Punktelastizität 

Punktelastizität ist eine bestimmte Form von Elastizität, die das Gegenteil von Flächenelastizität darstellt. Auf Matratzen und Lattenroste bezogen, bedeutet Punktelastizität, dass jeweils der Bereich oder die Stelle nachgibt, auf die das Körpergewicht tatsächlich Druck ausübt. Somit werden die jeweiligen Körperpartien nicht gestaucht sondern entsprechend entlastet und der Auflagedruck sternförmig verteilt. An den Stellen wo kein Druck ausgeübt wird, wird der Körper hingegen gestützt. Das ermöglicht eine gerade, orthopädisch korrekte Lagerung der Wirbelsäule. Bei flächenelastischen Matratzen hingegen gibt nicht nur die belastete Zone der Matratze nach, sondern auch die angrenzenden Stellen. Dies bezeichnet man als Hängematten-Effekt.

OBEN