Der Matratzenbezug - ein wichtiges Kaufkriterium

Auf was beim Kauf einer Matratze geachtet werden sollte

Ein Matratzenbezug ummantelt in der Regel jede Matratze und sorgt für deren Hygiene, Komfort und Frischegefühl. Bei vielen Modellen ist es möglich, den Bezug auszutauschen. Das kannst und solltest Du aus verschiedenen Gründen tun. Welche Matratzenbezüge es gibt, welchem Zweck sie dienen und weshalb ein Austausch Sinn machen kann, stellen wir Dir in unserem Ratgeber vor. Hier findest Du alle wichtigen Informationen, Tipps und Tricks rund um das Thema Matratzenbezug.

Foto: amazon Matratzenbezug Lovely

Checkliste: Matratzenbezug kaufen

  • waschbar bei 60°C
  • Öko-Tex Standard 100
  • hochwertiger Rundum-Reißverschluss
  • Material für Allergiker geeignet?
  • passender Härtegrad
Vorteile Nachteile
  • er kann die Matratze aufwerten
  • sorgt für individuellen Liegekomfort
  • verbessert das Frischegefühl
  • spezielle Bezüge für Allergiker
  • teilweise waschbar bis 60°C
  • farblich und nach Vorlieben anpassbar
  • Bezüge beim Matratzenkauf sind teilweise minderwertig

Ein neuer Matratzenbezug für mehr Schlafkomfort

Den Matratzenbezug Deiner Matratze kannst Du in der Regel leicht austauschen. Der Bezug hat meistens einen Rundum-Reißverschluss, mit dem er sich leicht abnehmen lässt. Wenn Du einen neuen Matratzenbezug kaufst, kannst Du diesen also als Erst- oder Ersatzbezug passend für eine vorhandene Matratze wählen. 

Ein neuer Bezug kann auch aus hygienischen Gründen verwendet werden, wenn der alte nicht waschbar ist oder einfach schon zu verbraucht erscheint. 

Pflege von Betten

Oft macht es Sinn, eine Matratze ganz ohne oder mit einem minderwertigen Bezug günstig zu kaufen und einen Matratzenbezug separat zu erwerben, der bis 60°C waschbar ist. Mit einem neuen Bezug erlebst Du wieder ein angenehmes Frischegefühl und musst nicht direkt die komplette Matratzen neu kaufen. Auch für Allergiker ist der Kauf eines Matratzenbezugs sinnvoll. Es gibt spezielle Modelle, die Bakterien und Pilzen keinen Nährboden bieten und daher auch Milben abhalten. Teilweise kannst Du mit Hilfe eines anderen oder hochwertigeren Bezugs auch den Liegekomfort deutlich verbessern, indem Du zum Beispiel einen anderen Härtegrad wählst.

Den Matratzenbezug waschen

Ob ein Matratzenbezug waschbar ist, ist von seinem Material abhängig. Die meisten Modelle sind bis 60°C waschbar und können problemlos in der Waschmaschine gereinigt werden. Verfügt Deine Matratze nicht über einen solchen Bezug, ist es durchaus sinnvoll, ihn nachträglich zu kaufen. Ein waschbarer Bezug ermöglicht Dir regelmäßige Hygienespülungen.

Gibt es einen wasserdichten Matratzenbezug?

Wie oben schon erwähnt, gibt es sowohl Matratzenschoner, als auch –Bezüge aus wasserdichtem Material. Wenn Du einen solchen Bezug erwerben möchtest, solltest Du darauf achten, ein atmungsaktives Modell zu wählen. Außerdem ist es wichtig, dass der Bezug möglichst heiß gewaschen werden kann.

Wasserdichte Matratzenbezüge machen vor allem dann Sinn, wenn Du sie für Kleinkinder oder Menschen mit Inkontinenz nutzen willst. Auch in der Altenpflege finden wasserdichte Matratzenbezüge Verwendung, da sie besonders leicht zu reinigen sind.

Mit einem Matratzentopper den Schalfcomfort steigern.

Matratzencheck24-Tipp:

Ein Matratzentopper kann die Haltbarkeit Deiner Matratze enorm steigern. Ähnlich wie der Bezug erhöht auch dieser den Schlafcomfort und kann auch eine minderwertige Matratze, qualitativ erscheinen lassen.

In welchen Größen gibt es den Matratzenbezug?

Einen Matratzenbezug kannst Du in allen gängigen Größen erwerben. In der Regel sind die Bezüge separat von verschiedenen Herstellern erhältlich, sodass Du zwischen verschiedenen Eigenschaften, Materialien und Größen wählen kannst. Bei der Wahl des passenden Bezuges ist es wichtig, die Maße genau auszumessen. Auch die Höhe spielt dabei eine wichtige Rolle. Nur so kann der Bezug genau passen und wirft keine Falten.

Handelsübliche Größen für Matratzenbezüge sind:

  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • 200 x 200 cm

Die Anbringung des neuen Matratzenbezuges ist in der Regel ganz einfach, weil die meisten Modelle mit einem durchgehenden Reißverschluss ausgestattet sind. Sofern die Matratze nicht zu schwer ist, kannst Du sie anheben und den Bezug darüber ziehen. Reißverschluss gut verschließen – fertig!

Neuer Trend: Farbige Matratzenbezüge

Wenn Du an Matratzenbezüge denkst, kommen Dir vermutlich direkt die weißen Bezüge in den Sinn. Sie wirken steril und ungemütlich, ziehen die Blicke auf sich und man sieht jeden noch so kleinen Fleck. Zwar ziehst Du normalerweise ein Bettlaken über die Matratze, doch trotzdem kannst Du diesem Eindruck Abhilfe verschaffen. Farbige Matratzenbezüge gibt es in allen erdenklichen Farben, die Du passend zum Schlafzimmer auswählen kannst.

Matratzenbezug Farbig mit Muster

DIY – einen individuellen Matratzenbezug selbst nähen

Viele Menschen nähen sehr gerne und möchten sich daher auch ihren Matratzenbezug selbst herstellen. Grundsätzlich ist das kein Problem, wenn Du entsprechende Kenntnisse besitzt und weißt, wie man einen Reißverschluss einnäht. Am besten eignet sich vermutlich eine industrielle Nähmaschine, die sich auf für mehrere Stofflagen eignet.

Für einen Matratzenbezug wird – je nach Größe des Bettes – sehr viel Stoff benötigt. Da ein fertiger Bezug in der Regel nicht sehr teuer ist, solltest Du genau prüfen, ob sich das Nähen lohnt. Vermutlich ist ein individueller Matratzenbezug nur dann erschwinglich, wenn es sich um eine Matratze mit Sondermaßen handelt.

Der Härtegrad Deiner 200x200 cm Matratze

Eine gute Matratze zeichnet sich auch durch das gute Nachschwingverhalten aus. Schließlich möchte man in der Nacht nicht unnötig von den Bewegungen seines Partners aufgeweckt werden.

Bei unseren Messungen ist uns aufgefallen, dass die Bodyguard über einen guten Bewegungstransfer verfügt. Wir haben den Einstieg in das Bett simuliert. Wie Du hier siehst, ist unser Messgerät nur geringfügig ausgeschlagen. Bewegungen werden somit auf der Matratzenoberfläche gut absorbiert.

Wo kannst du einen Matratzenbezug kaufen?

Matratzenbezüge werden in vielen verschiedenen Varianten, Größen und sogar Farben angeboten. Daher hast Du die Qual der Wahl. Du findest das passende Modell bei einem Fachhändler vor Ort oder im Internet. In einem Fachgeschäft kannst Du Dich beraten lassen, wenn Du noch nicht weißt, welcher Matratzenbezug der passende für Dich ist. Wenn Du Dich bereits für ein Modell entschieden hast, kannst Du durch den Online-Kauf in der Regel von besseren Preisen profitieren.

OBEN