Dein Schlaf ist uns wichtig.

Casper Matratze

Casper Original: Unser Erfahrungsbericht

Letztes Update am: 31.03.2020 Mara 11 Min.

Casper gilt als Erfinder der modernen „One-fits-all-Matratze" - einer universellen Matratze, die für alle Körper- und Schlaftypen geeignet sein soll.

Als die blau-weiße Casper Matratze 2014 in den USA erstmals an den Start ging, war die Begeisterung groß. Denn das Konzept der Online-Matratze war neu. Die Lieferung erfolgt in einer handlichen Box und Du kannst die Casper 100 Tage risikofrei testen. Das gab es bis dato noch nie.

Mittlerweile ist die Casper Matratze seit einiger Zeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich und auch dort zum Verkaufsschlager geworden.

Sie wird in Deutschland hergestellt. Die Casper Matratze zählt zu den höherwertigen Matratzen und findet sich in der oberen Mittelpreisklasse. Inzwischen gibt es auch die etwas günstige Casper Essential für den kleineren Geldbeutel.

Die Casper gehört zu den beliebtesten Online-Matratzen der Welt. Zu Recht? In unserem Bericht teilen wir unsere Erfahrungen mit der Casper.

Casper Matratze auf dem Bett
  • Überblick
  • Aufbau / Zonen
  • Das Besondere
  • Bezug und Pflege
  • Härtegrad
  • Schlafkomfort und Liegeeigenschaften
  • Stiftung Warentest Ergebnis
  • Nachschwingverhalten
  • Einsinktiefen
  • Lieferung und Kundenservice
  • Passender Lattenrost
  • Unser Fazit

Vorteile

  • Sehr universell - für die meisten Körper- und Schlaftypen geeignet
  • Obere Latexschicht sorgt für leicht federndes Liegegefühl
  • Hohe Körperanpassung und Punktelastizität - kann Rückenschmerzen lindern
  • Gutes Nachschwingen - speziell für Paare geeignet
  • Qualitativ hochwertige Schäume
  • Optisch ansprechendes Design
  • Gute Atmungsaktivität
  • Auch für unruhigere Schläfer geeignet
  • Stiftung Warentest Urteil 2017: GUT (2,3)

  • Schwere Schläfer ab 100 kg könnten in die unteren beiden Basisschichten einsinken
  • Nicht die günstigste Matratze

Alles auf einen Blick

  • Die Casper Original Matratze vereint Vorteile einer Latex- und Memoryschaum-Matratze.
  • Sie ist eine Matratze, die universell einsetzbar ist.
  • Wir empfanden sie in jeder Schlafposition als angenehm. Einzig schwere Personen (ab 100 kg), könnten in der Seitenlage zu tief in die Basisschichten einsinken.
  • Mit 425 € in der Version 80x200 cm liegt die Casper preislich gesehen im oberen Mittelfeld.

Unsere Erfahrungen mit der Casper Matratze im Video

Eidgenossen aufgepasst! Die Casper Matratze jetzt auch im Schweizer Online-Shop kaufen!

Schweiz Fahne

Die gleiche Casper Matratze, die auch in Deutschland angeboten wird, kann jetzt auch im schweizer Online-Shop bestellt und geliefert werden lassen. Die Matratze ist dort ab 550 CHF erhältlich. Ein 100-tägiges Probeschlafen wir auch angeboten. Der Kauf ist somit komplett risikofrei!

*10% sparen mit "DATENIGHT"

Aufbau / Zonen

Die Casper ist eine Schaummatratze, die weiche Komfortschichten mit härteren Basisschichten vereint. Alle Schäume haben eine hohe Qualität.

Für das typische Liegegefühl der Casper sorgen zwei Komfortschichten aus Latex- und Viscoschaum (auch Memoryschaum genannt).

Die nötige Stabilität erlangt die Matratze durch eine Übergangsschicht zwischen den Komfortschäumen und dem Basisschaum, welcher schließlich das Ende der Matratze bildet und Kuhlenbildung vorbeugt. Die härteren Schaumschichten bestehen jeweils aus Polyetherschaum.

Das durchschnittliche Raumgewicht der Casper Matratze beträgt gute 45 kg/m³. Dies ist ein Zeichen für die gute Qualität der Matratze. Die Schäume sind dadurch ziemlich langlebig, sodass Du vom Matratzenkauf auch noch langfristig etwas hast.

Casper Matratzen Aufbau
Maßgeblich für den hohen Schlafkomfort der Casper sind die 4 Schaumschichten. / Foto: © Matratzencheck24

Bei Amazon bestellen*

Die 4 Schaumschichten der Casper Matratze (von oben nach unten):

  • Obere Schicht: 3,8 cm Latexschaum. Das Besondere an der Casper Matratze: die obere Komfortschicht aus Latexschaum aus einer Mischung von synthetischem und natürlichem Latex. Sie ist atmungsaktiv und sorgt für eine leichte Federung. Das Raumgewicht von 65 kg/m3 ist sehr hoch und steht für hohe Qualität.

  • Zweite Schicht: 3,8 cm Visco-Schaum. Der Viscoschaum, auch Memoryschaum genannt, ist anpassungsfähig und temperatursensibel. Wenn Du auf der Casper Matratze liegst, spürst Du die Anpassungsfähigkeit des Materials sofort. Der viscoelastische Schaum verteilt das Körpergewicht und hilft dabei, Druckpunkte zu reduzieren. Durch das Zusammenspiel mit der oberen Latexschicht wird der Casper Matratze ein insgesamt angenehmes, mittelfestes Liegegefühl verliehen. Das Raumgewicht des Memoryschaums ist mit 52 kg/m3 sehr ordentlich.

  • Dritte Schicht: 3,8 cm Polyetherschaum. Diese Lage ist eine Übergangsschicht. Der Polyether ist ein festerer Basisschaum und unterstützt die jeweiligen Funktionen der anderen Lagen. So wird die Gewichtsverteilung und Druckentlastung verbessert.

  • Untere Schicht: 12.6 cm Polyetherschaum. Die vierte und unterste Lage bildet die Basisschicht der Casper Matratze. Sie besteht aus robustem Polyether. Dieser verleiht der Casper Matratze eine gewisse Festigkeit und reduziert Kuhlenbildung.

Schaumschichten der Casper Matratze von der Seite

Drucktest auf der Casper Original Matratze

Das Besondere an der Casper Matratze

Das Besondere an der Casper Matratze ist für uns die gelungene Kombination aus Memory- und Latexschaum. Die Latexschicht sorgt zum einen für ein leicht federndes Liegegefühl. Zum anderen reguliert sie das Schlafklima - gerade im Sommer schläfst Du auf der Casper deutlich kühler als auf einer reinen Memoryschaummatratze.
Casper Matratze mit Weinglas
Wirft man einen Ball auf die Casper Matratze gibt das Weinglas nicht um. Das spricht für die hohe Punktelastizität. / Foto: © Matratzencheck24

Latexschaum hat eine hohe Rückprallkraft, womit die Casper über einen guten Lageänderungswiderstand verfügt. So ist die Casper Matratze auch für unruhige Schläfer geeignet. Gleichzeitig musst Du bei der Casper aber nicht auf die positiven Eigenschaften einer guten Visco-Matratze verzichten.

Denn aufgrund der Memorylage ist die Casper extrem anpassungsfähig und druckentlastend. Das kann sich positiv auf Deinen Rücken auswirken. Die Stiftung Warentest bewertete die Casper Matratze im 2017 Matratzen-Test mit GUT (2,3).

Bei Amazon bestellen*

Bezug und Pflege

Der weiße Oberbezug der Casper Matratze besteht zu 99% aus Polyester und zu 1% aus Elasthan. Beim Anfassen fühlt er sich samtweich an.

Du kannst den Bezug der Casper Matratze problemlos abnehmen und waschen. Die Casper sauber und hygienisch zu halten, ist also nicht sonderlich kompliziert. Ein Zustand, den sicher nicht nur Allergiker wert schätzen.
Abnehmbarer Bezug der Casper Matratze
Der Oberbezug der Casper besteht zu 99% aus Polyester und zu 1% aus Elasthan. Er ist einfarbig weiß und kann problemlos gereinigt werden. / Foto: © Matratzencheck24

Ein kleiner Nachteil sind die Haltegriffe, die auf der Unterseite der Casper angebracht sind. So fällt der Transport der ausgerollten Matratze etwas schwerer. Wenn Du die Matratze also bewegen möchtest, solltest Du Dir eine helfende Hand suchen.

Wie bei den meisten neuen Matratzen ist anfangs ein leichter Neugeruch zu vernehmen. Bei uns verflog dieser nach ausgiebigen Lüften allerdings schon nach zwei Tagen.

Wie die Stiftung Warentest aber in ihrem Test bewies, sind keinerlei Schadstoffe in der Casper Matratze vorzufinden.

So empfanden wir den Härtegrad der Casper Matratze

Wir empfanden die Casper als eine mittelfeste Matratze. Dass die Casper mittelfest ausfällt, macht natürlich Sinn. Denn bei der Auswahl der Schäume wurde speziell darauf geachtet, für eine breite Masse an Personen und Körpertypen tauglich zu sein - ganz im Sinne des One-fits-all-Prinzips.

Die oberen Komfortschäumen sind etwas weicher. Durch die festeren unteren Basislagen erhält die Casper eine gewisse Festigkeit. Insgesamt schätzen wir den Härtegrad der Casper auf unserer Härtegradskala bei 6 von 10 (mittelfest) ein.

Casper Matratzen Härtegrad
So schätzen wir auf unserer 24-Härtegradskala die Festigkeit der Casper Original ein. / Foto: © Matratzencheck24

Bei Amazon bestellen*

Das Liegegefühl auf der Matratze

Unser Team empfand das Liegegefühl auf der Casper Matratze als sehr angenehm. Insgesamt ist die Casper höchst universell und kommt so aus unserer Sicht dem Ideal einer One-fits-all-Matratze sehr nahe. Das liegt zum einen an der mittleren Festigkeit der Casper zum anderen aber auch an den idealen Liegeeigenschaften.

Die meisten Personen bevorzugen eine Matratze, die sich weder zu weich noch zu fest anfühlt. Dieses Liegegefühl bietet die Casper Matratze. Sie kann von Personen unterschiedlicher Proportionen und Gewicht in unterschiedlichen Liegepositionen verwendet werden.

Casper Original Matratze mit Probeschläferin

Probeschläferin liegt auf der Casper Matratze in der Seitenlage

Die zweite Lage aus Viscoschaum sorgt für hohe Körperanpassung und Druckentlastung. Er vermittelt ein anschmiegsames Liegegefühl. Der obere Latexschaum reduziert das Schlafklima in warmen Sommernächten und sorgt für ein leicht federndes Gefühl.

Insgesamt konnten wir während unserer Probeschlafens auf der Casper Matratze in jeder Liegeposition gut schlafen. Du kannst die Casper Matratze unproblematisch in Bauch-, Seiten- oder Rückenlage nutzen.

Auch das bestätigt, wie universell die Casper Matratze ist. Einzig schwere Schläfer (ab ca. 100 kg) könnten in Seitenlage etwas zu tief in die Matratze einsinken und auf die härteren Basisschichten sinken. Auch könnte ihre Wirbelsäule wegen eines verstärkten Einsinkens nicht optimal ausgerichtet sein.

Casper Original Matratze mit schwereren Probeschläfer
Unser Probeschläfer (85 kg) sinkt im Becken- und Schulterbereich ordentlich in die Casper Matratze ein. Sein Kopf müsste mit einem entsprechenden Kissen noch besser abgestützt werden. / Foto: © Matratzencheck24

Eine teurere Alternative wäre die Kipli Matratze. Sie ist mit einem Preis ab 710,00 € zwar kein Schnäppchen, wird dafür aber auch ganz im Sinne der Umwelt hergestellt. Die Kipli besteht nämlich zu 100% aus Naturmaterialien und überzeugte uns auch mit ihren Liegeeigenschaften.

FAQ: Du leidest unter Rückenschmerzen oder willst solche effektiv vorbeugen? Hier geht´s zu den besten orthopädischen Matratzen.

Auch die Klimaregulierung der Casper Matratze ist gut. Häufig absorbieren Matratze, die viscoelastische Schäume enthalten die Körperwärme und speichern diese, wodurch man etwas wärmer schläft.

Bei der Casper musst Du Dir allerdings keine Sorgen um eine zu warme Nacht machen. Durch einen atmungsaktiven Bezug wird die Feuchtigkeit gut abgeleitet.

Frieren wirst Du aber auch nicht. Das Schlafklima auf der Casper ist genau richtig.

Casper Schlafklima
©Matratzencheck24

Wirbelsäulenmessungen auf der Casper Matratze

Während unser Wirbelsäulenmessungen konnten wir zumindest bei unserem 90kg schweren Probeschläfer erkennen, dass sich die Wirbelsäule in einer ergonomisch guten Ausrichtung befindet.

Dies zeigt, wie gut die Casper sich an die Körpergegebenheiten anpassen kann und ein adaptives Einsinken ermöglicht. Dadurch werden Rückenschmerzen vorgebeugt.

Wirbelsäulen Messungen auf der Casper

Wirbelsäulen Messungen auf der Casper

Auch die Wirbelsäulenausrichtung unserer leichteren Probeschläferin (ca. 60kg) sieht gut aus. Das spricht dafür, dass die Casper Matratze für viele verschiedene Schlaftypen gut geeignet ist. Dies bestätigte auch die Stiftung Warentestin ihrem Matratzentest.

Die Casper im Test der Stiftung Warentest

Die Casper Matratze überzeugte auch im Matratzentest der Stiftung Warentest (02/2017). Sie konnte sich als Latexmatratze in diesem Test sogar an die Spitze setzen und wurde vom Prüfinstitut zum Testsieger erkoren.

Testnote Gewichtung
Liegeeigenschaften 2,4 ("GUT") 35%
Haltbarkeit 1,2 ("SEHR GUT") 25%
Bezug 1,5 ("SEHR GUT") 10%
Gesundheit und Umwelt 3,1 ("BEFRIEDIGEND") 10%
Handhabung 2,8 ("BEFRIEDIGEND") 10%
Deklaration und Werbung 1,9 ("GUT") 10%
Gesamtergebnis 2,3 ("GUT") 100%

Besonders gut schnitt die Matratzen bei den Testkriterien Haltbarkeit (Testnote: 1,2) und Bezug (Testnote: 1,5) ab. Die Stiftung Warentest testete dabei im Dauerwalzversuch, der eine Nutzungsdauer von ungefähr acht Jahren entsprechen soll, ob die Matratze an hohe und Stabilität verlor. Doch die Casper Matratze überzeugte.

Auch war man von der Waschbarkeit des Bezuges und seiner Verarbeitung überzeugt. Auch bei den Liegeegeinschaften schnitt die Casper mit der Bewertung 2,3 ab, was "GUT" entspricht.

Die Tester der Stiftung Warentest stellten fest, dass tatsächlich so gut wie alle Körpertypen auf der Matratze gut liegen.

Casper Matratze von der Seite auf unserem Bett
Wir haben die Casper Matratze in der Größe 140x200 cm zur Probe geschlafen. Die Stiftung Warentest testete die Casper hingegen in 90x200 cm. / Foto: © Matratzencheck24

Egal, ob sie groß, klein oder dick, dünn sind. Nur große, schwere Personen mit Bauch (H-Typ) liegen seitlich nur durchschnittlich.

Generell schnitt die Casper Matratze im gesamten Matratzen-Test mit "GUT" ab und erhielt im Gesamturteil die Bewertung 2,3. Einzig in den Bereichen "Gesundheit und Umwelt" sowie Handhabung gab es nur "BEFRIEDIGENDE" Testergebnisse.

Bei Amazon bestellen*

Das schlechte Ergebnis bei "Gesundheit und Umwelt" ist aber keineswegs auf Schadstoffe zurückzuführen. Solche wurden beim Test der Casper nicht gefunden.

Vielmehr basiert diese Bewertung auf der Tatsache, dass die Matratze nach dem Auspacken einen unangenehmen, chemischen Geruch ausstößt, der allerdings laut Stiftung Warentest nach 24 Stunden verfliegen soll.

Casper Matratze Bezug ohne Haltegriffe
Nanu, wo sind denn die Haltegriffe der Casper Matratze? / Foto: © Matratzencheck24

Wegen der Handgriffe auf der Rückseite ist die Matratze leider nicht besonders handlich ist. Alles in Allem überzeugt die Casper Matratze jedoch die Stiftung Warentest, wodurch mal wieder klar wird, dass ein höherer Preis manchmal eben schon eine höhere Qualität mitbringt.

Das Nachschwingverhalten - ist die Casper auch für Paare geeignet?

Das Nachschwingverhalten der Casper kann sich sehen lassen. Wenn eine Matratze über einen niedrigen Bewegungstransfer verfügt, heißt das übersetzt, dass Du Bewegungen Deines Partners auf die Matratze so wenig wie möglich spürst.

Wir haben unsere 60kg schwere Probeschläferin die Schlafposition von der einen auf die andere Seite wechseln lassen. Wie man sehen kann ist unser Messgerät nicht besonders stark ausgeschlagen.

Die Matratze ist also weitestgehend ruhig geblieben. Auch unser anderer Probeschläfer, der ebenfalls auf der Casper lag, spürte die Bewegung kaum. Das heißt: Du wirst von Bewegungen Deines Partners weniger gestört.

Casper Matratze Nachschwingverhalten

Casper Matratze Nachschwingverhalten

Casper Matratze Nachschwingverhalten

  • Bewegung eines Probeschläfers (90kg)
    Selbst beim Hin-und Herwollen eines 90kg schweren Schläfers bleibt die Matratze ruhig. Das Messgerät schlug zwar schon etwas stärker aus als bei unserer leichteren Probeschläferin, doch ist dies nach wie vor ein überragendes Ergebnis und zeigt das äußerst gute Nachschwingverhalten der Casper Matratze.

  • Einstieg in die Casper Matratze eines Probeschläfers
    Nun wollten wir auch herausfinden, wie sich die Matratze verhält, wenn unser 90kg schwere Probeschläfer in das Bett einsteigt und ob unsere 60kg schwere Probeschläferin das Nachschwingen spürt. Das Messgerät schlägt nun etwas stärker aus als bei den vorherigen Versuchen. Dies liegt daran, dass man beim Einstieg ins Bett sich direkt mit dem ganzen Körpergewicht erst auf die Matratze legt und dann nochmal eine neue Bewegung in Form der endgültigen Liegeposition vornimmt. Insgesamt ist aber auch in diesem Fall das Nachschwingen der Casper Matratze sehr gering. Unsere Probeschläferin teilte uns zudem mit, dass sie das Nachschwingen zwar leicht gespürt hätte, aber dies in keinem Fall so stark war, sodass man davon aufwachen würde.

  • Fazit: die Casper Matratze verfügt über einen ideales Nachschwingverhalten
    Und damit ist die Casper vor allem für Paare sehr gut geeignet. Denn bei qualitativ schlechteren Matratzen ist es häufig der Fall, dass man von den Bewegungen des Partners aufgeweckt wird. Bei der Casper besteht diese Gefahr nicht. Verantwortlich dafür sind die integrierten Schaumschichten. Der Visco-Schaum sorgt nicht nur für eine punktgenaue Druckentlastung, sondern absorbiert zusätzlich die Bewegungen (also das Nachschwingen). Hinzukommt der gute Lageänderungswiderstand, der durch den Latexschaum möglich gemacht wird. Dadurch fällt das Bewegen auf der Casper leicht und erfordert keinen großen Kraftaufwand.

So tief sind wir in die Matratze eingesunken

Um den Härtegrad und das Liegegefühl besser ermitteln zu können, aber wir außerdem die Einsinktiefen auf der Casper Matratze bei unseren Probeschläfern mit verschiedenen Körpermaßen nachgemessen.

Es fällt auf, dass keine Person deutlich zu wenig oder deutlich zu viel in die Matratze einsinkt. Die Werte sind in einer Gesamtbetrachtung definitiv im normalen Bereich und mit anderen Premiummodellen vergleichbar.

Person A ( 1,78 m / 61 kg) Person B (1,79 m / 70 kg) Person C (1,82 / 85kg)
Rückenlage 4 cm 4 cm 5 cm
Seitenlage 4,5 cm 4,5 cm 6 cm
Bauchlage 3,5 cm 3,5 cm 5,5 cm
Sitzend auf der Kante 12 cm 12 cm 15 cm
Stehend in der Mitte 14 cm 14 cm 16 cm

Casper Original mit 6 kg Medizinball

Casper Matratze Eisninktiefe sitzend auf der Kante

Casper Matratze Knietest

  • Die Einsinktiefen sind für leichte und mittelgewichtige Schläfer optimal: sie können in jeder Liegeposition gut schlafen.
  • Auch Personen bis 90 kg liegen auf der Casper Matratze gut.
  • Personen ab 100 kg werden hingegen zu tief in die Matratze einsinken. Wir empfehlen ein Federkernmodell.

Bei Amazon bestellen*

Lieferung und Kundenservice

Geliefert wird die Casper Matratze innerhalb von nur 1-2 Werktagen. Sie wird vakuumverpackt in einer kompakten Box angeliefert. Alles im Sinne des Bed-in-the-Box-Prinzips.

Mit der Lieferung beginnt auch Deine 100- tägige Testphase. In diesem Zeitraum kannst Du die Casper selbst zuhause testen. Sollte sie Dich in dieser Zeit nicht überzeugen, kannst Du diese problemlos und kostenfrei abholen lassen. Dafür musst Du lediglich den Kundenservice kontaktieren.

Casper Matratze in der Versandbox auf unserem Bett
In dieser Box wird Dir die Casper Original Matratze eingerollt geliefert. / Foto: © Matratzencheck24

⇒ Schon gewusst? Die Casper Essential ist ein günstigeres Modell des gleichen Herstellers. Die Essential wurde von der Stiftung Warentest aber sogar mit der Note 2,2 ("GUT") etwas besser als die Casper Original bewertet.

Der passende Lattenrost zur Casper Matratze

FMP Lattenrost Rhodos KF Amazon

Beim Matratzenkauf ist auch die richtige Wahl des passenden Lattenrosts entscheidend. Wenn Dein jetziger Lattenrost schon alt und durchgelegen ist, solltest Du Dir auf jeden Fall einen neuen beschaffen. Generell bietet es sich an, den Kauf eines neuen Lattenrosts mit dem einer Matratze zu verbinden.

Damit Du hier die richtige Wahl triffst, haben wir die beliebtesten Modelle auf Amazon miteinander verglichen. Besonders häufig wird der 7-Zonen Lattenrost Rhodos KF* von FMP zusammen mit Matratzen gekauft. Dieser ist nicht nur verstellbar, sondern verfügt auch über hervorragende Kundenbewertungen auf Amazon.

Bei Amazon ansehen*

Unser Fazit zur Casper Original

Die Casper Matratze vereint Vorteile einer Latex- und Memoryschaum-Matratze. Das macht sie sehr anpassungsfähig und gleichzeitig leicht federnd.

Sie ist eine Matratze, die universell einsetzbar ist. Wir empfanden sie in jeder Schlafposition als angenehm. Einzig schwere Personen (ab 100 kg), könnten in der Seitenlage zu tief in die Basisschichten einsinken.

Mit 425 € in der Version 80x200 cm liegt die Casper preislich gesehen im oberen Mittelfeld. Sie ist aber bei weitem nicht so teuer, wie manch andere Luxusmatratze.

Wir empfehlen, die Matratze bei Amazon zu bestellen* zu machen und die Casper in Ruhe zuhause zu testen.

Die Casper ist eine universelle Matratze, die durch die Kombination von Latex- und Memoryschaum ein ausgewogenes Liegegefühl vermittelt. Vor allem die Liegeeigenschaften in der Seitenlage haben wir genossen.

Bei Amazon bestellen*

Casper Schweiz: 10% sparen mit "DATENIGHT"*

Noch mehr zum Thema

  • Wissenswertes

    Die Casper ist eine universelle Matratze und ist für jeden Schläfer gedacht. Egal, ob groß oder klein, ob Rücken-, Bauch- oder Seitenschläfer oder ob leicht oder schwer.

    Des Weiteren soll die Matratze für jeden Untergrund geeignet sein. Dementsprechend kann man die Casper problemlos auf einem flachen Untergrund, auf einem Lattenrost sowie als Boxspringbett verwenden. Auch eine interessante und ausgefallenere Konstellation wäre, die Matratze auf Holzpaletten zu legen.

    Um die Casper so universell wie nur möglich zu machen, investierte der Hersteller sehr viel Zeit in die Entwicklung. Ganze neun Monate hat der Hersteller nur mit Tests der verschiedenen Schäume verbracht.

    Erwähnenswert ist auch, dass alle Schäume der Casper nach OEKO-TEX® Standard 100 zertifiziert sind, wodurch die Casper auch umweltfreundliche Merkmale vorweist.

  • Zum Hersteller

    Casper ist ein amerikanisches Unternehmen, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, den Matratzenmarkt einer Revolution zu unterziehen.

    Dem Kunden soll vor allem ein großer Aufwand sowie die schwierige Entscheidung des Matratzenkaufs abgenommen werden. Um sich eine Matratze zu kaufen, soll man heutzutage nicht mehr extra losfahren müssen, um sich für eine von gefühlt tausenden zur Auswahl stehenden Matratzen zu entscheiden und diese dann noch irgendwie in sein Schlafgemach bringen zu müssen.

    Dies weiß Casper zu vermeiden, indem man lediglich ein Matratzenmodell sowie eine kundenfreundliche Online-Präsenz anbietet.

    Mit  diesem Prinzip hat es das amerikanische Unternehmen geschafft, seit 2014 mehr als 100.000 Matratzen zu verkaufen.

  • Zubehör

    Casper bietet neben der Matratze noch einige andere Produkte rund um das Thema Schlafen an.

    So kannst Du auch Deine neue Bettwäsche zusammen mit einer Casper Matratze kaufen. Das Spannbettlaken gibt es in jeder Größe, in denen es auch die Casper Matratze gibt und wird ab 60 Euro angeboten.

    Eine Bettdecke bietet Casper nicht an, jedoch einen Bettbezug, welcher ab 90 Euro erhältlich ist. Du kannst zwischen den Farben weiß bzw. weiß und grau wählen.

    Der Kissenbezug ist lediglich in folgenden Maßen erhältlich ist: 40x80cm (55 Euro) und 80x80cm (70 Euro). Passend zu dem Kissenbezug bietet Casper ein innovatives Kissen an, welches außen eher weich und innen eher fest ist. Du kannst es für 70 Euro bzw. 90 Euro kaufen.

  • Mehr Infos zu den Einsinktiefen

    Auffällig ist, dass vor allem leichtere Schläfer sehr gut abgestützt sind. Schwerere Personen (über 90 kg) sinken überall etwas tiefer in die Matratze ein und werden diese deshalb etwas weicher wahrnehmen als andere, leichtere Personen. Trotzdem sinken diese auch nicht zu tief in die Matratze ein (selbst in der Seitenlage nicht).

    Casper Matratze Einsinktiefen stehend in der Mitte
    Unser 85 kg schwerer Probeschläfer steht in der Mitte der Casper Matratze. / Foto: © Matratzencheck24

    Wir würden Personen ab 100kg trotzdem empfehlen, lieber eine Matratze mit mehr Stabilität und besserer Abstützung in der Seitenlage, zu wählen. Gute Modelle sind die Ravensberger ERGOspring® oder die allnatura Supra-Comfort (H5).

    Leichte und mittelgewichtige Personen liegen optimal und werden mit Sicherheit vom hohen Liegekomfort der Casper Matratze schwärmen.

    Andernfalls gibt es ja zum Glück die 100-tägige Testphase, in der Du ganz risikofrei die Matratze unter realen Bedingungen zuhause selbst testen und zur Probe schlafen kannst!

Unsere Gutschein-Tipps

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Leesa Matratze

Leesa Matratze

Die Leesa Matratze zählt zu unseren Favoriten. Was genau die Matratze so besonders macht, erfährst Du in unserem ausführlichem Erfahrungsbericht.

Zum Erfahrungsbericht
Casper vs. Ravensberger ERGOspring®

Casper vs. Ravensberger ERGOspring®

Dieses Mal im Vergleich: zwei Premiummatratzen aus einem ähnlichen Preissegment. Beide sind in etwa gleich teuer, unterscheiden sich aber deutlich.

Zu unserem Vergleich
Emma One

Emma One

Seit Oktober 2019 wurde die Emma One von der Stiftung Warentest mit der Note 1,7 ("GUT") bewertet und gehört damit zu den besten jemals getesteten Matratzen. Hier findest Du unsere Erfahrungen.

Zum Erfahrungsbericht

Das könnte Dich auch noch interessieren...

  • Leesa Matratze

    Leesa Matratze

    Die Leesa Matratze zählt zu unseren Favoriten. Was genau die Matratze so besonders macht, erfährst Du in unserem ausführlichem Erfahrungsbericht.

    Zum Erfahrungsbericht
  • Casper vs. Ravensberger ERGOspring®

    Casper vs. Ravensberger ERGOspring®

    Dieses Mal im Vergleich: zwei Premiummatratzen aus einem ähnlichen Preissegment. Beide sind in etwa gleich teuer, unterscheiden sich aber deutlich.

    Zu unserem Vergleich
  • Emma One

    Emma One

    Seit Oktober 2019 wurde die Emma One von der Stiftung Warentest mit der Note 1,7 ("GUT") bewertet und gehört damit zu den besten jemals getesteten Matratzen. Hier findest Du unsere Erfahrungen.

    Zum Erfahrungsbericht

Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode sparst Du beim Kauf maximal.

Sparangebote

Sparen beim Matratzenkauf? Wir sammeln wöchentlich aktuelle Rabatte und Couponcodes.

Coupons

 

Über uns

Wir sind ein Team von 10 Schlafbegeisterten aus Berlin. Mit unseren Kollegen aus Paris, Amsterdam, London und Mailand untersuchen wir seit 2016 Matratzen auf Herz und Nieren. Matratzencheck24 ist ein unabhängiges Verbraucherportal und 100% kostenfrei. 

Kategorien