Wildseide

Wildseide wirdaus Kokons von bereits geschlüpften Schmetterlingen gewonnen. Da beim Schlüpfen ein Loch im Kokon entsteht und die Faser dadurch reißt, werden die Fäden der Wildseide beim Weben verdickt. Durch dieses Vorgehen bekommt die Wildseide ihre charakteristische unregelmäßig-noppige Oberfläche. Wildseide zeichnet sich durch einen sehr hohen Glanz und eine hohe Reißfestigkeit aus.

OBEN