Die Gästematratze - Ratgeber und Vergleich 2019

Auf was beim Kauf zu achten ist

Was ist die beste Gästematratze? Die Auswahl an Gästematratzen ist riesig. Es gibt günstigere Matratzen, aufblasbare Matratzen, Klappmatratzen, Rollmatratzen und Luftmatratzen. Als Kunde verliert man schnell die Geduld und entscheidet sich letztlich willkürlich für das nächstbeste Modell, damit man zumindest irgendeine Gästematratze zuhause hat, wenn der Besuch mal wieder vor der Tür steht.

Doch auf was sollte man beim Kauf einer guten Gästematratze achten? Wir von Matratzencheck24 haben einige Modelle zwar (noch) nicht selbst getestet, aber gründlich recherchiert.

Hier wollen wir unsere Erfahrungen mit Dir teilen und geben Dir wertvolle Kauftipps für den nächsten Gästebetten Kauf!

Gästematratze im Gästezimmer
© Adobe Stock - antpkr

Gästematratzen: Unsere Top-Empfehlungen

Luftmatratze

Poco Luftmatratze als Gästematratze

Aufblasbare Luftmatratze

Mit integrierte Luftpumpe

Mit Velour beschichtet, Größe: 203x157x47 cm, aufblasen geht mit integrierter Luftpumpe einfach und schnell, lässt sich leicht im Schrank verstauen.

Kaufoptionen

       Für 54,99 € bei Poco kaufen*

Faltmatratze

Dänisches Bettenlager Gästematratze faltbar

Faltmatratze Trustrup

Faltmatratze für 2 Personen

Kann wegen seiner Liegefläche auch von zwei Personen genutzt werden, lässt sich zusammenfalten, perfekt als Gäste- oder Reisebett, mit Klettverschlüssen.

Kaufoptionen

Für 99,95 € beim Dänischen Bettenlager kaufen*

Klappmatratze

maxVitalis Gästematratze klappbar

maxVitalis Klappmatratze

Leicht aufzubewahren

Sehr leichter Auf- und Abbau, kann auch als Sitzgelegenheit genutzt werden, Bezug lässt sich abnehmen und waschen, sehr gute Bewertungen.

Kaufoptionen

Für 59,95 € bei Amazon kaufen*

Alle wichtigen Punkte auf einem Blick

  • Gästematratzen sollten vor allem platzsparend und schnell aufzubauen sein (z.B. Größe 90x200 cm).
  • Es gibt viele verschiedene Arten: Luftmatratzen, Klappmatratzen, Rollmatratzen.
  • Gästematratzen können sehr günstig sein: hier sollte man auf jeden Fall auf das Preis-Leistungsverhältnis achten.
  • Gute Gästematratzen können bei IKEA, Poco, Roller, Lidl oder im Dänischen Bettenlager gekauft werden.

Gästematratzen bei Amazon ansehen*

Was sollte eine gute Gästematratze mitbringen?

Eine gute Gästematratze muss vor allem die folgenden Kriterien erfüllen: transportabel, platzsparend und leicht sowie schnell aufbaubar. Alles andere sind Extras, die ein Gast sicherlich wertzuschätzen weiß. Eine teure Matratze mit hohem Schlafkomfort muss es ja nicht unbedingt sein. Zumindest dann nicht, wenn man nur kurzweiligen Besuchern ein Gästebett offeriert.

Damit Du bei der Suche nach einer passenden Gästematratze gewappnet bist, fassen wir für Dich nochmal ausführlich alle Punkte zusammen.

1) Komfort

Die Gästematratze sollte natürlich über einen möglichst hohen Schlafkomfort verfügen. Schließlich will man sich von seinem Gast nicht jeden Morgen am Frühstückstisch Gemecker über die Matratze anhören müssen. Zudem soll sich der Gast ja auch wie zuhause fühlen. Bei der Wahl einer Gästematratze ist es deshalb wichtig, auch auf den Komfort zu achten. Man könnte zum Beispiel als Test eine Nacht selbst mal auf der Matratze schlafen, um zu schauen, ob man das entsprechende Modell einer Person als Gästematratze zumuten kann oder nicht.

Es muss ja nicht gleich eine Premiummatratze wie die Leesa, die Otty oder die Casper sein. Über eine billige Alternative würde sich Dein Gast sicher genauso freuen.

2) So universell wie möglich

Ein wichtiger Punkt ist, dass die Gästematratze so universell wie möglich ist. Mit universell ist gemeint, dass sie einen ausreichenden Schlafkomfort für jede Person, also für jeden Schlaftyp und für jede Schlafposition gewährleistet. Auch hier muss man natürlich nicht auf das teuerste Produkt zurückgreifen. Aber es wäre ja unpraktisch, wenn man eine sehr weiche oder harte Matratze hat, auf welcher nur eine bestimmte Person gut nächtigen kann. Man hat ja sicherlich mal unterschiedliche Schlaftypen zu Gast. Aus diesem Grund würden wir empfehlen, eine Matratze mit mittlerer Festigkeit zu kaufen. Diese ist weder zu hart noch zu weich und kann deshalb von mehreren Schlaftypen verwendet werden.

3) Platzsparende Gästematratze

Ganz wichtig bei der Anschaffung einer Gästematratze ist, dass sie platzsparend ist. Schließlich hat nicht jeder so viel Platz zuhause und es soll ja auch kein Matratzenlager eröffnet werden. Aus diesem Grund raten wir Dir generell dazu, auf die breiten Matratzengrößen (100x200 cm, 140x200 cm usw.) zu verzichten. Es gibt zum Beispiel auch Klappmatratzen, die besonders platzsparend sind. Eine andere Alternative wäre auch eine Luftmatratze, die bei Bedarf aufgepumpt werden kann. Oder eine selbstaufblasende Gästematratze (etwas eine Isomatte). Diese könnte auch bei einem Camping Ausflug verwendet werden.

Was die Größe der Matratze betrifft, empfehlen wir ein Gästebett mit den Maßen 80x200 cm oder 90x200 cm zu kaufen. Eine Gästematratze in dieser Größe ist ohnehin schon platzsparender. Wenn Du diese Größe als eine Klapp- oder Rollmatratze kaufst, sparst Du auch noch einiges an Geld.

Gigapur Gästematratze Visco bei Amazon ansehen*

4) Ein schneller Aufbau

Wichtig ist auch, dass sich das Schlaflager für die Gäste schnell aufbauen lässt. Manchmal kündigt sich ein Besucher nur sehr kurzfristig und spontan an. Da bleibt nicht viel Zeit, um das Gästebett schön herzurichten. Besonders leicht geht der Aufbau bei Luftmatratze, Klappmatratzen und Rollmatratzen. Wenn Du keine Lust hast, noch eine Luftpumpe zu kaufen, dann kannst Du auch eine selbstaufblasende Gästematratze kaufen.

Luftmatratzen können mithilfe einer Pumpe einfach und schnell aufgebaut werden.
Luftmatratzen können schnell und einfach aufgebaut werden. / Foto: © Even - Fotolia.com

Klapp- oder Faltmatratze lassen sich besonders schnell aufbauen, da sie wirklich nur ausgeklappt werden müssen. Idealerweise lassen sie sich tagsüber auch zu einem Würfel zusammenklappen, wodurch noch eine zusätzliche Sitzgelegenheit für den Gast entsteht.

Idealerweise ist der Abbau natürlich auch sehr einfach, wenn der Aufbau schon so leicht geht. So bist Du also auch noch nach der Abreise nicht lange mit der Gästematratze beschäftigt und kannst sie einfach schnell wieder verstauen, bis der nächste Besucher an die Tür klopft.

5) Der richtige Preis

Wenn Du diese Kriterien alle beachtet hast, dann solltest Du natürlich auch darauf achten, dass Du nicht allzu viel Geld ausgibst. Schließlich handelt es sich ja auch "nur" um eine Gästematratze. Eine genaue Preisangabe für Gästematratzen können wir leider nicht geben. Denn es gibt ja auch unter den verschiedenen Gästematratzen qualitative Unterschiede. Am besten wäre es, wenn Du Dich einfach an unseren Top-Empfehlungen orientierst!

Deswegen solltest Du beim Kauf speziell das Preis-Leistungsverhältnis im Blick behalten, um so den größtmöglichen Nutzen aus Deiner Investition zu erhalten. Wenn Du sowieso gerne Campen gehst, dann würde es zum Beispiel Sinn ergeben, wenn Du in eine hochqualitative, selbstaufblasbare Luftmatratze investierst. Diese kannst Du sowohl für Deine Zwecke verwenden als auch für einen Gast.

Diese Gästematratzen gibt es

Normale Matratzen

Wie sieht es mit ganz normalen Matratzen als Gästematratze aus? Wir denken, dass diese sich nicht ganz so gut für einen Gast eignen. Zwar verfügen solche Matratzen natürlich in der Regel über einen hohen Schlafkomfort, sind meistens aber auch teurer und nicht wirklich platzsparend.

Wenn Du eine normale Matratze als Gästematratze kaufen möchtest, solltest Du auf jeden Fall ein günstiges Modell finden. Auch diese verfügen schon über ein ziemlich gutes Liegegefühl. Ein empfehlenswertes Modell ist beispielsweise die Ribeco Matratze.

Noch günstigere und praktischere Gästematratzen sind jedoch Luftmatratzen, Klappmatratzen und Rollmatratzen, zu denen wir jetzt im Anschluss kommen.

Aldi Ribeco Matratze 140x200 cm von der Seite
Die Ribeco Matratze gibt es in vielen verschiedenen Größen: 80x200 cm, 90x200 cm, 140x200 cm und noch viele weitere. / Foto: © Matratzencheck24
                            Vorteile NachteileDaumen runter
  • Sehr hohe Qualität
  • Sehr guter Schlafkomfort
  • Häufig mit risikofreier Testphase
  • Gute Druckentlastung
  • Gute Körperanpassung
  • Lange Haltbarkeit
  • Rückenschonend
  • Als Gästematratze nicht unbedingt geeignet
  • Nicht platzsparend (ist nicht rollbar, klappbar oder faltbar)
  • Schwierig zu transportieren
  • Lässt sich nicht so leicht verstauen
  • Zu teuer für eine Gästematratze

Klappmatratzen

Klappmatratzen eignen sich besonders gut als Gästematratze. Zwar bieten sie nicht den Komfort wie eine richtige Matratze, doch sind sie auch wesentlich platzsparender. Man kann die Klappmatratzen auch flexibel in verschiedenen Zimmern aufklappen und dort das Gästebett herrichten.

Klappmatratzen nehmen nicht viel Platz weg und können leicht in Schränken oder Abstellkammern als Würfel verstaut werden. Bis man sie dann für den nächsten Besuch wieder rausholen muss. Auch der Transport einer geklappten Matratze fällt ziemlich leicht. Einige Hersteller bieten auch noch eine zusätzliche Transporttasche an. Eine gute Alternative zu wären Faltmatratzen als Gästematratze.

Forstline Klappmatratze
                            Vorteile NachteileDaumen runter
  • Sind sehr platzsparend
  • Können leicht und schnell auf- sowie abgebaut werden
  • Kann auch als Sitzgelegenheit genutzt werden
  • Preisgünstige Variante
  • Leicht zu transportieren
  • Kann tagsüber schnell zur Seite gelegt werden
  • Material kann nicht gewaschen werden (Spannbetlaken wäre sinnvoll)
  • Vom Komfort nicht mit einer Matratze vergleichbar

Klappmatratzen bei Amazon ansehen*

Luftmatratzen

Eine andere variabel einsetzbare Gästematratze ist die Luftmatratze. Sie gibt es in vielen verschiedenen Farben und unterschiedlichen Materialien. So kannst Du genau abstimmen, für welchen Zweck die Luftmatratze eingesetzt werden soll. Wenn Du gerne Campen gehst, eignet sich eine Luftmatratze besonders gut als Gästematratze. Denn so kannst Du die Luftmatratze, wenn Du gerade mal keinen Besuch hast, auch in den Urlaub mitnehmen.

Sehr praktisch ist die selbstaufblasbare Luftmatratze. Hier musst Du nicht mal so viel machen. Einfach nur die Matte an den entsprechenden Ort bringen, an dem Dein Gast schlafen soll. Andererseits gibt es natürlich auch noch Luftmatratzen, die eine integrierte Pumpe besitzen. Wie Du siehst, ist die Auswahl an Luftmatratzen recht vielseitig.

Wirklich gut an den Körper können sich aber Luftmatratzen nicht anpassen. Für eine Weile ist das Schlafen auf einer Luftmatratze als Gast sicher vollkommen in Ordnung. Sollte man aber langfristige Gäste haben, wäre eine komfortablere Gästematratze schon besser.

Luftmatratzen bei Amazon ansehen*

Luftmatratzen haben auch noch den Vorteil, dass sie recht hoch werden können und so für eine angenehme Schlafhöhe sorgen. Allerdings muss man bei einem längeren Aufenthalt immer mal wieder mit Luft nachbessern. Mit einer Luftmatratze kannst Du natürlich auch einiges an Platz sparen. Häufig kann man sie zusammengepresst einfach in einer Schublade lagern. Damit die Gästematratze im Schrank oder Regal nicht einstaubt, empfiehlt es sich, einmalig eine Transporttasche dazu zu kaufen. So lässt sich die Matratze sogar mit in den Urlaub nehmen.

                            Vorteile NachteileDaumen runter
  • Große Auswahl (selbstaufblasbare Luftmatratze, mit Pumpe, ohne Pumpe)
  • Kann auch zum Campen benutzt werden
  • Kann zusammengefaltet und leicht verstaut werden
  • Platzsparend
  • Meistens wasserabweisend
  • Strapazierfähig
  • Aufpumpen ist laut
  • Luft kann schnell entweichen (Nachpumpen nötig)
  • Bei Luftmatratze mit Pumpe ist ein Stromanschluss notwenig
  • Kein guter Schlafkomfort (nicht für den längeren Gebrauch gedacht)

Rollmatratze

Rollbare Gästematratzen bestehen meist aus hochelastischen Komfortschaum, da sie mehrfach eingerollt und ausgerollt wird. Dadurch kannst Du sie ideal verstauen und bei Bedarf ausrollen. Vor dem ersten Gebrauch musst Du diese Matratze 24 Stunden ausgerollt lassen, um die volle Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Preislich sind Rollmatratzen bereits ab 40 € zu haben. Daher weisen wir darauf hin, dass diese Matratzen nicht für eine Langzeitnutzung geeignet sind.

Ein Nachteil ist, dass sich eine Rollmatratze nicht mehr einrollen lässt, wenn man sie einmal ausgerollt hat. Das ist für das Lagern der Gästematratze natürlich ein Nachteil. Hier wären dann faltbare oder klappbare Matratzen wesentlich besser geeignet.

Schaumstoffmatratze Roll
                            Vorteile NachteileDaumen runter
  • Lassen sich leicht transportieren
  • Bieten etwas besseren Schlafkomfort
  • Sind in der Anschaffung meist sehr billig
  • Rollmatratze kann nicht wieder eingerollt werden
  • Schwieriger zu verstauen, wenn mal kein Gast zu Besuch ist

Rollmatratzen bei Amazon ansehen*

Wo kann man gute Gästematratzen kaufen?

Qualitativ hochwertige Gästematratzen werden sowohl im lokalen Fachhandel als auch im Internet. Ob bei Real, Poco, Lidl oder Amazon. Wir raten unseren Lesern dringend zum Onlinekauf. Wir finden nicht, dass im Fachhandel unbedingt eine bessere Beratung stattfindet. Auch diverse Online Seiten bieten eine umfassende Beratung an. Ein wirklicher Vorteil ist jedoch die meist kostenlose Lieferung. Bei einigen Matratzen wie Leesa, Kipli und Otty erhält man zudem eine zusätzliche Testphase von 100 Tagen.

Außerdem ist Online die Auswahl grundsätzlich größer und die Preise sind in der Regel auch attraktiver, da keine großen Kosten für eine Verkaufsfläche, Lagerfläche oder Löhne für Verkäufer an den Kunden weitergegeben erden müssen. Wir stellen Dir die besten Online-Shops vor, bei denen Du Deine Gästematratze kaufen solltest.

Gästematratzen bei IKEA kaufen

Gästematratzen und Gästebetten können im IKEA Online-Shop bestellt werden. Das schwedische Möbelhaus verfügt klassischerweise über ein sehr, sehr großes Sortiment, weswegen die Auswahl wirklich riesig ist. Du kannst zwischen Rollmatratzen, Klappmatratzen und Faltmatratzen wählen.

Gästematratzen im IKEA Online-Shop ansehen*

Eine sehr preiswertes Modell ist die IKEA Jömna Matratze. Sie kommt eingerollt zu Dir nach Hause und kostet Dich nur 25,99 €. Klapp- oder faltbare Matratzen, wie die Modelle Släkt und Flokenes, eigenen sich besonders gut für Übernachtungsbesuche Deines Kindes. Die Matratzen können leicht auf- und abgebaut und sogar unter einem Kinderbett bestens verstaut werden.

Auch "normale" IKEA Matratzen, wie zum Beispiel die IKEA Husivika, in der Größe 90x200 cm eignen sich wunderbar als Gästematratze. Diese sind meistens auch nicht sehr teuer und bieten für einen gewissen Zeitraum einen akzeptablen Schlafkomfort. Eingerollt, gefaltet oder geklappt, können diese Modelle jedoch nicht mehr.

Gästematratzen beim Dänischen Bettenlager kaufen

Auch das Dänische Bettenlager bietet eine ausreichend große Auswahl an Gästematratzen an. Du kannst Dein bevorzugtes Modell einfach im Online-Shop vom Dänischen Bettenlager bestellen und zu Dir nach Hause liefern lassen.

Im Angebot hat das Dänische Bettenlager Faltmatratzen, Luftmatratzen und Klappmatratzen. Alle Modell eignen sich bestens als Gästematratze und bewegen sich preislich etwa im Rahmen von 70,00 € bis 100,00 €. Vor allem die Luftmatratze ErgoMAXX* könnte interessant für Camper sein, da sie auch für Outdoor Aktivitäten genutzt werden kann.

Gästematratzen beim Dänischen Bettenlager ansehen*

Gästematratzen bei Poco kaufen

Mit die besten Auswahl an Gästematratzen und Gästebetten gibt es im Online-Shop von Poco. Besonders hoch im Kurs sind hier Luftmatratzen. Du kannst bei Poco sowohl Luftmatratzen, die für eine Person Platz bieten als auch solche, die für zwei Personen geeignet sind.

Gästematratzen bei Poco ansehen*

Die Luftmatratzen von Poco sind sehr günstig und können schon ab 10,00 € gekauft werden. Es gibt aber auch ein teureres Modell für 54,99, welches über eine zusätzlich integrierte Luftpumpe verfügt. So geht der Aufbau deutlich schneller und einfacherer als bei anderen Modellen.

Als Alternative kannst Du Dir auch eine Falt- oder Klappmatratze kaufen. Diese Arten von Gästematratzen lassen sich sehr gut verstauen, wenn mal kein Gast zu Besuch ist. Und mit einem Preis von 44,99 € sind sie auch nicht wirklich teuer. Denkbar wäre auch eine Rollmatratze, die für Kinder auch als Turn- und Spielmatte für verwendet werden könnte.

Gästematratze beim Discounter Lidl

Wenn Du auf der Suche nach einer günstigen Gästematratze bist, ist die Lidl Gästematratze genau das richtige für Dich. Die Meradiso Gästematratze ist eine Klappmatratze, welche für einen Hammer-Preis von rund 24,99 € erhältlich ist. Doch nicht nur der Preis überzeugt bei dieser Gästematratze, sondern auch die Versprechen des Herstellers. Beim Kauf der Meradiso Gästematratze werden Dir somit folgende Vorteile geboten:

  • Sie ist zusammengeklappt auch als Sitzblock verwendbar
  • Mit Schaumstoffkern für erholsamen Schlafkomfort
  • Modisches Sternedesign
  • Abnehmbarer Bezug maschinenwaschbar
Lidl Gästematratze

Fazit

Beim Kauf einer Gästematratze kommt es vor allem darauf an, dass sie platzsparend und schnell aufzubauen ist. So kannst Du auch einem spontanen Besucher schnell sein Gästebett anbieten. Toll wäre es natürlich, wenn die Gästematratze nicht allzu ungemütlich wäre. So kann Dein Gast in der Nacht völlig entspannen und den Schlaf ohne Verspannungen genießen.

Es gibt viele verschiedene Arten der Gästematratze. Leicht zu transportieren und zu verstauen wäre eine Luftmatratze, eine selbstaufblasbare Matratze oder Gästematratzen, die rollbar, faltbar bzw. klappbar sind. Natürlich solltest Du nicht zu viel Geld für die Matratze ausgeben. Schließlich handelt es sich auch "nur" um ein Gästebett.

Gästematratzen bei Amazon ansehen*

*Affiliate-Links: Bei Weiterleitung zu Online-Shops erhalten wir beim Kauf eines Produktes eine Provision, welche uns hilft, Matratzencheck24 zu führen und aktuell zu halten. Der Preis erhöht sich dadurch für Dich nicht. Im Gegenteil: Bei Sparangeboten erhälst Du sogar einen Preisnachlass!

Matratzen - Unsere Favoriten

Lerne, warum wir diese Modelle unseren Lesern empfehlen!

OBEN