © Matratzencheck24

Ebenfalls positiv: Unsere Tester konnten keine unangenehmen Gerüche beim Auspacken der Black Diamond feststellen.

In vielen Fällen riecht die neue Matratze nach dem Auspacken nämlich zunächst recht intensiv.

Dieser Geruch ist zwar keineswegs ungesund, dafür aber ziemlich gewöhnungsbedürftig.

Das war bei der Black Diamond Matratze von Otto aber nicht der Fall.

Unsere Tester mussten die Matratze nicht einmal auslüften lassen und konnten direkt gut darauf schlafen.

Temperatur und Klimaregulierung

Ebenfalls üblich für TFK Matratzen ist ein eher kühleres Schlafklima.

Grund dafür ist die hervorragende Luftzirkulation, die durch Luftkanäle im Matratzenkern entsteht.

Kein Wunder also, dass vor allem Schwitzer und Personen, die gerne etwas kühler schlafen, verstärkt zur Tonnentaschenfederkernmatratze greifen.

Genauso war es auch bei der Otto My Home Black Diamond Comfort.

Unsere Tester berichten davon, im Schlaf nicht geschwitzt zu haben.

"Die Matratze habe die Körpertemperatur gut regulieren können."

Das scheint aber bei der Black Diamond Matratze von Otto nicht nur an der Art des Kerns zu liegen.

Black Diamond Matratze überzeugt mit Top-Cool-Gewebe

Die Matratze verfügt über ein sogenanntes „Top-Cool-Gewebe“.

Dieses besteht aus einer glatten, speziell gewölbten Faserstruktur, die Körperwärme und Feuchtigkeit schnell ableiten kann.

So können Hitzestaus vermieden werden. Die Black Diamond ist daher auch ideal für Schwitzer und wärmere Nächte.

Wichtig: Wenn Du nachts schnell fröstelst und lieber wärmer schläfst, ist die Black Diamond eher ungeeignet. In diesem Fall raten wir Dir zu Schaumstoffmatratzen, wie der Emma One.

Bis zu -38% bei Otto*

So tief sind wir in die Black Diamond eingesunken

Die Einsinktiefen geben wichtige Aufschlüsse über die Festigkeit einer Matratze.

Daran kann man erkennen, ob die Matratze an den richtigen Punkten ausreichend nachgibt.

Um die Einsinktiefen zu ermitteln, messen wir immer an denselben Stellen.

In der Bauchlage am Bauch, in der Seitenlage an den Schultern und in der Rückenlage am Becken.

Das sind die Werte bei der Black Diamond Comfort Matratze:

Einsinktiefen auf der Black Diamond Comfort in H2

Probeschläfer (1,80 m / 75 kg)

Bauchlage

4 cm

Seitenlage

4 cm

Rückenlage

5 cm

Die Ergebnisse bestätigen, was sich durch das weiche Liegegefühl auf der Matratze bereits erahnen lässt.

Unser Probeschläfer sinkt in jeder Schlafposition ausreichend tief in die Black Diamond Comfort ein.

Vor allem in der Seitenlage ist es wichtig, im Schulterbereich etwas tiefer einzusinken.

Gerade Federkernmatratzen sollten auf ihre Einsinktiefen getestet werden, denn sie sind meist etwas fester als beispielsweise Schaummatratzen.

Gleichzeitig sollte aber der Hüft- und Beckenbereich gut abgestützt werden, wie es im Test der Fall war.

Vor allem bei Federkernmatratzen sollte darauf geachtet werden, ausreichend darin einzusinken. / Foto: © Matratzencheck24
Vor allem bei Federkernmatratzen sollte darauf geachtet werden, ausreichend darin einzusinken. / Foto: © Matratzencheck24

Der Otto Matratzen Testsieger überzeugt mit mittlerem Härtegrad

An den Werten ist auch zu erkennen, dass der Härtegrad 2 für unseren Probeschläfer die richtige Wahl war.

Ein festerer Härtegrad hätte vermutlich bereits geringere Einsinktiefen zur Folge.

Das würde nicht nur zu einem härteren Liegegefühl, sondern möglicherweise auch zu unangenehmen Druckpunkten führen.

Wichtig: Natürlich dürfen die Einsinktiefen auch nicht zu groß sein. Das könnte sonst zu einem unergonomischen Hängematten-Effekt führen. Dazu kam es bei der Black Diamond in unserem Test allerdings nicht.

Die Black Diamond Matratze im Test der Stiftung Warentest

Kommen wir zu dem Punkt, der wohl einige Menschen bereits zum Kauf der Black Diamond bewegt hat:

Der Matratzentest der Stiftung Warentest.

Erst 2020 schnitt die Taschenfederkernmatratze Black Diamond im Federkernmatratzen Test mit 2,1 („GUT“) ab.

Mit dieser Gesamtnote ging die Otto Black Diamond Comfort als Testsieger aus dem Test 11/2020 hervor.

Spannend: Gleichzeitig ist der Testsieger von Otto auch die günstigste Federkernmatratze im Test.

Otto Matratze Test: Die Black Diamond Comfort Testergebnisse

Testnote Gewichtung

Liegeeigenschaften

2,2 ("GUT")

40%

Haltbarkeit

1,8 ("GUT")

25%

Bezug

2,0 ("GUT")

10%

Gesundheit und Umwelt

1,6 ("GUT")

10%

Handhabung

2,0 ("GUT")

5%

Deklaration und Werbung

2,5 ("GUT)

10%

Gesamtergebnis

2,1 ("GUT)

100%

Die Stiftung Warentest bestätigt dem Testsieger – der Black Diamond Matratze - gute Liegeeigenschaften für die meisten Personen.

Laut den Testern werden lediglich Rückenschläfer mit geringer Körpergröße - die ihren Körperschwerpunkt im Becken haben - nur befriedigend abgestützt.

Ansonsten fällt insbesondere die Haltbarkeit im Dauerwalzversuch positiv auf.

Und auch mit einer geringen Raumluft- und Schadstoffbelastung kann die Black Diamond Matratze punkten.

Die Black Diamond Comfort im Vergleich

Die Otto My Home Black Diamond Comfort ist die beste Federkernmatratze der Stiftung Warentest.

Vergleicht man die Testergebnisse mit anderen Matratzentest stellt man jedoch fest:

Das ein oder andere Modell einer anderen Matratzenart konnte noch besser abschneiden.

Urteil

Matratzenart

Emma One

1,7 („GUT“)

Schaumstoffmatratze

Dunlopillo Elements

1,7 („GUT“)

Schaumstoffmatratze

Bett1 Bodyguard

1,7 („GUT“)

Schaumstoffmatratze

Lidl Meradiso

2,1 („GUT“)

Kaltschaummatratze

Black Diamond Comfort

2,1 („GUT“)

Tonnentaschenfederkernmatratze

Wichtig: Du solltest Deine Wahl nicht ausschließlich nach den Testergebnissen der Stiftung Warentest richten.

Denn nicht jede Matratzenart ist für jeden Körpertyp und die individuellen Bedürfnisse geeignet.

Am besten wirfst Du einen Blick auf unsere Tipps und Hinweise zu den jeweiligen Matratzenarten.

Das sind die Testsieger der Stiftung Warentest. / Foto: © Matratzencheck24
Das sind die Testsieger der Stiftung Warentest. / Foto: © Matratzencheck24

Vor allem aber unsere Erfahrungsberichte helfen Dir dabei, auszuwählen, ob eine Matratze zu Dir passen könnte:

Lieferung und Kundenservice von Otto

Die Matratze wird von Hermes per Spedition bis vor Deine Wohnungstür geliefert.

Hierfür fallen noch 29,95 € Versandkosten an.

Und das nicht nur bei Otto: Egal, bei welchem Anbieter Du die Matratze bestellst, mit dem Speditionsaufschlag musst Du leider immer rechnen.

Bei der Bestellung gibst Du Deine E-Mail-Adresse und Telefonnummer an.

So kann Hermes Dich per E-Mail und SMS informieren, wann die Black Diamond geliefert wird.

Besonders praktisch: Am Tag der Lieferung kannst Du Deine neue Matratze per Live-Tracking verfolgen.

Wenn Du Fragen zur Bestellung hast, erreichst Du den Kundenservice auf drei Wege:

In unserem Test haben wir den kostenlosen Rückruf-Service getestet, da uns die Warteschleife - wie gewohnt - zu lange gedauert hat.

Und es hat geklappt: Nach knapp 30 Minuten klingelte das Telefon und uns wurde weitergeholfen.

Auch auf unsere Anfrage per Mail hat der Otto Kundenservice nach weniger als 30 Minuten geantwortet.

Tipp: Hast Du Fragen zu Deiner Bestellung, dann halte vor der Kontaktaufnahme am besten Dein Geburtsdatum, Deine Kundennummer und die zur Bestellung genutzte E-Mail-Adresse bereit.

Bis zu -38% bei Otto*

My Home Matratzen Otto: Varianten der Black Diamond Comfort

My Home bietet zwei Varianten der Black Diamond Comfort an:

  • Die My Home Black Diamond Smart

  • Und die My Home Black Diamond Deluxe

Bei allen drei Black Diamond Matratzen setzt der Hersteller auf den schwarzen Bezug.

Die Matratzen aus der Black Diamond Reihe kennzeichnet ein schwarzer Bezug. / Foto: © Matratzencheck24

Auch der Aufbau der Matratzen ist prinzipiell ziemlich ähnlich. Unterschiede gibt es hinsichtlich der Kernart.

Leider ist sowohl die Black Diamond Smart als auch die Deluxe Variante aktuell ausverkauft.
Wir informieren Dich, wenn es Nachschub gibt!

Black Diamond Smart

Die Black Diamond Smart ist – wie auch die Black Diamond Comfort Matratze – etwa 20 cm hoch.

Anstelle eines Tonnentaschenfederkerns wird hier 12 cm hoher Taschenfederkern eingesetzt.

Taschenfederkernmatratzen können für eine besonders gute Stabilität und Stützkraft bei gleichzeitiger Druckentlastung sorgen.

Im Taschenfederkern der Black Diamond Smart sind 400 Stahlfedern verarbeitet (bei 100x200 cm).

Das sind ganze 100 weniger als bei der Black Diamond Comfort. Deswegen raten wir Dir eher zur Comfort Variante!

Black Diamond Deluxe

Bei der Deluxe Variante wird ein 18 cm hoher Waterpur-Komfortschaumkern eingesetzt.

Darin ist wiederum ein 6 cm hoher Waterpur-Grundkern enthalten, der für eine ziemlich gute Körperunterstützung sorgt.

Weiterer Vorteil der Deluxe Variante: Die Sandwichkerntechnik.

Diese spezielle 7-Zonen-Kernart sorgt für eine besonders gute Punktelastizität und einen hohen Schlafkomfort.

Gleichzeitig ermöglichen spezielle Luftkanäle in der Deluxe Komfortschaummatratze ein angenehmes Schlafklima.

Alle Größen und Preise im Überblick

Die myhome Black Diamond ist in den folgenden Größen erhältlich:

Matratze 80x200 cm
Matratze 80x200 cm
199 €
Matratze 90x200 cm
Matratze 90x200 cm
199 €
Matratze 100x200 cm
Matratze 100x200 cm
219 €
Matratze 120x200 cm
Matratze 120x200 cm
309 €
Matratze 140x200 cm
Matratze 140x200 cm
319 €
Matratze 160x200 cm
Matratze 160x200 cm
399 €
Matratze 180x200 cm
Matratze 180x200 cm
429 €
Matratze 200x200 cm
Matratze 200x200 cm
479 €

Unser Fazit

Wir haben in unserem Test einen sehr guten Eindruck der Black Diamond Comfort gewonnen.

Insgesamt punktet die Tonnentaschenfederkernmatratze vor allem mit einem äußerst komfortablen Liegegefühl.

Gleichzeitig wird der Körper gut gestützt. Beachte, dass die Matratze für sehr leichte Personen vermutlich etwas zu hart ist.

Sehr schade ist allerdings, dass der Otto Testsieger nicht zur Probe geschlafen werden kann.

Eine Probeschlafphase ist eigentlich ziemlich wichtig. Denn oft stellt man erst nach einigen Tagen bis Wochen fest, ob die Matratze wirklich zu einem passt.

Das haben auch viele Hersteller bereits erkannt: So kannst Du zB. die Emma One und DIE MATRATZE von Weltbett bis zu 111 Tage zur Probe schlafen.

Noch mehr zum Thema

  • Wie kann man den Kundenservice kontaktieren?

    Den Kundenservice der Black Diamond Comfort Matratze erreichst Du rund um die Uhr online über Otto.de.

    Du hast drei Möglichkeiten:

    Matratzencheck24-Tipp: Hast Du Fragen zu Deiner Bestellung, halte vor der Kontaktaufnahme am besten Dein Geburtsdatum, Deine Kundennummer und die zur Bestellung genutzte E-Mail-Adresse bereit.
  • Wo kann ich die Otto Black Diamond Matratze kaufen?

    Die Black Diamond Matratze wird von My Home hergestellt. Diese Marke gehört zu Otto.

    Deswegen wird die Otto Federkernmatratze auch nur vom Otto Online-Shop vertrieben - nicht aber von Amazon und Co.

    Auch in stationären Bettenfachgeschäften kann man die Matratze nicht kaufen.

    Schade finden wir, dass es die Matratze Otto Black Diamond nicht auf Amazon zu bestellen gibt.

    Das wäre hinsichtlich der Lieferung vor allem für Prime Kunden ein enormer Vorteil.

    Insgesamt ist aber die Online-Bestellung natürlich ziemlich praktisch - die Matratze wird Dir von Hermes bis vor die Wohnungstür geliefert!

  • Wie lange läuft die Garantie?

    Bei der Otto Black Diamond Comfort Matratze erhältst Du eine kostenlose Langzeitgarantie auf den Matratzenkern.

    Diese Garantie beläuft sich auf 5 Jahre.

    Sie umfasst alle Mängel, die wegen Herstellungs- und Materialfehler innerhalb des Zeitraums auftreten.

    Du hast auch die Möglichkeit auf einen längeren Garantiezeitraum. Das kostet aber.

    Für 40 Euro Aufpreis kannst Du die Garantie auf 10 Jahre verlängern.

  • Welche Zahlungsmethoden gibt es?

    Zur Bezahlung hast Du einige Möglichkeiten:

    • PayPal

    • Lastschrift

    • Paydirekt

    • Kreditkarte

    • Vorkasse

    • Auf Rechnung

    Praktisch: Otto bietet Dir eine Zahlung in 3 bis 48 Monatsraten an. Außerdem kannst Du die 100 Tage Zahlpause nutzen, bei der Du erst 100 Tage nach Erhalt der Matratze zahlst.

Lena

Schlaf ist nicht nur lebenswichtig. Nur wer gut schläft, kann den Alltag erfolgreich meistern. Deswegen liegt es mir besonders am Herzen, Dir die besten Tipps und Empfehlungen weiterzureichen, damit Du die Nacht wie auch den Tag in vollen Zügen genießen kannst.

Mit uns sparen!

Top-Deals in 2021

Emma One Matratze
Emma One: Stiftung Warentest Testsieger Emma One Matratze auf dem Bett
Emma Preis ab 199 €

Stiftung Warentest Testsieger günstig bei Amazon bestellen*

Dies könnte Dich auch interessieren…

Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode sparst Du beim Kauf maximal.