Perkal

Perkal bezeichnet eine Gewebe, welches in der Regel aus 100% Baumwolle hergestellt wird. Perkal wird in einer speziellen Leinwandbindung gewebt und zeichnet sich durch seine hohe Dichte, Zugfestigkeit und Luftdurchlässigkeit aus. Daher ist Perkal vorallem für warme Sommernächten hervorragend geeignet. 

Der Name Perkal stammt vermutlich von dem persischen Wort pargalah ab - zu Deutsch Tuch. Der Baumwollstoff wurde ursprünglich aus dem mittleren Osten importiert. Heute wird Perkal vorallem in der Textilindustrie sowie in hochwertiger Bettwäsche verwendet. Casper verwendet Perkal als Material für den Bezug des neuen Casper Kissens.

OBEN