Das Jugendbett – Vergleich und Ratgeber (2019)

Wenn die Kinder größer werden, sehnen sie sich nach einem coolen und modernen Zimmer, das ihrem Alter entspricht. Dazu gehört auch ein neuer Schlafplatz, der nicht nur in der Länge, sondern oft auch in der Breite der Größe der Jugendlichen angepasst werden muss: Ein Jugendbett muss her! Das Jugendbett ist für viele Jugendliche das erste Bett, das sie sich selbst nach ihrem Geschmack aussuchen dürfen. Egal ob als einzelnes Bett oder im Set mit einem kompletten Jugendzimmer muss es daher einige Ansprüche erfüllen. Das Jugendbett muss robust sein, bequemen Komfort bieten und dabei noch gut aussehen – denn die Ansprüche an die Optik sind bei Teenies oft besonders hoch. Viele Jugendliche wünschen sich ein Bett, das besonders modern ist. Die Liegefläche sollte möglichst groß sein, damit Freunde bei ihnen übernachten können oder sie es sich allein bequem machen können. Besonders beliebt bei Teenagern sind Schlafsofas, die man tagsüber platzsparend zusammenschieben oder klappen kann.

Modernes Jugendbett "Sevilla", ab 144,00€

Vor- und Nachteile eines Jugendbetts

                            Vorteile NachteileDaumen runter
 + Liegefläche ist der Größe des Jugendlichen angemessen

+ modernes Design

+ Übernachtungsmöglichkeit für Freunde

+ Hingucker im Jugendzimmer

+ Schlafsofas lassen sich platzsparend zusammenklappen

- größere Liegefläche nimmt mehr Raum ein

- tägliches Zusammenklappen einer Schlafcouch wird oft als mühsam empfunden

Top Jugendbetten- Amazon

Juskys Polsterbett „Sevilla“

Bestseller bei Amazon

Das Juskys Polsterbett „Sevilla“ ist ein Bestseller bei Amazon. Und das nicht ohne Grund: Das Bett hat einen modernen Look und mit 140 x 200 cm oder 180 x 200 cm eine große Liegefläche, die den Jugendlichen eine Menge Komfort bietet. Die integrierte LED-Beleuchtung ist außerdem ein echter Eye-Catcher, die das Bett zu einem optischen Highlight im Jugendzimmer macht und für eine tolle Lichtstimmung sorgt.

Vicco Jugendbett Enzo

Das Jugendbett Enzo von Vicco haben wir ausgewählt, da es trotz der Standardgröße von 90 x 200 cm Platz für Freunde bietet. Denn unter dem Bett befindet sich eine weitere Matratze, die in beide Richtungen ausgezogen werden kann. So eignet sich das Jugendbett optimal für Übernachtungsgäste und nimmt trotzdem nur wenig Raum im Jugendzimmer ein. Das Design in verschiedenen Varianten wirkt modern und schlicht, sodass es in jeden Einrichtungsstil gut integriert werden kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Bettes mit Matratze erscheint uns sehr gut.

Das passende Jugendbett: Darauf kommt es an

1. Material: Das Material eines Jugendbettes ist sehr variabel. Es gibt sowohl Betten aus Holz, als auch aus Holzfaser. Außerdem ist Metall als Material bei Jugendlichen sehr beliebt, da es einen modernen Eindruck macht. Betten mit einem Bezug aus Kunstleder wirken ebenfalls sehr cool.

2. Budget: Bei der Wahl des passenden Jugendbettes kommt es natürlich auch darauf an, wie viel Geld du ausgeben möchtest. Größe und Qualität sind aber nicht zwangsläufig vom Preis abhängig, weshalb du dich vorher gründlich informieren solltest.

3. Aussehen: Das Aussehen des neuen Bettes ist für Jugendliche wahrscheinlich der wichtigste Punkt. Denn das erste Mal dürfen sie sich selbst ihr Zimmer einrichten. Lass dem Nachwuchs freie Hand und gib ihm die Möglichkeit, seinen Traum vom Jugendbett zu verwirklichen.

4. Größe: Das Jugendbett ist in der Regel das erste Bett mit einer größeren Liegefläche. Viele Jugendbetten haben die Maße 120 x 200 cm oder 140 x 200 cm. Diese Größe ermöglicht das Übernachten von Freunden und ist bei großgewachsenen Teenies in jedem Fall zu empfehlen. Schlafsofas oder ausziehbare Betten bilden eine gute Alternative, falls der Platz im Zimmer nicht ausreichend ist.

5. Zubehör: Für manche Jugendbetten gibt es Zubehör und Ergänzungen. Dabei kann es sich um Staufächer, Schubladen oder Anbauelemente handeln. Außerdem werden Jugendbetten oft auch mit kompletten Zimmern angeboten, wodurch sich oft ein gutes Preis-Angebot ergibt. Du solltest dir in jedem Fall beide Möglichkeiten ansehen und entscheiden, ob du ein einzelnes Bett oder ein komplettes Zimmer kaufen willst.

Unsere Empfehlung: Eine Schlafcouch mit Lattenrost

Als Alternative zum herkömmlichen Bett bieten sich für Jugendliche vor allem Schlafsofas an, da diese sich tagsüber platzsparend zusammenklappen lassen und bei Bedarf ausreichend Liegefläche bieten. Auch wenn viele Jugendliche das tägliche auf- und abbauen des Sofas als lästig empfinden, stellt eine Schlafcouch eine gute Lösung vor allem für kleine Zimmer dar, weil sie tagsüber zusätzlich als Sitzgelegenheit für Besuch genutzt werden kann. Da eine Schlafcouch in der Regel jedoch nicht so robust und b wie ein richtiges Bett ist, ist sie für die tägliche Nutzung eigentlich nicht geeignet. Das fehlende Lattenrost und eine minderwertige Matratze sind für im Wachstum befindliche Jugendliche ebenfalls nicht zu empfehlen. Doch es gibt eine Lösung: Wir empfehlen ein Schlafsofa mit integriertem Lattenrost. Diese Couch bietet die Möglichkeit, eine Liegefläche mit einem Lattenrost auszuklappen. Eine Federkernmatratze sorgt für den nötigen Komfort. Hier können die Teenies schlafen, wie in einem herkömmlichen Bett und haben trotzdem die Möglichkeit, die Funktion eines Sofas zu nutzen. Obwohl Schlafsofas mit Lattenrost im Vergleich zu gewöhnlichen Betten oder Schlafcouches deutlich kostspieliger sind, lohnt sich die Anschaffung – denn hier hast du zwei hochwertige Möbel in Einem!

Weitere Anbieter

Betten.de, home24.de & otto.de

1. Größte Auswahl: Jugendbetten bei Betten.de

Bei Betten.de findest du eine große Auswahl unterschiedlicher Betten. Vom herkömmlichen Bett in den Standardmaßen bis zum Jugendbett in Übergröße ist für jeden der richtige Schlafplatz dabei.

Betten.de Logo

2. Beste Preise: Jugendbetten kaufen bei home24.de

  1. Home24 bietet dir nicht nur eine riesige Auswahl unterschiedlicher Betten, sondern auch hochwertige Modelle zu besonders günstigen Preisen. Die Betten sind in unterschiedlichen Varianten und Stilen erhältlich, sodass für jeden Teenager das passende Modell dabei ist. Hier wird das Budget nicht gesprengt und trotzdem Wert auf Qualität gelegt.

Home 24 Logo

3. Tolle Sets: Jugendbetten mit Zimmer bei Otto

Bei Otto hast du die Möglichkeit, nicht nur ein einzelnes Bett, sondern gleich ein komplettes Jugendzimmer zu kaufen. Das hat nicht nur den Vorteil, dass du eine Menge Geld sparen kannst, sondern auch, dass alle Möbel perfekt zueinander passen und im Design aufeinander abgestimmt sind. Mit nur einem Kauf kannst du das Zimmer komplett neu gestalten und musst nicht lange nach passenden Kombinationen und einzelnen Elementen suchen.

Otto Logo Futonbetten
Jugendbett Otto Set

Jugendbett Otto ab 299,99€

Das Boxspringbett als Alternative zum Jugendbett

Aktuell sind Boxspringbetten sehr beliebt. Das liegt nicht nur an ihrer großen Liegefläche und dem damit verbundenen Komfort, sondern auch an der hohen Individualisierbarkeit. Die einzelnen Matratzen und Topper können frei gewählt werden und entsprechen daher genau den Vorstellungen des Kunden. Vor allem für Paare mit unterschiedlichen Vorlieben ist diese Möglichkeit der Zusammenstellung nach Wunsch besonders vorteilhaft. Doch Boxspringbetten gibt es nicht nur als Doppelbetten, sondern auch in schmaleren Varianten. Ein Boxspringbett mit einer Liegefläche von 120x 200 cm oder 140 x 200 cm eignet sich ideal als Jugendbett. Es wird nicht nur zum Hingucker im neu eingerichteten Raum, sondern vermittelt durch seine hohe Liegefläche einen coolen und modernen Stil. Über die Anschaffung eines Boxspringbettes kannst du also ebenfalls nachdenken, wenn du ein bequemes und gesundes Bett für deinen Nachwuchs suchst.

King Boxspringbett

King Boxspringbett ab 899,99€ auf Amazon erhältlich

DIY-Palettenbett: Mit wenig Investition zum Jugendbett

Möbel aus Paletten sind im Moment sehr gefragt. Sie sehen nicht nur gut aus und folgen dem angesagten Industrial-Trend, sondern lassen sich vor allem kostengünstig und mit wenig Aufwand herstellen. Auch Betten kannst du aus herkömmlichen Europaletten gut herstellen. Dazu brauchst du nur einige Paletten, die du je nach Wunschgröße und –höhe aufstellt. Die passende Matratze wird dann einfach darüber gelegt – schon ist das individuelle Palettenbett fertig! Dank der Streben wird kein Lattenrost benötigt. Die Luft kann gut zirkulieren und die Matratze bleibt atmungsaktiv. Anleitungen und Tutorials, wie du ein Palettenbett selbst bauen kannst, findest du in großer Anzahl im Internet.

Videoanleitung zum Bau eines Palettenbetts

Hier findest Du eine komplette Videoanleitung zum Bau eines Palettenbetts.

Wir sind Mitglied im Partnerprogramm von Amazon. Wenn Du über unsere Affiliate-Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, die den Kaufpreis aber nicht erhöht.

OBEN