SIMBA Matratze Erfahrungsbericht

Unsere Berichte stellen subjektive Meinungen unserer Teammitglieder dar. Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. 

Aktualisiert am: 26. Oktober 2018

Unsere Gesamtbewertung

(4,5 / 5)

Beschreibung

Die englische Firma, die hinter der neuen SIMBA Matratze steckt, war für einige Jahre Großlieferant von Garnrollen für Matratzenhersteller. Im Jahre 2002 dachte man sich dann, dass man mit seiner gesammelten Expertise eigentlich auch selbst eine Matratze herstellen könne. Die Geburtsstunde der SIMBA Matratze hatte geschlagen. Das Ziel des Herstellers ist, mit der SIMBA die fortschrittlichste Matratze herzustellen, die es jemals gegeben hat. Das Resultat: eine Hybrid-Matratze aus Taschenfedern und Latexschaum. Eine vergleichbare Matratze hatten wir bislang noch nicht zur Probe schlafen können.

Die SIMBA Matratze befindet sich preislich im mittleren Segment und wird lediglich online verkauft. Der Hersteller offeriert dabei eine großzügige Probezeit von 100 Tagen, in der Du die SIMBA zuhause testen kannst. Bei Nichtgefallen holt der Hersteller die Matratze bei Dir wieder ab.

Während die SIMBA Matratze erst seit kurzem in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich ist, ist sie in anderen Ländern bereits ein Verkaufsschlager. Mittlerweile sind weltweit über eine Million Exemplare verkauft worden. Das Werbegesicht der SIMBA Matratze ist übrigens der Real Madrid Spieler Gareth Bale.

Wir haben die SIMBA Matratze zur Probe geschlafen und wollen mit Dir unsere Erfahrungen teilen.

                           Vorteile NachteileDaumen runter
  • In Seiten- und Rückenposition sehr angenehm
  • Innovativer Aufbau
  • Leicht federndes, einzigartiges Liegegefühl
  • Sehr komfortabel
  • Auch für unruhige Schläfer geeignet
  • Hohe Punktelastizität und Körperanpassung
  • Sehr gute Atmungsaktivität
  • Könnte für sehr schwere sowie reine Rücken- und Bauchschläfer etwas zu weich sein (wir empfehlen Leesa oder Casper)
  • Hoher Preis (qualitativ hochwertiges Produkt)

SIMBA Matratze jetzt bei Amazon bestellen*

Aufbau / Zonen

Die SIMBA Matratze ist eine sogenannte Hybrid-Matratze und hebt sich dadurch in ihrem Aufbau deutlich von anderen Matratzen ab. Sie besteht aus einer innovativen Kombination von Taschenfedern und Schaumschichten. Insgesamt sind in der SIMBA Matratze vier verschiedene Schichten verbaut, deutlich mehr als bei vielen anderen Herstellern: Latexschaum, konische Taschenfedern, viscoelastischer Schaum und Kaltschaum.

  • Oberste Schicht: 4 cm Latexschaum. Diese Schicht bildet der sogenannte Simbatex-Schaum, eine synthetische Latexschicht. Der Simbatex-Schaum sorgt für ein weiches Liegegefühl. Diese Schicht ist zudem luftdurchlässig, wodurch ein Kühleffekt entsteht.
  • Zweite Schicht: 2 cm Taschenfedern. Hier integriert der Hersteller Taschenfedern in den Matratzenkern. Genauer gesagt, es sind mehrere tausende konische Federn verbaut. Diese passen sich an den Körper an und sorgen so für ein verbessertes Liegegefühl. Zusätzlich federt die Schicht das Körpergewicht ab, was der SIMBA das charakteristische Federgefühl verleiht. Außerdem sorgen die Taschenfedern für eine gute bis sehr gute Druckentlastung.
  • Dritte Schicht: 3,5 cm Viscoschaum. Visco- bzw. Memoryschäume zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders anpassungsfähig sind. Diese Schicht unterstützt den Körper und nimmt zusätzlich Körperwärme auf. Ein Nachteil von vielen Viscoschaummatratzen ist, dass Bewegungen stark absorbiert und das Umdrehen etwas erschwert wird (sog. Nachschwingverhalten). Außerdem sind Memoryschäume sehr temperatursensibel. Dies war bei uns bei der SIMBA kaum der Fall. Die SIMBA verwendet qualitativ hochwertigen Viscoschaum und scheint das Problem mit Hilfe der ersten und zweiten Schicht recht gut zu kompensieren.
  • Unterste Schicht: 15,5 cm Kaltschaum. Die vierte und unterste Schicht der SIMBA Matratze ist eine Basisschicht aus Kaltschaum. Sie ist in sieben Zonen eingeteilt. Diese Schicht verleiht der Matratze ihre nötige Stabilität und ermöglicht ein gesundes und schonendes Einsinken des Körpers.

Die SIMBA Matratze faszinierte uns allein schon wegen des speziellen Aufbaus. Das Zusammenwirken von Vorteilen einer Federkernmatratze und einer reinen Schaummatratze mit hochwertigem Material. So ist ein komfortables Liegegefühl durch anschmiegsame Schaumschichten möglich, wobei gleichzig eine gewisse Federung und Elastizität durch die einzelnen Federn gegeben ist. Die Federn helfen auch beim Nachschwingverhalten und bei der Druckentlastung. So passt sich die Matratze besser an den Körper an und gibt nur an solchen Stellen nach, an welchen die Matratze unmittelbar belastet wird.

Ein vergleichbar hohen Liegekomfort und ebenso tolle Körperanpassung haben wir bislang nur auf der Leesa, Casper, Otty und muun erfahren.

Auf diesem Bild erkennt man den Aufbau und die Anordnung der Schaumschichten der Matratze.
Die SIMBA ist eine Hybridmatratze mit insgesamt vier Schichten. Das besondere sind die in der Matratze verbauten konischen Federn.

FAQ: Auf der Suche nach anderen Matratzenarten? Wir haben ausführliche Berichte über Latexmatratzen, Visco Matratzen, Federkernmatratzen, Kaltschaummatratzen und Gelschaum Matratzen  für Dich zusammengestellt.

Bezug und Pflege

Der Bezug der SIMBA Matratze ist ausschließlich in einem stylischen Grauton erhältlich und besteht zu 100% aus Polyester. Das Topcover des Bezuges ist angenehm weich und enthält eine atmungsaktive und zirkulationsfähige Struktur.

Positiv ist, dass der Bezug abgenommen und bei 30 Grad gewaschen werden kann. Außerdem Die SIMBA ist auch hypoallergen. Somit ist die Matratze für Allergiker besonders gut geeignet. Der Bezug ist nach der britischen Norm BS7177 verarbeitet und somit schadstoffgeprüft.

Härtegrad und Schlafgefühl

Wir stufen die SIMBA Matratze insgesamt als mittelfest ein. Sie ist daher für jede Basis (Lattenrost, Boxspring) sehr gut geeignet. Auf der 24-Härtegradskala schätzen wir die Hybrid-Matratze SIMBA bei 5.5 von 10 ein. Sie ist daher z.B. etwas weicher als unsere anderen von uns bestbewerteten Matratzen Leesa aber härter als die Emma Matratze.

Simba Härtegrad

Durch ihre besondere Kombination von Federn und Schaumschichten hebt sich die SIMBA Matratze deutlich von anderen Matratzen ab und vermittelt ein außergewöhnliches Schlafgefühl. Die oberste Schicht, die gewöhnlichem Latex sehr ähnelt, sorgt für ein angenehm weiches Liegegefühl. In der zweiten Schicht sorgen integrierte konische Federn für eine gute Körperanpassung. Die Federn passen sich an das Gewicht des Schläfers an und verteilen den Körperdruck gleichmäßig. So entsteht ein angenehmes Liegegefühl ohne lästige Druckpunkte. Der Memoryschaum sorgt für eine ausgezeichnete Stabilität, vor allem für leichte und mittelgewichtige Schläfer.

Hier liegt die SIMBA Matratze auf unserem Testbett.
Die SIMBA Matratze ist in 7-Liegezonen eingeteilt, die ein korrektes Einsinken des Körpers in die Matratze fördern. So entsteht ein hochklassiger Liegekomfort.

Schwerere Personen werden aufgrund der weicheren Schaumschichten etwas tiefer in die Matratze einsinken und die SIMBA somit etwas weicher wahrnehmen. Trotzdem können auch sie, sofern sie gerne etwas weicher schlafen, die SIMBA Matratze ohne Probleme verwenden.

Die SIMBA Matratze hat uns besonders gut in der Seitenlage gefallen. Hier empfanden wir es als angenehm, dass wir im Schulterbereich genau richtig in die Matratze eingesunken sind. Dies hat zu einer entspannten Schlafposition geführt, wobei die Wirbelsäule in einer natürlichen Ausrichtung gehalten wird.

Auch schwere Schläfer erhalten eine gute Stabilität auf der SIMBA Matratze. Denn im Vergleich zu reinen Federkernmatratzen bietet die SIMBA Matratze aufgrund der Schaumschichten eine sehr ordentliche Stabilität und Unterstützung. Nichtsdestotrotz schlafen viele Menschen lieber auf einer härteren Unterlage. Eine Federkernmatratze, die uns ebenfalls gut gefallen hat, ist die Badenia irisette Lotus TFK.

Auch auf dem Rücken konnten wir gut schlafen. In der Bauchlage haben wir allerdings nach einiger Zeit ein leichtes Ziehen im Rückenbereich wahrgenommen haben. Es fühlte sich etwas so an, als bilde man ein Hohlkreuz. Bauchschläfern raten wir deshalb zu einer anderen Matratze (Beste Matratze für Bauchschläfer).

Ins Schwitzen sind wir beim Testen der SIMBA Matratze nicht gekommen. Dadurch, dass die SIMBA eine Hybrid Matratze ist, kann sie die Vorzüge einer Federkernmatratze mit der einer Schaummatratze vereinen. Durch die dünne oberere Schicht schmiegt sich die Matratze an Deinen Körper an; trotzdem kommst Du durch die darunter liegende Federschicht nicht ins Schwitzen, weil eine gute Klimaregulierung gegeben ist. Dies kann sonst bei reinen Schaummatratzen (insbesondere bei Matratzen, die ausschließlich aus Viscoschaum bestehen) oft ein Problem sein. Daher können wir die SIMBA auch für warme Sommernächte problemlos empfehlen.

Das Besondere an der SIMBA Matratze ist der innovative und außergewöhnliche Aufbau. Durch die zusätzliche Integration von Taschenfedern in der zweiten Matratzenschicht erhält die Matratze eine leichte Federung, ohne dabei die Vorteile der Schaumschichten aufzuheben. Das bedeutet konkret, dass die Anpassungsfähigkeit und Stabilität, Kennzeichen von guten Schäumen, bei der SIMBA noch deutlich zur Geltung kommen. Das ist bei normalen Federkernmatratzen üblicherweise nicht der Fall. Als Hybrid-Matratze kann die SIMBA für verschiedene Schlaftypen ein angenehmes und entspanntes Schlafgefühl vermitteln.

Einsinkwerte auf der SIMBA Matratze

Mit unseren Einsinkwerten können wir Dir noch besser zeigen, wie die Matratze in den verschiedenen Schlafpositionen reagiert hat und wie tief wir in die Matratze eingesunken sind. Beachten solltest Du allerdings, dass die Werte auf den Körpermaßen (1,82m und 72kg) unserer Probeschläfer basieren.

Die Einsinktiefen auf der SIMBA Matratze hat uns gut gefallen. Vor allem im Schulterbereich sinkt man gut in die Matratze ein, was in der Seitenlage für eine gerade Wirbelsäule förderlich ist. Unser Probeschläfer ist schon im Rücken etwas tiefer eingesunken. Zwar ist der Wert ziemlich normal, doch könnten schwerere Personen (90kg+) etwas zu tief einsinken und die Matratze deshalb als zu weich empfinden. Eine festere Alternative wäre unser Favorit die Leesa Matratze oder aber mit der Badenia irisette Lotus TFK eine günstigere Federkernmatratze.

Position Einsinktiefe
auf dem Rücken 6cm
in der Seitenlage 5cm, im Schulterbereich 7cm
auf dem Rand sitzend 9cm
in der Mitte stehend 16cm

Den richtigen Lattenrost für die SIMBA Matratze

Wichtig beim Matratzenkauf ist die richtige Wahl des Lattenrosts. Vor allem bei Matratzen wie der SIMBA, in denen Federn integriert sind, sollte man darauf achten, dass man einen starren und keinen verstellbaren Lattenrost wählt. Wir empfehlen daher den stabilen Lattenrost 100% Buche vom Schlummerparadies*, der über ziemlich gute Amazon Kundenrezensionen verfügt.

Zu sehen ist eine Abbildung des stabilen und starren Lattenrosts vom Schlummerparadies

Produktvideo des Herstellers

In dem folgenden Video kannst Du erkennen, was die SIMBA Matratze so besonders macht.

Lieferung und Kundenservice

Die SIMBA wird in einem kompakten Karton verschickt. Der Versand ist kostenfrei und die Matratze wird direkt an die Türschwelle geliefert. Dem Käufer steht ein 100-tägiges Probeschlafen zur Verfügung. Sollte die SIMBA Matratze in dieser Zeit nicht überzeugen, so kannst Du sie einfach zurücksenden. Die Abholung der Matratze ist ebenfalls kostenlos und wird vom Hersteller organisiert. Hierfür musst Du lediglich den Kundenservice von SIMBA kontaktieren. Das Geld wird schon nach kurzer Zeit rückerstattet.

Unsere Bewertung

 

Material: (5 / 5)
Komfort: (4,5 / 5)
Preis-Leistung: (4 / 5)
Atmungsaktivität: (4,5 / 5)
Design: (4 / 5)
Service: (4,5 / 5)
Rückgabe: (5 / 5)
Gesamtergebnis: (4,5 / 5)

 

Zusätzlich...

SIMBA hat einen Werbevertrag mit dem walisischen Fußball-Star Gareth Bale abgeschlossen, der erst letztens mit Real Madrid erneut in der Königsklasse triumphierte. Einige Bilder von Gareth Bale auf der SIMBA Matratze findest du auf der Website von SIMBA.

Die SIMBA Matratze wird übrigens in Europa hergestellt. Der Entwurf findet zumeist in London statt, während die Verarbeitung schließlich entweder in England oder in Polen vollendet wird. Außerdem verweist SIMBA auf ihrer Website darauf, dass sie seit 2016 Mitglied der "National Bed Federation" in Großbritannien sind. Außerdem wurde der Hersteller von einem Forschungs- und Testinstitut namens EXOVA BM TRADA geprüft und getestet, welches einen sehr strengen Kodex besitzt. Die SIMBA hielt den Tests jedoch stand, wodurch bestätigt wurde, dass die SIMBA Matratze nach der britischen Norm BS717 hergestellt wurde. Dies ist laut Angaben von SIMBA die härteste Norm der Branche. Du musst Dir also über die Qualität der Materialien, die in der SIMBA Matratze verwendet worden, keine Sorgen machen!

Äußerst gespannt darf man das neuste Projekt von SIMBA beobachten. Der Hersteller möchte eine Matratze für Vielflieger entwerfen, damit auch diese auf ihren Flügen ganz entspannt und erholsam schlafen können. Das Projekt heißt SIMBA Air-Hybrid und wird von Gareth Bale unterstützt, der ja selbst auch immer viel reisen muss. So soll auch ein angenehmer Schlaf über den Wolken möglich sein. Zum Schlafen sollst du dann einfach die Matratze in eine Liegeposition bringen können. Während des Fluges soll sie gleichzeitig auch einen Sitz darstellen. SIMBA steht bereits mit einigen Fluggesellschaften in Kontakt. Wir sind gespannt, was dort als nächstes passiert und freuen uns jetzt schon darauf, wenn auch wir vielleicht irgendwann mal auf einer SIMBA Matratze über den Wolken schlafen können. Wir halten Dich natürlich auf dem Laufenden!

Fazit

Die SIMBA Matratze ist für vor allem für leicht- und mittelgewichtige Schläfer in Seiten- und Rückenlage geeignet. Schwerere Schläfer werden die SIMBA etwas weicher wahrnehmen. Wenn Du als schwererer Schläfer auf einer festeren Unterlage etwas besser schläfst, so solltest Du eher zu einem leicht härteren Modell greifen wie z.B. zur Leesa. Reine Rücken- oder Bauchschläfer können auch ein noch härteres Modell wählen, wie die Badenia irisette Lotus TFK.

⇒ Hier findest Du eine Übersicht von allen Matratzen, auf denen wir bisher geschlafen haben!  

Die SIMBA ist eine Matratze, die sich aufgrund ihres besonderen Aufbaus - einer Mischung aus Schäumen und Federkern -  sehr gut an den Körper anpasst. Das leicht federnde Liegegefühl hebt die SIMBA von der Konkurrenz ab. Mit einem Preis von 649 € (140 x 200 cm) ist die SIMBA Matratze in der oberen Mittelklasse anzusiedeln.  Für den Preis bekommst Du jedoch ein qualitativ hochwertiges Produkt für das sich die Investition lohnt. Dank einer 100-tägigen Testphase und kostenloser Rückgabe samt Abholung kannst Du die SIMBA ohne Risiko zuhause testen.

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5, rated)

*Affiliate-Links: Bei Weiterleitung zu Online-Shops erhalten wir beim Kauf eines Produktes eine Provision, welche uns hilft, Matratzencheck24 zu führen und aktuell zu halten. Der Preis erhöht sich dadurch für Dich nicht. Im Gegenteil: Bei Sparangeboten erhältst Du sogar einen Preisnachlass!

10 Jahre Garantie Matratze
25 cm Höhe Matratze
Rückgabe 100 Tage Matratze

Produktmerkmale

  • kostenfreier Versand innerhalb von 3 Werktagen nach Deutschland
  • kostenlose Rückgabe inklusive Abholung innerhalb von 100 Tagen
  • bestehend aus 3 Schäumen und einer eingebauten Federschicht
  • 10 Jahre Garantie
  • Hybrid Matratze (Taschenfedern + Schaum)
  • Höhe: 25cm
  • Härtegrad: 5,5 von 10 Punkten
  • Hergestellt in der EU

Preise laut Hersteller

Größe Preis in EUR
80 x 200 cm € 399
2 Stück 80 x 200 cm € 749
90 x 200 cm € 449
2 Stück 90 x 200 cm € 849
100 x 200 cm € 499
2 Stück 100 x 200 cm € 950
140 x 200 cm € 649
160 x 200 cm € 749
180 x 200 cm € 849
200 x 200 cm € 950
Größe Preis in EUR
80 x 180 cm € 399
2 Stück 80 x 180 cm € 749
90 x 190 cm € 449
2 Stück 90 x 190 cm € 849
90 x 210 cm € 449
2 Stück 90 x 210 cm € 899
120 x 200 cm € 549
160 x 210 cm € 799
160 x 220 cm € 819
180 x 210 cm € 909
180 x 220 cm € 939

Ähnliche Matratzen

OBEN