Dein Schlaf ist uns wichtig.

Beliebte Schlaf-Apps im Vergleich

Schlaf-Apps – Mit moderner Technik den Schlaf optimieren!

Letztes Update am: 02.04.2021

Allen verschiedenen Schlaf-Apps ist eines gleich:

Sie wollen unseren Schlaf optimieren. Die Hersteller versprechen, das Schlafprobleme bald der Vergangenheit angehören. Aber was steckt tatsächlich hinter dem angeblichen Einschlaf-Wundermittel?

Bist Du Dir noch unsicher, ob eine Schlaf App - beziehungsweise welche – für Dich geeignet ist? Kein Problem, wir helfen Dir weiter, denn wir haben die 8 besten Schlaf-Apps getestet.

Finde heraus, welche Anwendung Dir am besten gefällt und orientiere Dich gerne an unserem Ratgeber, bevor Du ein Abo eingehst.

schlafmaske-naehen
  • Überblick
  • So funktioniert
  • 1. App
  • 2. App
  • 3. App
  • Kostenlose App
  • Medizinische App
  • Apple Watch
  • Android
  • Weitere Apps
  • Emma Motion
  • Effektivität
  • Schlafrechner
  • Schlafstörungen
  • Fazit

Vorteile

  • Kann bei Schlafstörungen helfen
  • Bringt Dich mit beruhigenden Klängen oder Musik in den Schlaf
  • Misst Aktivitäten im Schlaf, wodurch Du Deinen Schlaf verfolgen kannst
  • Erfahre, ob Du und Dein Partner schnarchen (Geräusche werden über das Mikrofon aufgezeichnet), knirschen oder reden
  • Ermitteln der Schlafqualität

Nachteile

  • Nicht jeder kann mit Geräuschkulisse durchschlafen
  • Manche Apps zeichnen keine Geräusche auf, obwohl da welche waren
  • Einige Funktionen gibt es nur in der Pro-Version
  • Kostenlose Anwendungen haben meist nur ein oder zwei Features (Weck-Funktion, Klänge)

So funktioniert Sleep Tracking

Viele Faktoren bedingen einen guten Schlaf. Das kann die optimale Schlaftemperatur sein, eine gute Matratze und natürlich die innere Uhr.

Schon seit einiger Zeit liegt es im Trend, den Schlaf mit einer App zu überwachen. Diese sollen für Dich eine Einschlafhilfe sein.

Wir haben uns gefragt: Funktioniert das auch tatsächlich?

Und was kann die Technik im Bereich der Schlaf-Apps?

Die Voraussetzung dafür ist, dass Du Dein Smartphone jede Nacht am besten neben Dein Kopfkissen legst. Ist das Handy zu weit entfernt, funktioniert die App womöglich nicht.

Dann misst die App die Länge und Qualität des Schlafes. Das funktioniert mithilfe von Sensoren im Smartphone und klappt auch im Flugmodus.

Schlaf-Apps auf dem Deutschen Markt

Wir haben für Dich unterschiedliche Apps zum Einschlafen getestet. Dabei haben wir uns gefragt: Wie gut können wir mit den Klängen, der Weckfunktion und dem Schlaf-Programm einschlafen?

Und noch wichtiger: Mit welcher Schlaf App klappt das Einschlafen und Aufwachen am besten?

Schlafanalyse per App [Getestet]

Du findest zahlreiche Schlaf-Tracker im Google Play und App Store. Alle versprechen, den Schlaf so genau wie möglich abbilden und die Schlafqualität aufzeichnen zu können.

Wir haben uns gefragt, wie gut diese Sleep Apps tatsächlich sind und daher deren Anwendung genauer unter die Lupe genommen.

1. Sleep Tracker App

Sleep Tracker – Die Analytische

Die Schlaftracker App gibt Dir eine Analysefunktion an die Hand, mit der Du Deinen Schlaf überwachen kannst.

Zunächst lädst Du Dir diese App einfach über den Google Play Store – wie wir in unserem Test – oder den App-Store kostenlos herunter.

Für iPhone User heißt die App im App Store Sleep Cycle. Sie ist dem Sleep Tracker Sleep Cycle & Snore Recorder dabei am ähnlichsten.

Damit Du aber genau weißt, wie gut diese Anwendung wirklich ist, haben wir für Dich die verschiedenen Features des Sleep Trackers für Android-Systeme getestet.

Dabei haben wir unser Smartphone mit der App die Nacht über neben uns auf dem Nachttisch liegen gelassen.

Mit dem Sleep Tracker kannst Du einfach per Klick einen Wecker einstellen und Deinen Schlaf anschließend aufzeichnen lassen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Mit dem Sleep Tracker kannst Du einfach per Klick einen Wecker einstellen und Deinen Schlaf anschließend aufzeichnen lassen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Wichtig für Dich zu wissen: Es gibt eine kostenlose Version, aber viele Funktionen sind nur in der Premium-Version verfügbar.

Sleep Tracker Kosten

Und diese kostet im Monat 9,49 Euro. Aber keine Sorge: Du kannst die App jederzeit vor Beginn des nächsten Monats wieder bequem und einfach per Klick kündigen.

Damit Du das nicht vergisst, stellst Du Dir dafür am besten eine Erinnerung im Smartphone ein.

Sleep Tracker Bewertungen

Im Google Play Store hat die Einschlaf App übrigens 4,3 von 5 Sternen und derzeit 647 Rezensionen (Stand: 02.03.2021).

Wir finden, das ist schon einmal ein gutes Ergebnis. Viele Anwender berichten beispielsweise von der guten Funktionsweise und dass die App ein tolles Design hat.

Die meisten Nutzer sind vom Schlaf Tracker recht angetan. Foto: © Google Play Store
Die meisten Nutzer sind vom Schlaf Tracker recht angetan. Foto: © Google Play Store

Die Schlaf App ist laut der User leicht zu handhaben und stürzt nicht ab. Foto: © Google Play Store
Die Schlaf App ist laut der User leicht zu handhaben und stürzt nicht ab. Foto: © Google Play Store

Sleep Tracker Eindrücke

Aber um zu prüfen, ob das auch tatsächlich stimmt, legen wir nun mit dem eigentlichen Test los.

Hast Du die Sleep App installiert, öffnet sich für Dich ein recht dunkler Bildschirm. Lila und schwarze Farben wechseln sich ab und sollen auf diese Weise für einen Nachtmodus sorgen.

Wir finden, dass diese Farben eine sehr beruhigende und angenehme Stimmung verbreiten. Beim Betrachten des Bildschirms fühlten wir uns tatsächlich etwas entspannt.

Im Hintergrund ist das Bild eines Mondes mit einem Delfin zu erkennen. An sich ist diese Einschlaf App daher sehr schön designt.

Oben links kannst Du bequem mit einem Klick einen Wecker einstellen. Das ist praktisch, wenn Du Dich nicht erst durch ein Menü tippen möchtest. Und es zudem schnell gehen muss.
Das Design der App Sleep Tracker ist sehr angenehm und augenschonend. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Das Design der App Sleep Tracker ist sehr angenehm und augenschonend. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder

Solltest Du die Schlaf App kostenlos heruntergeladen haben, so sind nicht alle Funktionen auswählbar.

Zum Beispiel hast Du weniger Musikauswahl und kannst den Kalender in der oberen rechten Hälfte des Bildschirms nicht auswählen.

Schlafanalyse personalisieren

Aber Du kannst dennoch in der kostenlosen Version antippen, welchen Aktivitäten Du vor dem Schlafengehen nachgegangen bist. Hast Du beispielsweise ein Gläschen Wein oder Kaffee getrunken?

Daneben kannst Du hier auch angeben, ob Du rauchst, spät gegessen oder trainiert hast. Denn das alles wirkt sich positiv oder negativ auf Deinen Schlaf aus.

In unserem Test haben wir angegeben, spät gegessen zu haben und gestresst zu sein.

Das Besondere: Der Sleep Tracker nimmt diese Kriterien mit in die Analyse auf.
Du hast die Auswahl zwischen mehreren verschiedenen Faktoren und kannst auch selbstständig welche erstellen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Du hast die Auswahl zwischen mehreren verschiedenen Faktoren und kannst auch selbstständig welche erstellen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder

Aktivitäten vor dem Zubettgehen

Dabei kannst Du in der Pro-Version mehrere Kriterien auswählen und auch auf „Mehr“ klicken, um weitere Faktoren zu ergänzen.

Dann ist es Zeit, den Schlaf zu beginnen und das Smartphone angeschaltet neben Dich auf Deinen Nachttisch zu legen.

In der Nacht nimmt dann der Sleep Tracker laut Hersteller alle Geräusche und Schlafunterbrechungen auf.

Während unseres Tests haben wir mit Absicht ein paar Schnarch-Geräusche gemacht, jedoch hat die App das leider nicht erkannt.

Übrigens: Wenn Du zum Beispiel nachts auf die Toilette musst, dann verzeichnest Du das, indem Du in der rechten Leiste das Toiletten-Symbol anklickst.

Diese Schlafpausen werden zur späteren Analyse und dem Ergebnis hinzugefügt. Wir finden, dadurch hast Du ein genaueres Ergebnis und weißt, wie oft Du nachts aufgestanden bist oder unruhig warst.

Die App zeigt Dir, wie lange und wie tief Du geschlafen hast. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Die App zeigt Dir, wie lange und wie tief Du geschlafen hast. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder

Schlafqualität messen

Wenn Du gerne Klänge oder Musik als Einschlafhilfe hören möchtest, kannst Du über die Musik-Funktion des Sleep Trackers auch solche aktivieren. Wähle dabei in der kostenlosen Variante zwischen ein paar wenigen Liedern aus.

Unserer Meinung nach sind das wirklich zu wenige. Daher lohnt sich die Pro-Version auf jeden Fall, wenn Du diese Geräusche magst.

Aber Du solltest natürlich selbst entscheiden, ob es Dir das Geld wert ist und wie gern Du verschiedene Klänge hören möchtest.

Sleep Tracker - Pro Version Sounds

Erst in der Pro-Version hast Du den Zugang zu allen Liedern. Das sind zum Beispiel folgende:

  • Sounds for Pets
  • Meditation
  • Nature
  • ASMR (Autonomous Sensory Meridian Response)
  • Theta Waves
  • Rain
  • Calming
  • Favorite
Die Besonderheit am Sleep Tracker ist, dass es sogar Einschlafgeräusche für Tiere gibt. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Die Besonderheit am Sleep Tracker ist, dass es sogar Einschlafgeräusche für Tiere gibt. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Übrigens: ASMR ist ein Phänomen, das bei bestimmten Klängen entsteht. Es kann ein wohltuendes Kribbeln im Nacken hervorrufen.

Und Theta Waves, auf Deutsch Theta-Wellen, dienen der Entspannung. Diese Klänge können scheinbar Schmerzen lindern und Dich in einen meditativen Zustand versetzen.

Diese beiden Auswahlmöglichkeiten eignen sich daher für Dich, wenn Du oft unter Druck stehst.

Der Schlaf Tracker ist, wie Du hier siehst, auf Englisch, aber das Interface ist sehr selbsterklärend. Daher brauchst Du Dir keine Sorgen machen, sollte Englisch nicht zu Deinen Stärken zählen.

Das Einzigartige am Schlaf Tracker ist, dass es auch Klänge speziell für Tiere gibt und Du Dir Deine Lieblingslieder unter „Favorite“, also Favoriten, speichern kannst.

Du kannst die Musik jederzeit bei Bedarf stoppen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Du kannst die Musik jederzeit bei Bedarf stoppen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder

Schlaf-Tracker App Erfahrungen

Im Test empfanden wir die Auswahl und die Klangqualität der Musik als sehr angenehm und entspannend.

Das kannst Du ganz einfach auf der Startseite der App vornehmen. Auch, wenn der Aufzeichnungsmodus bereits angefangen hat. So hast Du die Wahl, wie Du am besten mit der App einschlafen kannst.

Wenn Du dann drei Tage hintereinander die Einschlaf App über Nacht laufen lässt, hast Du in der Pro-Variante die Möglichkeit, Dir Deinen Trend anzusehen.

Du kannst Dir nachträglich Deine Trends ansehen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Du kannst Dir nachträglich Deine Trends ansehen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder

Wir haben über mehrere Tage scheinbar ganz gut geschlafen, nur nicht relativ lange.

Schlaferinnerung und Weckfunktion

Zu guter Letzt kannst Du in den Einstellungen den Alarm ebenso aktivieren, den Alarmton einstellen sowie die genaue Zeit und eine Wiederholung.

Des Weiteren kannst Du hier eine Schlaferinnerung vornehmen. Die App erscheint dann zu einer von Dir festgelegten Zeit auf Deinem Startbildschirm und erinnert Dich daran, dass Du jetzt schlafen solltest.

Das ist vor allem vorteilhaft für Dich, wenn Du viel arbeiten musst, oft gestresst bist und vergisst, rechtzeitig ins Bett zu gehen.

Aktivierst Du den Schlafmodus, erinnert Dich die App daran, dass Du das Smartphone neben Dich legen sollst. Dabei ist es am besten, wenn das Mikrofon so nah wie möglich bei Dir liegt.

Ansonsten zeichnet es überhaupt keine Geräusche auf.

Wenn Du schnarchst, knirschst oder redest, sollte die Schlaf App dies aufzeichnen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Wenn Du schnarchst, knirschst oder redest, sollte die Schlaf App dies aufzeichnen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder

Ein paar Tipps

Ebenso empfiehlt die Schlaf App ein Batterie-Level von 60 Prozent. Denn sonst kann es sein, dass sich Dein Smartphone während der Aufzeichnung einfach abschaltet.

Möchtest Du den Schlafmodus wieder beenden, tippst Du ganz einfach auf „Zum Anhalten gedrückt halten und drücken“.

Beendest Du den Modus vorzeitig, erinnert Dich die App zum Einschlafen daran, dass der Tracker mindestens 30 Minuten benötigt, um das Schlafverhalten richtig analysieren zu können.

Wir haben scheinbar recht gut geschlafen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Wir haben scheinbar recht gut geschlafen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder

Unsere Ergebnisse

Nun aber zurück zur Aufzeichnung selbst. Wir haben unseren Schlaf in der ersten Nacht erfolgreich aufgezeichnet und konnten einsehen, wie gut unser Schlaf war.

In unserem Test haben wir ein sehr gutes Ergebnis erhalten: 8,5 von 10 Schlafpunkten. Nicht schlecht, oder?

Scheinbar waren wir nur 4 Minuten wach, haben 25 Minuten gedöst (also leicht geschlafen) und beinahe fünfeinhalb Stunden tief geschlafen.

Auch die Umgebungslautstärke wird uns angezeigt: 25 dB. Das entspricht in etwa einem Atemgeräusch.

Ab 30 dB flüstert jemand im Raum. Das war bei uns nicht der Fall, aber wenn jemand geschnarcht oder geredet hätte, hätte die Schlaf App dies im Schlaf aufzeichnen müssen.

Die Umgebungslautstärke von 25 dB ist in etwa so laut wie ein Atemgeräusch. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
Die Umgebungslautstärke von 25 dB ist in etwa so laut wie ein Atemgeräusch. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder

Wie bereits gesagt, haben wir absichtlich geschnarcht, aber die App hat das leider nicht erkannt. Sie hat lediglich unsere Atemgeräusche aufgenommen.

Auswertungen über mehrere Tage

Darüber hinaus siehst Du oberhalb dieses Ergebnisses die verschiedenen Wochentage.

Hast Du dann über mehrere Nächte Deinen Schlaf aufgezeichnet, so kannst Du die unterschiedlichen Tage einfach anklicken und Deine Ergebnisse vergleichen.

Somit weißt Du auch, ob Alkohol oder Sport sich vorteilhaft oder nachteilig auf Deine Schlafqualität ausgewirkt haben.

Die Pro-Version

Mithilfe der Pro-Version hast Du die Möglichkeit, Daten-Backups zu erstellen. In der kostenlosen Version speichert die App nur Deine letzten 7 Aufzeichnungen. Alte Aufzeichnungen werden dann automatisch gelöscht.

Wenn Du es also ernst nimmst, solltest Du die Pro-Version nutzen, um alle Daten speichern zu können.

In der Pro-Version kannst Du den Kalender nutzen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
In der Pro-Version kannst Du den Kalender nutzen. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder

Ebenso gibt es die Kalender-Funktion nur für Pro-Nutzer. Das erleichtert Dir die Einsicht in die Tage, an denen Du beispielsweise ein schlechtes Schlafgefühl hattest.

Ein Nachteil besteht darin, auf welche Bereiche die App in Deinem Smartphone durch Zustimmung Zugriff erhält. Das sind die folgenden:

  • Mikrofon (Audio aufnehmen)
  • Speicher (SD-Karteninhalte ändern oder löschen), Inhalte der Speicherkarte lesen
  • Sonstiges (Vordergrunddienst ausführen, Vibration steuern, auf „Bitte nicht stören“ zugreifen, voller Netzwerkzugriff, Internetdaten erhalten und Ruhemodus des Telefons deaktivieren

Daher solltest Du für Dich entscheiden, ob diese Zugriffe für Dich zu viel oder völlig okay sind.

Auf jeden Fall solltest Du auch abwägen, ob Dir die kostenlose Version reicht. Diese bietet eindeutig weniger Melodien und Funktionen insgesamt.

In der kostenlosen Version erhältst Du des Öfteren ein Angebot für die Pro-Variante. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder
In der kostenlosen Version erhältst Du des Öfteren ein Angebot für die Pro-Variante. Foto: © Sleep Tracker: Sleep Cycle & Snore Recorder

Außerdem nachteilig ist die Werbung. Die Angebots-Seite der Pro-Version erscheint regelmäßig beim Öffnen der App. Das ist unserer Meinung nach sehr gewöhnungsbedürftig.

Unser Gesamteindruck zur App

Unser Gesamteindruck ist jedoch recht positiv. Wir haben dadurch erfahren, wie gut wir schlafen. Und auch die Klänge zum Einschlafen sind wirklich schön.

2. Sleep Time Wecker Test

Wer seinen Schlaf nicht analysieren möchte, sondern einfach nur einen optisch schönen Wecker nutzen mag, der kann sich zum Beispiel im Google Play Store oder App Store die Schlaf App: Sleep Time herunterladen.

Das Gute: Diese Schlaf App ist kostenlos.

Aber das heißt wiederum auch, dass Du leider nicht sehr viele Funktionen in der App nutzen kannst.

Es ist im Endeffekt nur ein Wecker, der Dich zu einem bestimmten Weckzeitpunkt aus Deiner Traumwelt holt.

Vorteilhaft: Du kannst dabei Themen und Farben aussuchen.

Es gibt zwar noch Themen, die Du mit In-App-Käufen erweitern kannst, aber da solltest Du selbst entscheiden, ob es Dir das wirklich wert ist.

Für unsere Nutzung war die einfache Version vollkommen ausreichend.

Manche Themes müssen erst freigeschaltet werden. Foto: © Sleep Time

Manche Themes müssen erst freigeschaltet werden. Foto: © Sleep Time

Des Weiteren kannst Du eine genaue Schlafenszeit einstellen und verschiedene Schlafzyklus-Längen erstellen.

Und: Damit schätzt Du scheinbar besser ein, ob Du zu einer bestimmten Zeit einschlafen kannst.

Mit der Schlaf App erhältst Du Benachrichtigungen speziell zu diesen Zeiten. Damit weißt Du ganz genau, wann Du schlafen und wieder aufwachen solltest.

In den Einstellungen ist es außerdem möglich, ein 12h- oder 24h-Format einzustellen.

Diese App ist wie für Dich gemacht, wenn Du nach einer einfachen Anwendung suchst, in der Du die Farben und Themes etwas anpassen kannst.

In der Anwendung Sleep Time kannst Du Schlafzyklen anpassen und aus unterschiedlichen Farbthemen wählen. Foto: © Sleep Time

In der Anwendung Sleep Time kannst Du Schlafzyklen anpassen und aus unterschiedlichen Farbthemen wählen. Foto: © Sleep Time

Unser Eindruck

Wir haben die App auch ausprobiert und fanden: Der Wecker funktioniert gut und hat uns rechtzeitig mit einem angenehmen Klang aus den Träumen geholt.

Auch die Schlaf-Erinnerung war sehr nützlich.

Auf längere Sicht sollst Du mithilfe der Schlafwecker App zu Deinem vorab festgelegten Schlaffenster einschlafen und aufwachen. Somit sollst Du dann im Endeffekt Deinen ganz persönlichen Schlafzyklus finden.

Wenn Du zum Beispiel nur ein kurzes Schläfchen machen möchtest, kannst Du auf den bereits angelegten Wecker mit der Aufschrift „Nap“ klicken.

Ein kurzes Nickerchen ist ebenso möglich wie ein langer Schlaf. Diese Zeiten sind bereits voreingestellt. Foto: © Sleep Time

Ein kurzes Nickerchen ist ebenso möglich wie ein langer Schlaf. Diese Zeiten sind bereits voreingestellt. Foto: © Sleep Time

Die App erklärt Dir dabei, wenn Du jetzt schlafen gehst, solltest Du – je nach Schlafzyklus – zu einer bestimmten Zeit einschlafen. Dann hast Du die Anzahl der Zyklen erreicht, die im Wecker dargestellt werden.

Du kannst aber auch eine beliebige Zeit selbst einstellen.

Es ist auch möglich, eine benutzerdefinierte Zeit einzustellen. Foto: © Sleep Time

Es ist auch möglich, eine benutzerdefinierte Zeit einzustellen. Foto: © Sleep Time

Schlafzyklen und ihre Funktion

Die Schlaf App stellt die Schlafzyklen dann um und passt sich an Deine eingestellte Zeit an. Das gilt auch für die Zeit, zu der Du aufwachen möchtest.

Willst Du hingegen nur einen Schlafzyklus lang schlafen, klickst Du auf den nächsten voreingestellten Wecker. Das geht – voreingestellt – bis zu 6 Schlafzyklen so weiter.

6 Schlafzyklen entsprechen dann mehr als 9 Stunden.

Das Vorteilhafte: Du kannst in den Einstellungen die „Nap“-Funktion deaktivieren.

Damit bestimmst Du die Schlafzyklen-Länge selbst.

Du kannst die Schlafzyklen-Länge selbst bestimmen. Foto: © Sleep Time

Du kannst die Schlafzyklen-Länge selbst bestimmen. Foto: © Sleep Time

Eine Besonderheit: Passe die maximale Anzahl der Schlafzyklen an.

Auch wir empfanden diesen Wecker einfach und effektiv. Das sagen auch die Rezensionen im Google Play Store aus.

Die Bewertungen sind überwiegend positiv. Foto: © Google Play Store

Die Bewertungen sind überwiegend positiv. Foto: © Google Play Store

Die Meinungen der Nutzer

Derzeit (Stand 04.03.2021) gibt es 3.501 Rezensionen, wobei der Großteil der User positiv eingestellt ist.

Die Nutzer merken an, dass die App Sleep Time dabei hilft, leichter aufzustehen. Foto: © Google Play Store

Die Nutzer merken an, dass die App Sleep Time dabei hilft, leichter aufzustehen. Foto: © Google Play Store

Die Schlaf App Sleep Time ist einfach und praktisch. Das finden auch die Nutzer, die diese Funktion vorteilhaft anmerken.

Ein User ist unzufrieden, weil es die App nur auf Englisch gibt. Foto: © Google Play Store

Ein User ist unzufrieden, weil es die App nur auf Englisch gibt. Foto: © Google Play Store

Natürlich gibt es auch kritische Meinungen. So ist ein Nutzer wenig begeistert, dass die App nur auf Englisch verfügbar ist.

Jedoch empfanden wir das als nicht weiter tragisch, denn die Anwendung ist ziemlich selbsterklärend.

Eine Alternative zum Schlafapp Wecker

Übrigens gibt es neben einem Schlafapp Wecker auch so genannte Tageslichtwecker.

Diese haben die Besonderheit, dass sie den natürlichen Sonnenaufgang simulieren. Das holt Dich dann ganz sanft aus dem Schlaf.

3. Schlafgeräusche App

Schlafgeräusche App Test

Du kennst Dich gut und weißt: Nur mit einer schönen Melodie kannst Du perfekt in den Schlaf finden. Gut, dass es hierfür zahlreiche Anwendungen wie beispielsweise „Sleep Sounds“ gibt.

In der kostenlosen Variante hast Du die Auswahl zwischen ein paar wenigen Sounds aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen:

  • Ozean
  • Wald
  • Regen
  • Nacht
  • Café
  • Harmonie
Die Auswahl an verschiedenen Melodien und Klängen ist in der App Sleep Sounds vielfältig – jedoch nur in der Pro-Version. Foto: © Sleep Sounds

Die Auswahl an verschiedenen Melodien und Klängen ist in der App Sleep Sounds vielfältig – jedoch nur in der Pro-Version. Foto: © Sleep Sounds

Eine eigene Melodie kreieren

Dabei ist besonders, dass Du auch mehrere Klänge miteinander verbinden kannst. Klickst Du dann auf „Nacht“, hörst Du zum Beispiel Grillenzirpen. Mit einem Klick auf das „Ergänzen-Symbol“ kannst Du Klänge wie „Starker Regen“ hinzufügen.

Du kannst in dieser Sleep App aber auch „Weißes Rauschen“ aktivieren.

Das Gute ist auch: Du kannst die Lautstärke der einzelnen Melodien anpassen, aufeinander abstimmen und somit variieren.

Damit erstellst Du Dir Deinen ganz persönlichen Lieblingsklang, bei dem Du optimal einschläfst.

Das Gute: Lasse verschiedene Melodien auf einmal abspielen.

Und wenn Du in die Mitte klickst, stellst Du einfach einen Timer ein. Entweder benutzerdefiniert oder „10“, „15“, „20“, „30“, „40“ oder mehr Minuten.

Das ist besonders dann praktisch, wenn es schnell gehen muss und Du Dich jetzt sofort entspannen möchtest.

In dieser App kannst Du neben den Geräuschen noch benutzerdefinierte Musik abspielen lassen. Foto: © Sleep Sounds

In dieser App kannst Du neben den Geräuschen noch benutzerdefinierte Musik abspielen lassen. Foto: © Sleep Sounds

Mithilfe dieser Schlaf App hast Du also die Möglichkeit, Dir benutzerdefinierte Klänge zusammenstellen. Je nachdem, welche Melodie Du am schönsten findest.

Zu guter Letzt gibt es für Dich in den Einstellungen einen kleinen FAQ-Bereich, solltest Du Fragen an den Entwickler haben.

Wir finden: Die Schlaf App ist sehr einfach zu bedienen und zu verstehen. Wer einfach nur nach schönen Klängen zum Einschlafen sucht, ist hier sehr gut beraten.

Das Design der App und die Kosten

Und auch das Design der Anwendung überzeugt mit angenehm dunklen Farben des Nachthimmels. Die verschiedenen Kategorien sind ebenfalls schnell ersichtlich und auch übersichtlich strukturiert.

Die Pro-Version kostet übrigens 1,09 im Monat, 6,49 Euro im Jahr oder 15,99 Euro das ganze Leben lang. Das ist vom Preis her ziemlich in Ordnung.

Die App ist mit einer Bewertung von 4,9 sehr gut bewertet. Foto: © Google Play Store

Die App ist mit einer Bewertung von 4,9 sehr gut bewertet. Foto: © Google Play Store

Im Google Play Store ist die App Sleep Sounds darüber hinaus auch noch sehr gut bewertet. Derzeit (Stand: 04.03.2021) gibt es 76.266 Stimmen, der überwiegende Großteil davon ist sehr positiv eingestellt.

Wir ziehen ein Fazit zur App

Wir fanden, dass die App einen stimmigen Gesamteindruck gemacht hat. Die Klänge sind beruhigend, das Interface einfach und selbsterklärend und auch das Design ist schön.

Zur Entspannung und während Meditationen sind uns die Klänge aber sehr positiv aufgefallen.

Du kannst beispielsweise die Lautstärke der einzelnen Geräusche exakt aneinander anpassen und somit dafür sorgen, dass ein Klang mehr im Vordergrund steht als der andere.

Je nachdem, ob Du bevorzugst, bei Regengeräuschen einzuschlafen oder eher, wenn Deine Katze auf Deinem Bauch liegt und leise schnurrt. Diese Schlaf App stellt Dir die unterschiedlichsten Geräusche zur Verfügung.

So ist es möglich, jede Nacht bei einem Wellengeräusch sanft einzuschlafen. Wenn Du das Meer vermisst, ist diese App das Herunterladen wert. Der Klang der Wellen hört sich sehr echt an.

Die Mehrzahl der User ist von der Schlaf App begeistert. Foto: © Google Play Store

Die Mehrzahl der User ist von der Schlaf App begeistert. Foto: © Google Play Store

Meinungen der Nutzer

Die User finden, dass insbesondere die Verbindung verschiedener Sounds eine tolle Funktion ist. Und genau davon waren wir auch begeistert.

Die Mischung der unterschiedlichen Klänge funktioniert darüber hinaus sehr gut.

Wie bei jeder App gibt es auch bei dieser Anwendung einen kritisch eingestellten User. Foto: © Google Play Store

Wie bei jeder App gibt es auch bei dieser Anwendung einen kritisch eingestellten User. Foto: © Google Play Store

Ein Anwender merkt jedoch kritisch an, dass die App keinen Timer für die Klänge hat. Das ist aber scheinbar auf die Kritik hin ergänzt worden.

Daran erkennst Du, dass der Hersteller der Anwendung darauf bedacht ist, auf die Wünsche der User einzugehen. Und das finden wir sehr gut.

Der Entwickler der App ist auf den User-Wunsch eingegangen und hat eine Timer-Funktion hinzugefügt. Foto: © Sleep Sounds

Der Entwickler der App ist auf den User-Wunsch eingegangen und hat eine Timer-Funktion hinzugefügt. Foto: © Sleep Sounds

Wichtig: Kündigen kannst Du im Google Play oder App Store.

In der Schlaf App selbst oder wenn Du diese nur deinstallierst, kündigst Du nicht.

Hierzu klickst Du den Google Play Store an, tippst auf das Menü links oben und gehst in Deine Abos.

Dort siehst Du Deine derzeitigen Abonnements und kannst auf diese klicken. Im nächsten Fenster ist es ganz einfach, das Abo zu beenden.

Über Dein Menü gelangst Du mit wenigen Klicks zu Deinen Abos. Foto: © Google Play Store

Über Dein Menü gelangst Du mit wenigen Klicks zu Deinen Abos. Foto: © Google Play Store

Bei Apple-Usern ist das ein wenig anders. Öffne Deine Einstellungen-App, tippe auf Deinen Namen und Abonnements. Dann klickst Du auf das Abo, das Du ändern willst.

4. Kostenlose Schlafgeräusche App

Kostenlose Alternative

Nun ein Geheimtipp für alle, die es lieben, bei Musik einzuschlafen. Und dafür aber kein Geld ausgeben möchten.

Wir sprechen von der Anwendung Dreaming Fox. Diese Schlaf App kannst Du über den Google Play Store herunterladen. Das Pendant für alle Apple Nutzer wäre „Calm“.

Eines steht fest: Bei Dreaming Fox geht es um wohltuende Klänge.

Und hat zudem ein sehr vereinfachtes Design.

Deswegen bietet sich Dreaming Fox für Dich an, wenn Du nur nach schönen Melodien und einer sehr einfachen Bedienungsweise suchst.

Sobald Du Dreaming Fox installiert hast, kannst Du unten rechts die Farben je nach Stimmung anpassen. Dabei hast Du drei zur Auswahl: Grün, Lila und Orange.

Das Design der Anwendung Dreaming Fox ist einfach und optisch schön gestaltet. Foto: © Dreaming Fox

Das Design der Anwendung Dreaming Fox ist einfach und optisch schön gestaltet. Foto: © Dreaming Fox

Anpassen der Melodie und die Taschenlampenfunktion

Unten in der Mitte kannst Du eine Taschenlampe aktivieren und unten links schnell und einfach einstellen, wie lange die Klänge abgespielt werden sollen.

Praktisch: Du kannst die Länge der Melodien anpassen.

Dann kannst Du genau entscheiden, wie lange die Musik abgespielt werden soll.

Die Taschenlampe ist von Vorteil, wenn Du im Dunkeln nebenbei vielleicht noch etwas lesen möchtest.

Da das Smartphone aber von sich aus auch einen Taschenlampen-Button besitzt, sei dahingestellt, ob Du diese Funktion auch wirklich in der Schlaf App benötigst.

Die Schlaf App Dreaming Fox bietet verschiedene beruhigende Geräusche an. Foto: © Dreaming Fox

Die Schlaf App Dreaming Fox bietet verschiedene beruhigende Geräusche an. Foto: © Dreaming Fox

Die Auswahl der Geräusche

Über das Notensymbol aktivierst Du die Klänge. Dabei hast Du die Kategorien „Ambient Sounds“ (Naturklänge), beruhigende Geräusche oder kannst Musik von Chris Zabriskie auswählen.

Wem das nicht genug ist, kann noch die Waldgeräusche, Musik von Kevin Macleod oder Wetterklänge kaufen. Wir finden aber, dass die drei kostenlosen Bereiche auch schon ausreichend sind.

Zu guter Letzt kannst Du mit Dreaming Fox auch noch einen Blaulichtfilter aktivieren.

Zur Info für Dich: Blaulicht kann die Netzhaut schädigen, wenn Du diesem über längere Zeit zu intensiv ausgesetzt bist. Auch Dein Smartphone strahlt Blaulicht aus.

Mit Dreaming Fox kannst Du dieses aber mit ein paar einfachen Klicks deaktivieren.

Unser Fazit

Alles in allem ist Dreaming Fox auf der einen Seite sehr leicht zu bedienen, hat aber auf der anderen Seite auch nur wenige Funktionen.

Dreaming Fox schneidet im Google Play Store mit einer guten Bewertung ab. Foto: © Google Play Store

Dreaming Fox schneidet im Google Play Store mit einer guten Bewertung ab. Foto: © Google Play Store

Wir fanden, dass die App aber ausreicht, wenn Du auf der Suche nach ein paar beruhigenden Klängen und einer Taschenlampenfunktion bist.

Die Meinungen der User

Insgesamt hat die Schlaf App 2546 Bewertungen, davon sind sehr viele positiv. Und die 4,7 Sternebewertung ist, wie wir finden, schonmal sehr gut.

Die User finden die App ansprechend und effektiv zum Entspannen. Foto: © Google Play Store

Die User finden die App ansprechend und effektiv zum Entspannen. Foto: © Google Play Store

Die meisten Nutzer finden die App sehr schön und außerdem praktisch zum „Herunterkommen“ nach einem anstrengenden Tag.

Nicht alle Nutzer sind von Dreaming Fox angetan. Foto: © Google Play Store

Nicht alle Nutzer sind von Dreaming Fox angetan. Foto: © Google Play Store

Es gibt natürlich auch negative Meinungen. Unserer Ansicht nach ist das aber sehr geschmacksabhängig und individuell.

Wir empfanden die Töne als entspannend, aber das ist eben unsere persönliche Meinung.

Der Entwickler geht direkt auf die Kritik ein und sucht nach einer Lösung. Foto: © Google Play Store

Der Entwickler geht direkt auf die Kritik ein und sucht nach einer Lösung. Foto: © Google Play Store

Sehr schön finden wir aber, dass der Entwickler auf die Kritik des Users direkt eingeht und ihm vorschlägt, ihm den Sound zu schicken, den er schön fände.

Dafür gibt es für uns einen Daumen hoch.

5. Medizinische Schlaf App

Somnio ist völlig anders als die Schlaf Apps, die Du vielleicht bisher so kennst. Somnio kannst Du auch nur dann herunterladen, wenn Du eine Rezeptlizenz besitzt.

Leidest Du also an einer nachgewiesenen Schlafstörung und stehst unter ärztlicher Betreuung, kannst Du nach einem solchen Code fragen.

Übrigens: Somnio gilt laut Entwicklerseite als zertifiziertes Medizinprodukt.

Deshalb konnten wir diese App auch nicht prüfen, da wir eine solche Lizenz nicht besitzen. Dennoch informieren wir Dich über die allgemeinen Funktionen.

Du kannst die Schlaf App über den Google Play Store oder den App Store herunterladen.

Dabei ist es möglich, die Anwendung auch mit einer Apple Watch nutzen. Somnio unterstützt beispielsweise auch den Activity-Tracker Fitbit.

Mit einem Rezeptcode kannst Du Dich für die Somnio App registrieren. Foto: © Somnio
Mit einem Rezeptcode kannst Du Dich für die Somnio App registrieren. Foto: © Somnio

Somit ist Somnio für Dich geeignet, wenn Du Deine Gesundheit (Fitness und Schlaf) verbessern möchtest.

Du erfährst auf der Entwicklerseite, dass Ärzte oder Psychotherapeuten diese Sleep App verschreiben können. Das Arzneimittelrezept muss dabei eine Nummer und den Produktnamen enthalten.

Ganz leicht: Reiche das Rezept bei der Krankenkasse ein.

So erhältst Du Deinen persönlichen Code.

Somnio soll als digitales Schlaftraining bei Schlafproblemen helfen. Damit ist Somnio das erste vom Bundesinstitut für Arzneimittel geprüfte DiGA. Das steht für eine Digitale Gesundheitsanwendung.

Somnio Funktionen

Aber was kann Somnio jetzt genau? Die Digitale Gesundheitsanwendung verspricht eine bessere Schlafüberwachung durch ein intelligentes Schlaftagebuch.

Seit Oktober 2020 gilt Somnio übrigens schon als DiGA.

Darüber hinaus ist praktisch: Somnio optimiert die Schlafzeiten.

Du kannst mithilfe der App mit Deinen Grübeleien scheinbar besser umgehen und verfolgst persönliche Ziele des Schlafs.

Optional kannst Du dann noch Entspannungstechniken anwenden lernen. Das hilft vor allem bei innerer Unruhe und Stress.

Und zu guter Letzt kannst Du Deinen Fitness-Tracker mit der Schlafanalyse App im Test verbinden.

Somnio hilft Dir beim Schlaf gemeinsam mit dem Experten Albert. Foto: © Somnio
Somnio hilft Dir beim Schlaf gemeinsam mit dem Experten Albert. Foto: © Somnio

Schlafexperte Albert

Eine weitere Besonderheit ist der digitale Schlafexperte Albert, der mit einem bestimmten Algorithmus entworfen worden ist.

Bei Bedarf kannst Du gemeinsam mit Albert Module durchlaufen und erhältst dadurch Wissenswertes zum Thema Schlaf. Mit Deinen Angaben erstellt Albert dann ein personalisiertes Training.

Ob Du Albert aber bei Bedarf auch abschalten kannst, wissen wir leider nicht. Von Vorteil wäre es, da viele Anwender lieber selbstständig analysieren möchten.

Somnio bietet sich deshalb vor allem für Dich an, wenn Du wirklich Probleme mit dem Schlafen hast und ein ernsthaftes Training gemeinsam mit einem virtuellen Experten absolvieren möchtest.

Lösungen für Schlafproblem

Mithilfe der App Somnio kannst Du laut Entwickler Einschlafprobleme und Durchschlafprobleme lösen, damit Du nicht mehr früher als geplant aufwachst.

Aber stimmt das auch wirklich? Und ist diese Wirkung auch nachgewiesen?

Wir haben Dir eine Studie verlinkt, in der die Testpersonen scheinbar weniger Schlafprobleme mit der Nutzung der App aufgezeigt haben.

Somnio kann Dir nur von Ärzten oder Psychotherapeuten verschrieben werden. Foto: © Somnio
Somnio kann Dir nur von Ärzten oder Psychotherapeuten verschrieben werden. Foto: © Somnio

Für wen Somnio geeignet ist

Somnio ist für Anwender zwischen 18 und 65 Jahren geeignet. Sie läuft auf dem Smartphone, Tablet, iPad oder auf dem Computer.

Zusammengefasst lässt sich sagen: Somnio bietet sich für alle an, die endlich mal etwas an ihrem schlechten Schlafverhalten ändern möchten.

Wenn Du im Moment eher andere Sorgen hast oder Dich nicht so gründlich mit einer Schlaf App befassen möchtest, ist sie eher nicht für Dich geeignet.

Denn Du musst regelmäßig ein Schlaftagebuch führen und Deine Schlaf- und Wachzeiten dokumentieren.

Schlaf überwachen per App? Mit Somnio anscheinend kein Problem mehr.

Und apropos medizinisch: Eine Therapiedecke kann auch wahre Wunder wirken, wenn Du schlecht einschlafen kannst.

Schlaf App - Apple Watch

Alle Apple User aufgepasst, denn hier kommt eine Schlaf App speziell für alle iOS User.

Einer der Favoriten im Bereich Schlaf ist die App mit dem Namen „Pillow – Automatic Sleep Tracker“.

Lädst Du Dir Pillow über den App Store herunter, wirst Du beim Öffnen der Anwendung erst einmal ausführlich zum Thema Datenschutz belehrt.

Das Gute: Du erfährst, was mit Deinen Daten passiert.

Das ist super, wenn Du direkt wissen möchtest, was mit Deinen Daten passiert und Wert auf einen sicheren Umgang Deinen persönlichen Informationen legst.

Der Entwickler verspricht, dass Deine Daten lediglich auf dem Gerät gespeichert und nicht extern verwendet werden.

Die Pillow App gibt es nur für iOS User. Foto: © Pillow
Die Pillow App gibt es nur für iOS User. Foto: © Pillow

Zusätzlich kannst Du die Pillow App bei Bedarf mit der Health-App von Apple verknüpfen.

Ebenso von Vorteil: Es ist kein Benutzerkonto notwendig.

Kostenlose und Pro-Version-Funktionen

Die App ist an sich kostenlos, finanziert sich aber über In-App-Käufe in Höhe von ungefähr 6 Euro.

Mit den Pro-Funktionen kannst Du dann eine verbesserte Statistik einsehen, in der Du die aufgezeichneten Töne in der Nacht abhören kannst.

Wenn Du also die Vermutung hast, dass Du nachts schnarchst oder redest und das herausfinden willst: Super, dann erfährst Du das mit Pillow am nächsten Morgen.

Die Pillow App zeigt Dir an, wie gut Du geschlafen hast. Foto: © Pillow
Die Pillow App zeigt Dir an, wie gut Du geschlafen hast. Foto: © Pillow

Aber auch in der kostenlosen Variante ist Pillow gut nutzbar. Das Design ist ansprechend und einfach. Du hast dabei die Wahl, ob Du Bewegungen und Geräusche aufzeichnen lassen oder nur von einem Wecker geweckt werden möchtest.

Das ist für Dich geeignet, wenn Du einfach nur ein paar Geräusche aufnehmen willst, und von einer App geweckt werden möchtest.

Die Funktionen sind außerdem praktisch: Es gibt einen Powernap-Modus für alle, die in ihrer Mittagspause kurz durchschnaufen wollen.

Und die Auswertung zeigt die Wach-, REM-, Tiefschlafphasen sowie die Leichtschlafphase. Auch die Schlafqualität wird geprüft.

Am nächsten Morgen kannst Du dann auf Deinem Smartphone prüfen, wann und wie gut Du geschlafen hast.

Verbindung mit Apple Watch

Besitzt Du eine Apple Watch? Spitze, denn dann kannst Du die App „Schlaf“ mit der Apple Watch verbinden

Des Weiteren kannst Du mit Deiner Apple Watch Schlafpläne erstellen sowie individuelle Schlafziele erreichen.

Gut zu wissen: Du musst die Apple Watch nachts tragen.

Ansosnten analysiert sie Deinen Schlaf nicht.

Das ist unter Umständen nichts für jedermann, da es viele Nutzer stört, wenn sie über Nacht etwas am Handgelenk spüren.

Zudem kann Dich die Apple Watch wecken. Oder Du fügst Schlafpläne hinzu, ab wann und wie lange Du schlafen möchtest.

Apple Watch Schlafapp
Foto: © Matratzencheck24

Dafür tippst Du in der App „Schlaf“ auf „Vollständiger Zeitplan“ und hast mehrere Optionen zur Auswahl. Beispielsweise „Schlafplan ändern“ oder „Schlafplan hinzufügen“.

Diese Funktion bietet sich für Dich an, wenn Du einen bestimmten Schlafrhythmus erzielen möchtest.

Sieh Dir Dein Schlafprotokoll an

Ebenso ist es möglich, das aktuelle Schlafprotokoll einzusehen, indem Du in der App nach unten scrollst. Dort listet die Anwendung auf, wie viele Stunden Du geschlafen hast.

Auch die Pillow App kannst Du mit Deiner Apple-Watch „Schlaf“-App verbinden. Dann analysiert diese App sogar Deine Pulsdaten.

Das zeigt Dir unter Umständen, wie ruhig oder unruhig Du in der Nacht warst. Das bringt Dir den Vorteil, zu wissen, ob das nur über einen bestimmten Zeitraum so ist oder aber über längere Zeit.

Solltest Du immer unruhig schlafen, wäre es ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

Schlaf App Android Test

Es gibt auch eine Anwendung speziell für Android-Liebhaber. Es handelt sich um eine Schlafanalyse App - und zwar die: Sleep as Android Anwendung.

Wir haben uns in einem Schlaf App Android Test angeschaut, was diese kann.

Dabei stellt die App fest, ob Du Dich nur in einem leichten Dämmerschlaf oder Tiefschlaf befunden hast.

Damit weißt Du: Wie gut und lange Du nachts geschlafen hast.

Die Schlafanalyse App im Test zeigt, dass sie eine Schnarchstatistik erzeugt und Dich über Schlafdefizite belehrt.

Das hat den Vorteil, dass Du erfährst, dass Du schnarchst oder im Traum redest.

Foto: © Matratzencheck24
Das Gute: Du kannst die Schlaf App mit Google Fit und S Health Daten verbinden.

Die Kosten und Testfunktion

Und wem das alles doch zu viel ist, der kann sich auch einfach nur mit Naturtönen wecken lassen. Des Weiteren hast Du Vollversion die Option, zur perfekten Zeit geweckt zu werden.

Alle Schnäppchenfüchse aufgepasst: Du kannst die Schlafphasenwecker App Funktion für zwei Wochen testen.

Die Vollversion kostet übrigens 3,99 Euro. Und das ist ziemlich in Ordnung, wie wir finden.

Die Meinungen der User

Im PlayStore ist die Schlaf App mit 4,5 Sternen gut bewertet. 332.326 Rezensionen hat die Anwendung im Moment (Stand: 02.03.2021). Wir finden, das ist ein sehr gutes Ergebnis.

Neben vielen positiven Stimmen gibt es auch negative. Foto: © Google Play Store
Neben vielen positiven Stimmen gibt es auch negative. Foto: © Google Play Store

Natürlich gibt es wie bei jedem Produkt oder jeder App auch ein paar kritische Stimmen.

Dennoch ist es sehr positiv, dass der Entwickler direkt auf die Probleme der User eingeht und eine Lösung vorschlägt.

 Größtenteils sind die Bewertungen der App gut. Foto: © Google Play Store
Größtenteils sind die Bewertungen der App gut. Foto: © Google Play Store

Viele Nutzer merken an, dass sie sehr zufrieden mit der Anwendung sind.

Weitere Schlaf-Apps

Foto: © Matratzencheck24

Hast Du noch nicht genug und möchtest wissen, was es noch so für Apps zum Einschlafen auf dem Markt gibt? Kein Problem, wir listen weitere beliebte Schlaf Apps für Dich auf.

6. Sleep Cycle

Sleep Cycle ist eine App mit Schwingungssensor, der erkennt, in welcher Schlafphase Du Dich im Moment befindest.

Das ist hilfreich, wenn Du wissen möchtest, wann Du wie tief schläfst.

Daher solltest Du Dein Smartphone direkt neben Dich legen. Die Sleep App findet dann innerhalb von 30 Minuten das beste Zeitfenster für Dich zum Aufwachen.

Die Folge: Du entwickelst Deinen perfekten Schlafrhythmus.

Des Weiteren kannst Du auch 15 verschiedene Melodien oder Musik auswählen. Und ähnlich wie beim Schlaf Tracker hast Du auch hier die Möglichkeit, vorab auszuwählen, ob Du Kaffee getrunken oder Stress hast.

Hauptsächlich handelt es sich hierbei jedoch um eine Wecker-Funktion, die in der Vollversion 29,99 Euro pro Jahr kostet.

Und das finden wir persönlich etwas zu teuer. Denn es gibt solche Weckfunktionen bereits für viel weniger Geld.

7. Runtastic Sleep Better

Foto: © Matratzencheck24

Mit Runtastic Sleep Better kannst Du Dir auch Schlafstatistiken anzeigen lassen. Die Schlafzyklus App wertet Deine Schlafphasen aus und erfasst Deine Schlafdauer.

Klasse ist: Bestimme Deine Schrittanzahl.

Das fließt in die Gesamtanalyse ein.

Deshalb ist die App für all diejenigen etwas, die nicht nur ihren Schlaf, sondern auch die Fitness am Tag verbessern möchten.

Im Endeffekt zeigt die Analyse Dir auf, welche Faktoren Deinen Schlaf beeinflussen. Du kannst somit Deinen Stress, Deine Stimmung sowie Deine Ernährung festhalten.

Ebenso findest Du in der App einen praktischen Schlafphasenwecker, der Dich je nach Wunsch zu einer bestimmten Zeit aufweckt. Im Play Store hat die Anwendung derzeit (Stand: 02.03.2021) 4,1 Sterne.

Der Vorteil: Die App ist kostenlos und es erscheint keine Werbung.

Mit 4,99 Euro erhältst Du dann auch die Pro-Version.

8. Sleep Monitor - Schlafzyklus App

Der Sleep Monitor ist eine weitere Schlafzyklus App, die auch einen Wecker beinhaltet.

Dieser erinnert Dich – wie die App Sleep Time – daran, früh zu Bett zu gehen und weckt Dich zusätzlich morgens mit unterschiedlichen Klängen.

Außerdem vorteilhaft: Du kannst beruhigende Schlafmusik abspielen.

Damit findest Du besser in den Schlaf.

Eine tolle Funktion: Der Sleep Monitor zeichnet Traumgespräche, Schnarchen und Knirschen auf.

Wenn Du Dich also dafür interessierst, was Du in der Nacht gesprochen, ob Du geschnarcht oder geknirscht hast, ist der Sleep Monitor die passende Wahl.

Der Sleep Monitor ist mit 4,5 Sternen ebenfalls gut bewertet. Foto: © Google Play Store

Der Sleep Monitor ist mit 4,5 Sternen ebenfalls gut bewertet. Foto: © Google Play Store

Des Weiteren kannst Du mit dieser App auch verfolgen, welche Schlafgewohnheiten sich auf welche Weise auf die Qualität Deines Schlafes auswirken - negative Stimmungen, Sport oder sonstiges.

Der Sleep Monitor fungiert somit als Alternative zu Zubehör wie einem Smartband oder einer Smartwatch.

Für wen eine Schlafzyklus-App geeignet ist:

Diese App bietet sich für Personen mit Schlafstörungen oder Schwierigkeiten beim Einschlafen an. Aber auch, wenn Du eine Selbstdiagnose machen möchtest und das Gefühl hast, Du schläfst einfach momentan etwas schlecht.

Die Voraussetzungen dafür, dass der Schlaf Monitor funktioniert, gelten auch für jede andere Schlaf App:

  • Stelle sicher, dass sich dein Smartphone in Deiner Nähe befindet.
  • Schlafe am besten alleine, damit nicht die Geräusche Deines Partners aufgezeichnet werden.
  • Prüfe vorab, ob der Akku ausreicht.

Die Vorteile der Pro-Version

Übrigens können Benutzer der kostenlosen Version von Sleep Monitor die letzten 7 Schlafdatensätze auf dem Telefon speichern.

Benutzer der Sleep Monitor Pro-Version können hingegen bis zu 30 neue Schlafdatensätze auf der App-Seite sichern. Diese lassen sich dann auch noch später prüfen.

In der Pro Version kannst Du darüber hinaus alle Schlafmusiken freischalten, Schlafnotizen machen und wirst nicht mehr von Werbungsanzeigen genervt.

Noch kurz zur Info: Der Schlafmonitor ist mit 4,5 Sternen bewertet und hat momentan 19.565 Rezensionen.
Ein Anwender merkt die noch nicht ausgereifte Umsetzung an. Foto: © Google Play Store

Ein Anwender merkt die noch nicht ausgereifte Umsetzung an. Foto: © Google Play Store

Die User-Meinungen

Natürlich ist nicht jeder von der Schlaf App überzeugt. Positiv hierbei ist wieder, dass das Entwickler-Team sich um die Anliegen der User direkt kümmert.

Die meisten Anwender sind zufrieden mit der App. Foto: © Google Play Store

Die meisten Anwender sind zufrieden mit der App. Foto: © Google Play Store

Foto: © Matratzencheck24

Du kannst aber auch einfach die Schlaf App als Wecker nutzen oder Dir eine Schlaf-Erinnerung einrichten.

Unser Fazit zu Sleep Monitor

Die kostenlose Version ist also super für Dich geeignet, wenn Du eine Schlaf App ganz einfach zum Aufstehen und Einschlafen nutzen möchtest und keine Analyse benötigst.

Etwas nervig in der kostenlosen Version ist der Startbildschirm mit einer Anzeige der Pro-Version, die bei jedem Öffnen erneut angezeigt wird.

Gut zu wissen: Diese App gleicht dem getesteten Schlaf Tracker.

Besonderheit Emma Motion

Die Emma Motion funktioniert anders als die bisher vorgestellten Schlaf Apps.

Denn: Emma Motion ist keine klassische Schlaf App.

Sie ist eine komplette, smarte Matratze.

Diese soll scheinbar einen Infinite AI Sensor aufweisen, der verschiedene Schlafpositionen (Seitenschläfer, Bauchschläfer oder Rückenschläfer) in Echtzeit ermittelt.

Zusätzlich passt sich die Matratze mit der sogenannten Silent Move IQ Technologie an Deine Positionswechsel in der Nacht an.

Die smarte Matratze soll in Deutschland 2022 auf den Markt kommen. Foto: © Emma
Die smarte Matratze soll in Deutschland 2022 auf den Markt kommen. Foto: © Emma

Die smarte Matratze kommt mit einer passenden Emma-App daher.

Diese kann auf die bevorzugte Schlafposition und die Wärmeregulierung angepasst werden.

In Frankreich und in den Niederlanden gibt es die Emma Motion bereits seit Januar zu kaufen.

Nun soll es die smarte Matratze auch in den USA, in der Schweiz und im Vereinigten Königreich zu kaufen geben.

Wohnst Du in Deutschland, musst Du leider noch bis 2022 warten. Laut ersten Informationen soll die Emma Motion rund 2500 Euro kosten.

Wie fortgeschritten sind Schlaf-Apps?

Natürlich sind Schlaf Apps nicht vollständig dazu imstande, den Schlaf exakt zu analysieren. Dazu benötigen spezielle Schlafforscher oder Ärzte in einem Schlaflabor weitaus mehr Daten.

Dazu zählen: Hirnströmen, Augenbewegungen und Muskelaktivitäten.

In diesem Video erfährst Du beispielsweise, dass die Sleep Apps eher als Stütze dienen können und Dir einen ersten Ansatz liefern können, wie Du besser schlafen kannst.

Und Du kannst durch Schlaf Apps erfahren, ob Du beispielsweise in der Nacht Geräusche machst.

Wenn Du es übrigens nicht erträgst, wenn Dein Partner schnarcht, bieten sich Ohrstöpsel an.

Im Video wird aufgezeigt, wie nah die Erkenntnisse der Apps an die (Schlafdaten) eines Schlaflabors herankommen.

Die Resultate: Es zeigt sich vor allem, dass für manche das Tragen der Wearables nachteilig sind.

Das Tragen am Handgelenk kann dazu führen, dass Du schlechter schläfst. Wem das gar nichts ausmacht, der müsste damit aber keine Probleme haben.

Des Weiteren zeigen die Schlaf Apps kurze Aufwachphasen nicht. Manche Schlafphasen werden korrekt erkannt, jedoch nicht alle.

Außerdem lassen sich keine genauen Angaben zum Schlafrhythmus machen.

Daher gilt: Wenn Du ernsthafte Schlafprobleme hast, dann solltest Du eher in ein Schlaflabor gehen und Dich professionell von einem Arzt untersuchen lassen.

Unser Schlafrechner als Alternative

Wir haben einen Schlafrechner programmiert, der für jeden Menschen die optimale Aufstehzeit und Einschlafzeit berechnen kann.

Bei der Programmierung haben wir uns an den 90 Minuten langen Schlafzyklen des Menschen gerichtet. Wir durchlaufen in der Nacht mehrere dieser Zyklen. Im besten Fall stehen wir immer am Ende eines Zyklus auf.

Indem du unserem Schlafrechner deiner Einschlafzeit mitteilst, berechnet dieser dir deine perfekte Aufstehzeit. Wenn du mehr über die Berechnung erfahren willst, findest du in unserem Schlafrechner Artikel dazu weitere Informationen.
Schlafrechner
Eingeben, berechnen lassen und direkt Ergebnisse erhalten!
Wähle dein Alter
25
08:00
Ergebnisse

Wenn du Uhr aufstehen willst, solltest du zu folgenden Zeiten schlafen gehen:

Wenn du Uhr ins Bett gehen willst, solltest du zu folgenden Zeiten aufstehen:

Jeder 3. leidet an Schlafstörungen

Nachdem wir nun viele verschiedene Schlafapps getestet haben, konnten wir folgenden Eindruck gewinnen:

Die Anwendungen sind für erste Informationen hilfreich und wirklich interessant, wenn Du wissen möchtest, wie lange Du schläfst und welche Faktoren dabei hinderlich sein könnten.

Dann steht fest: Eine Tracker App ist die passende Wahl für Dich.

Insbesondere für Menschen, die unter Einschlafproblemen leiden, sind unter Umständen auch die Schlafgeräusch-Apps hilfreich.

Wenn Du jedoch ernsthaft an einer Schlafstörung leidest, ist ein Schlaflabor die geeignete Wahl für Dich.

Wusstest Du eigentlich, dass laut dem Gesundheitsreport der DAK 2017 rund 34 Millionen Menschen an Schlafstörungen leiden?

Wenn Du davon auch betroffen bist, dann wollen wir Dir neben den Schlafapps natürlich noch weitere geeignete Lösungswege aufzeigen.

Auf unserer Seite vergleichen wir Produkte, die Deinen Schlaf angenehmer machen sollen. Dabei gehen wir kritisch vor und versuchen unsere persönliche Meinung mit objektiven Kriterien in Verbindung zu bringen.

Im Moment beschäftigen wir uns vor allem damit, wie Technik unseren Schlaf verbessern kann. Hier einige Produkte, die uns in den letzten Monaten überzeugen konnten:

Unser Schlaf App Test: Fazit

Welche ist nun die beste Schlaf App? Nachdem wir uns einige Anwendungen angeschaut haben, können wir verschiedene Testurteile fällen.

Je nachdem, wonach Du auf der Suche bist, bieten sich verschiedene Apps zum Einschlafen an. Wer nach einer Analyse sucht, der ist mit Pillow und dem Sleep Tracker Schlaf Analyse & Tracker gut beraten.

Wer jedoch nur einen Wecker nutzen möchte, installiert sich ruhigen Gewissens die App Sleep Time.

Und wenn Du eher nach Schlafgeräuschen Ausschau hältst, dann lohnt sich die App Sleep Sounds.

Diese sind mit einem Preis von 1,09 Euro im Monat recht günstig. Die kostenlose Alternative bietet Dreaming Fox, bei der Du aber auch zusätzlich weitere Musik erwerben kannst.

Besonders innovativ ist wohl Emma Motion, mit der Du die Schlaf App mit einer smarten Matratze verbindest. Eine ganz direkte Lösung bildet unser Schlafrechner. Er basiert auf den Schlafzyklen und Schlafphasen des Menschen und ermittelt für dich, wann du im Optimalfall aufstehen oder ins Bett gehen sollst.

Wir hoffen, unsere Testergebnisse konnten dir weiterhelfen.

Bis zum nächsten Mal und einen guten Schlaf!

Das könnte Dich auch interessieren…

Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode sparst Du beim Kauf maximal.

Sparangebote

Du suchst einen günstige Matratze? Wir haben die besten Spar-Deals gesammelt.

Zu den Coupons

 

Über uns

Wir sind ein internationales und erfahrenes Team aus New York und Berlin. Mit unseren Kollegen in Frankreich, Holland, England, Spanien und einigen anderen Ländern untersuchen wir seit 2016 leidenschaftlich Matratzen. Und vor allem möchten wir Dir helfen, besser zu schlafen. Matratzencheck24 ist ein unabhängiges Verbraucherportal und 100% kostenfrei. 

Kategorien