Latexschaum

Der Latexschaum, der oft Bestandteil einer mehrschichtigen Matratze ist, wird durch Vulkanisation hergestellt. Bei diesem Herstellungsprozess wird eine Latexmischung in eine Stahlform gegossen und anschließend erhitzt. Dadurch entstehen die bekannten Löcher in der Latexmatratze. Diese sorgen für zusätzliche Belüftungskanäle, wodurch die Atmungsaktivität der Matratze verbessert wird. Außerdem zeichnet sich die Latexmatratze durch eine gute Punktelastizität aus. Schaue doch mal in unsere Bewertungen, um eine passende Latexmatratze für Dich zu finden.

OBEN