LEESA VS. EVE2

Zwei Matratzen im 2018 Direktvergleich

Bei unseren Erfahrungsberichten handelt sich um subjektive Erfahrungen unserer Testpersonen, die Bewertungen stammen nicht von öffentlichen Institutionen. Wir sind Mitglied im Partnerprogramm von Amazon und verschiedenen Matratzenherstellern. Wenn Du über unsere Affiliate Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, die den Kaufpreis nicht erhöht.

Heute im Matratzenduell: Zwei unserer absoluten Favoriten! Die Matratzen Leesa und eve kommen ursprünglich aus Amerika und Großbritannien. Nach riesigen Erfolgen in ihren heimischen Märkten sind eve und Leesa fortan auch bei uns in Deutschland vertreten. Beide Matratzen sind One-fits-all-Matratzen. Sie sollen universell für jeden Schlaftyp und für jede Schlafposition geeignet sein. Dafür sorgen innovative und qualitativ hochwertige Materialien. Das beste an den Premiummatratzen ist, dass sie für 100 Tage kostenlos und risikofrei getestet werden können.

Beide Modelle sind zweifelsohne hervorragende Matratzen. Welche der beiden passt besser zu Dir? Wir haben die beiden Matratzen in den wesentlichen Punkten verglichen.

Leesa Matratze auf dem Bett

Leesa

Eve Matratze mit Logo

Eve

Wie unterscheiden sich die Matratzen im Aufbau?

Merkmal Leesa Eve
Matratzentyp Schaummatratze Schaummatratze
Schaumschichten 3 Schichten
- Avenaschaum
Memoryschicht
Basisschaum
3 Schichten
- evecomfort®-Schaum 
- Memoryschaum
- 7-Zonen Basisschaum
Besonderheit des Aufbaus Matratze passt sich Deinen Körperkonturen perfekt an Matratze passt sich Körperkonturen an
Liegezonen keine speziell ausgewiesene Liegezonen 7-Liegezonen in unterer Basisschicht

1. Leesa Matratze im Aufbau

Die Leesa Matratze besteht als wie die eve Matratze aus drei Schaumschichten. Diese sind aber beide recht unterschiedlich.

  • Oben: 3 cm Avena-Schaum - patentierter, langlebiger Schaum mit leichtem Kühlungseffekt.
     
  • Mitte: 3 cm Memoryschaum - passt sich dem Körper an, reduziert Federung und Druckpunkte.
     
  • Unten: 15 cm Basisschaum (Polyetherschaum) - fördert die Stabilität der Matratze, understützt die oberen Schichten.

2. Die eve Matratze im Aufbau

  • Oben: 3 cm evecomfort®-Schaum - extrem hohe Atmungsaktivität durch offenzellige Struktur. Reguliert das Schlafklima. So schläfst Du auf der eve2 Matratze angenehm und nicht zu warm.
     
  • Mitte: 3 cm Viscoschaum (Memoryschaum) - Passt sich dem Körper optimal an, verteilt das Körpergewicht und reduziert Druckpunkte. Sorgt so für typisch wohlig-weiches Liegegefühl. Mit starkem Raumgewicht von 60 m3/kg - das spricht für hohe Qualität.
     
  • Unten: 18 cm 7-Zonen Basisschaum - speziell von Ergonomie-Experten entwickelt. 7-Liegezonen lassen Deinen Körper an Schultern und Hüften schonend einsinken. Optimal gegen Rückenschmerzen.

Welche Unterschiede fallen beim Schlafgefühl auf?

 unMerkmal Leesa Eve
Härtegradskala 6,5 5
Festigkeit mittlere Festigkeit mittlere Festigkeit
Schlaftyp - für alle Schlaftypen geeignet
- Matratze passt sich Deinen Körperkonturen an und ist deswegen universell von jedem Schlaftypen nutzbar
- auch für schwere Schläfer sehr gut geeignet
- insbesondere für Personen geeignet, die gerne etwas weicher schlafen
- Matratze passt sich durch Memoryschaum gut an Körperkonturen an
- Schwergewichte könnte zu tief in die Matratze einsinken
- geeignet für die meisten Schlaftypen
Wärme - ausgezeichnete Klimaregulierung - ausgezeichnete Klimaregulierung
Liegezonen - Wirbelsäule in allen Schlafpositionen gut gestützt - in unterste Schicht 7 Liegezonen integriert

Die eve Matratze ist einen Tick weicher als die Leesa

Hinsichtlich des Härtegrads unterscheiden sich die Matratzen. Während die eve sich etwas weicher anfühlt, nimmt man bei der Leesa ein etwas härteres Liegegefühl wahr. Auf unserer 24-Härtegradskala würden wir die Leesa Matratze bei 6,5 von 10 Punkten und die eve Matratze bei 5 von 10 Punkten einordnen.

Beide Matratzen haben also prinzipiell eine mittlere Festigkeit. Aufgrund der in beiden Matratzen verbaute Memoryschicht wird der Körper in jeder Position gut gestützt und der Druck wird sehr gut verteilt. Hier zeigt sich vorallem die eve2 Matratze mit 7-Liegezonen stark verbessert.  Als schwere Person (ab 100 kg) wirst Du bei der eve tiefer in die Matratze einsinken und sie könnte für Dich dann zu weich ausfallen. In diesem Fall raten wir Dir zur Leesa.

Sowohl Leesa als auch eve sind universelle Matratzen. Du wirst auf beiden in jeder Schlafposition ausgezeichnet schlafen können. Hier haben wir kaum einen Unterschied ausmachen können.

Aufgrund des schon beschriebenen geringen Bewegungstransfers sind die Matratzen auch für Paare interessant. Denn Bewegungen werden auf beiden Matratzen fast vollständig absorbiert. So wirst Du nachts nicht unnötig wach, wenn sich Dein Partner dreht oder wendet.

Preisunterschied

Größe Leesa Eve
80 x 200 cm € 400 € 399
90 x 200 cm € 425 € 449
100 x 200 cm k.A € 499
140 x 200 cm € 615 € 649
160 x 200 cm € 695 € 749
180 x 200 cm € 775 € 849
200 x 200 cm k.A € 949

Lieferung und Rückgabe

Merkmal Leesa Eve
Lieferung Bed-in-the-Box Prinzip Bed-in-the-Box Prinzip
Lieferzeit 5-7 Tage 2-4 Tage
Probezeit 100 Tage 100 Tage
Rückgabe Rückversand wird vom Hersteller organisiert und bezahlt Rückversand wird vom Hersteller organisiert und bezahlt

Beide Matratzen werden nach dem selben Prinzip verschickt und in einer kompakten Box bis zu Dir nach Hause geschickt. Die eve Matratze hat mit 2-4 Tagen eine sehr kurze Lieferzeit. Bei der Lieferung der Leesa kann es unter Umständen schon mal bis zu einer Woche dauern. Ein sehr großer Vorteil ist, dass Du beide Matratzen 100 Tage lang testen kannst. Wenn sie Dir dann doch nicht gefällt, kannst Du sie einfach wieder zurückgeben. Hierfür musst du lediglich den Kundenservice der beiden Hersteller kontaktieren. Meist wird Dir dann eine Plastikfolie geschickt, in welcher Du die Matratze einpacken musst. Anschließend wird sich eine Spedition bei Dir melden, um mit Dir einen Abholtermin zu vereinbaren. Der Rückversand ist sowohl bei der Leesa als auch bei der eve innerhalb Deutschlands kostenlos. Dein Geld wird Dir im Anschluss zurücküberwiesen.

Fazit

Leesa und eve konnten uns beide überzeugen. Sie zählen mit Sicherheit zu den Top-Modellen, die es auf dem Markt gibt. Dies beweist nicht nur ihr ausgezeichneter Komfort und das super Liegegefühl, sondern auch die Wahl von hochqualitativen Materialien. Du kannst die Matratzen weitestgehend universell nutzen, wobei du beachten solltest, dass die Eve ein etwas weicheres Liegegefühl vermittelt, als die Leesa. Aufgrund des Memoryschaums können sich die Matratzen auch gut an Deine Körperkonturen anpassen.

Auch überzeugend ist das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis. Du kannst die Premiummatratzen nämlich mindestens 6 Jahre problemlos nutzen. Vergleicht man die Preise der beiden Anbieter, so fällt auf, dass die eve - im Vergleich zur Leesa - etwas teurer ist.

Du solltest Dich für die Leesa entscheiden, wenn...

  • Ein mittelfestes Liegegefühl magst
  • Du eine universelle Matratze suchst
  • Du eine hochwertige Premiummatratze zu einem guten Preis haben willst
  • Du eine Kombination aus elastischen und weichen Materialien bevorzugst! 

Du solltest Dich für die eve entscheiden, wenn...

  • Du gerne etwas weicher schläfst
  • Du eine hochwertige Memoryschaummatratze haben willst
  • Du eine leichte bis mittelschwere Person bist
  • Du ein junges, dynamisches Design magst

 

OBEN