Die Besucherritze - Abhilfe schaffen mit Liebesbrücke

Die Liebesbrücke wird auch als Matratzenkeil bezeichnet

Für was braucht man eigentlich eine Liebesbrücke?

Liegen im Doppelbett zwei Matratzen nebeneinander entsteht zwischen den Matratzenkerne eine Lücke: die Besucherritze. Die Besucherritze stört besonders, wenn Du gerne dicht an dicht mit Deinem oder Deiner Liebsten schläfst.

Damit Ihr nicht in einer unangenehmen Lücke zwischen den beiden Matratzen liegen musst, geben wir Dir ein paar Tipps, welche Produkte sich am besten als Liebesbrücke eignen.

Liebesbrücke
Foto: amazon.de - Liebesbrücke Foliner

Wann eine Liebesbrücke Sinn macht

Die Besucherritze entsteht, wenn Du in einem Doppelbett zwei kleinere Matratzen verwendest, insbesondere in den Größen 80x200 cm, 90x200 cm und 100x200 cm. Teilweise wird die Matratze aber grundsätzlich ab einer Größe von 140x200 cm in zwei Teilen (zwei mal 70x200 cm) geliefert. So ist es z.B. bei der muun Matratze.

Zwei separate Matratzen können vor allem für Paare mit unterschiedlichem Gewicht und Körperbau von Vorteil sein. Paare können dann ihre jeweilige Matratze so auswählen, dass sie den unterschiedlichen Anforderungen an Härtegrad und Liegegefühl gerecht wird.

Zu empfehlen ist diese Variante speziell bei zwei Federkernmatratzen. Denn bei diese Matratzenart schwingt aufgrund der Federn sehr stark nach. Verwendet man zwei Federkernmatratzen nebeneinander, wirst Du von den nächtlichen Bewegungen Deines Partners nicht gestört.

FAQ: Du blickst bei all den verschiedenen Matratzengrößen nicht mehr durch? In unserem Ratgeber helfen wir Dir, die richtige Matratzengröße zu finden!

Was tun gegen die Besucherritze?

Um die Ritze zwischen den beiden Matratzen zu vermeiden und trotzdem das Gefühl eines richtigen Doppelbettes zu erzeugen, gibt es verschiedene Lösungsansätze. Der günstigste Weg ist die Liebesbrücke.

Liebesbrücke oder das Matratzenkeil

Nein, damit ist nicht die Liebesbrücke in Köln gemeint. Die Liebesbrücke für Matratzen (häufig auch Matratzenkeil oder Matratzenbrücke genannt) dient - wie der Name vermuten lässt - als Brücke zwischen zwei Matratzenhälften.

Köln Liebesbrücke

Durch eine Liebesbrücke bzw. ein Matratzenkeil werden beiden Kerne zu einem Doppelbett zusammengeführt werden, ohne dass man in eine nervige und unangenehme Ritze rutscht.

Liebesbrücke für Besucherritze beim Doppelbett

Wo gibt es günstige Liebesbrücken oder Matratzenkeile zu kaufen?

Eine Liebesbrücke kostet rund 20 Euro und man kann Sie bequem online bestellen.

Eine sehr große Auswahl an Liebesbrücken aller Preisklassen hat Amazon. Solltest Du direkt von dem Hersteller kaufen wollen, können wir den Thüringer Bettwaren-Experten ProCave empfehlen.

Liebesbrücke bei IKEA

Auch IKEA bietet günstige Matratzenkeile an. Der Möbelgigant ist nicht nur bekannt für seine günstigen Matratzen, sondern bietet für diese auch entsprechenden Matratzenzubehör an. Beispielsweise kostet die SIGGERUD Liebesbrücke lediglich 9,99€. Hinzu kommen Versandkosten, die je nach Bestellmenge varrieren. Neben Matratzenkeilen, findest Du im IKEA Online Shop auch Matratzentopper, Kissen, Betten und Matratzen. Du bist interessiert an IKEA Matratzen? Dann folge einfach dem unten genannten Link.

IKEA Logo

Gibt es Alternativen zur Liebesbrücke?

1) Der Matratzentopper

Eine Alternative zur Liebesbrücke ist der Matratzentopper. Dieser sorgt dafür, dass Du trotz zwei verschiedenen Matratzenkernen eine einheitliche Oberfläche hast.

Einen Matratzentopper kannst Du problemlos in den Topper-Größen 160x200 cm oder 180x200 cm kaufen. Ein Topper kann das Liegegefühl verfeinern, regelmäßig wird die Matratze durch einen Topper weicher. Du kannst mit einem Topper auch das Schlafklima wärmer gestalten.

Ein kleiner Nachteil ist jedoch, dass so auch nicht die optimale Individualisierung möglich ist, wenn sich das Körpergewicht von Dir und deinem Partner/-in stark unterscheiden. Hierzu müsstest Du dann schon zwei verschiedene Topper kaufen.

Ein guter Topper kostet mindestens 100 - 150 € und ist damit ein vielfaches teurer als eine Liebesbrücke.

2) Extra-Bezug

Eine günstigere Alternative zur Liebesbrücke und dem Topper ist der Extra-Bezug.

Von einigen Herstellern wird ein Extra-Bezug angeboten, der so stark sein soll, um die beiden Matratzenteile fest aneinander zu pressen. Hiermit soll eine Besucherritze komplett vermieden werden - zumindest so, dass man keine Lücke mehr zwischen den Matratzen spürt.

Der Bezug führt die beiden Matratzenkernen also zu einer einheitlichen Matratze und somit zu einem echten Doppelbett zusammen.

Einen solchen Bezug bieten beispielsweise die Hersteller muun und Bodyguard an. Bei muun wird der Bezug mitgeschickt. Aufgrund er hohen Flexbilität empfehlen wir daher die muun auch als eine der Besten Matratzen für Paare.

3) Eine Liebesbrücke selber basteln

Wenn Du lieber Deine handwerklichen Skills nutzen möchtest, kannst Du eine Liebsbrücke auch selber basteln. Hierzu sind nur wenige Schritte notwendig. Zu aller erst solltest Du die Maße Deiner Matratzen kennen. Am besten solltest Du hierzu die Länge der Matratze und die Breite der Lücke ausmessen. Auch die Höhe ist bei der Messung sehr wichtig.  Nun eignet sich der Besuch im Baumarkt, um beispielsweise Füllmaterialien, wie Schaumstoff zu finden. Wir empfehlen das Füllmaterial als Ganzes zu kaufen und mit entsprechendem Werkzeug selber zu schneiden. Nun kannst Du Deine eigene Liebesbrücke in die Lücke zwischen den Matratzen einfügen. Ein Bezug sollte das Füllmaterial überdecken. Fertig ist Deine eigene Liebesbrücke!

Liebesbrücke selber basteln

Durchgängige Matratzen

Natürlich kannst Du statt einer Liebesbrücke auch eine größere durchgängige Matratze in 160x200, 180x200 oder 200x200 cm kaufen. So kannst Du dem Problem einer Besucherritze zwischen zwei Matratzen vollkommen aus dem Weg gehen.

Doch profitierst Du und Dein/e Partner/-in dann auch nicht von der individuellen Konfiguration, welche dann zumeist nicht möglich ist. Auch für Federkernmatratzen empfehlen wir aufgrund des hohen Nachschwingens separate kleinere Matratzen.

Viele der von uns zur Probe gelegenen Matratzen sind so gut, dass sie für die meisten Personen und Schlaftypen perfekt geeignet sind. Mehr Infos findest Du auf unserer Startseite!

OBEN